Ihren Anwalt für Nutzungsänderung in Heidelberg hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Ihr Anwalt für Baurecht in Heidelberg unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema Nutzungsänderung - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Nutzungsänderung...

Anwälte für Nutzungsänderung in Heidelberg

Wieblinger Weg 17
69123 Heidelberg
Dr. Ralf Gréus: Gut beraten bei Rechtsfragen und Problemen im Bereich Nutzungsänderung
Turnerstraße 111
69126 Heidelberg
Bernd Frauenfeld: Umfassende Rechtsberatung, realistische Erfolgsprognose im Bereich Nutzungsänderung
Wieblinger Weg 17
69123 Heidelberg
Martin Bender: Ihr Ansprechpartner, Ihre Rechtshilfe bei Fragen zum Thema Nutzungsänderung
Kaiserstraße 67
69115 Heidelberg
Versierte anwaltliche Vertretung im Themengebiet Nutzungsänderung durch Ralf Becker, Heidelberg
Wieblinger Weg 17
69123 Heidelberg
Benötigen Sie Hilfe im Themenkomplex Nutzungsänderung? Sabine Wirth aus Heidelberg hilft Ihnen gerne
Wieblinger Weg 17
69123 Heidelberg
Clemens Maurer nimmt sich Ihrer Rechtsfragen vor Ort in Heidelberg gerne an
Turnerstraße 111
69126 Heidelberg
Jan Lüdemann: Umfassende Rechtsberatung, realistische Erfolgsprognose im Bereich Nutzungsänderung
Wieblinger Weg 17
69123 Heidelberg
Jörg von Albedyll aus Heidelberg berät und begleitet Sie im Themenkomplex Nutzungsänderung - schnell und rechtssicher
Bahnhofstraße 1
69115 Heidelberg
Detaillierte Rechtshilfe vor Ort in Heidelberg erhalten Sie gerne bei Dr. Frank Schoch

Baurechtsanwälte zum Thema Nutzungsänderung in Heidelberg

Finden Sie mit unserer großen Auswahl an Anwälten in Heidelberg Ihren Anwalt mit Schwerpunkt Nutzungsänderung. Nutzen Sie die Möglichkeit eines persönlichen Beratungsgesprächs in der Kanzlei, bei dem Sie Arbeitsweise und Persönlichkeit des Anwalts kennenlernen können. Besprechen Sie in einem vertraulichen Vor-Ort-Gespräch die Aspekte Ihres Falles in aller Ausführlichkeit. Erfahren Sie, wo es beim Thema Nutzungsänderung (ungeahntes) Komplikationspotenzial geben kann und wie dieses zu lösen ist. Profitieren Sie vom umfassenden Netzwerk eines lokal ansässigen Anwalts und seinen Erfahrungen mit Heidelberger Behörden und Personen der Rechtspflege für eine vielversprechende Rechtsvertretung. Sparen Sie bei langwierigen Mandaten Kosten durch kurze, schnelle Wege in die Kanzlei oder in das für Sie zuständige Gericht. Jetzt Anwalt für Baurecht in Heidelberg auswählen und gleich unverbindlich kontaktieren.

Nutzungsänderung
Wenn sich die Art der Nutzung einer Immobilie ändert, spricht man im Baurecht von einer Nutzungsänderung. So kann zum Beispiel ein Blumenladen künftig als Imbiss genutzt werden oder ein Bauernhof als Ferienunterkunft. Oft sind solche Nutzungsänderungen genehmigungsbedürftig. mehr...

Rechtstipps zum Thema Nutzungsänderung

2017-10-17, Autor Esther Maria Czasch (20 mal gelesen)
Rubrik: Baurecht

Vertragsstrafenregelungen beschäftigen regelmäßig die Gerichte. Auftraggeber versuchen dabei, die bereits vorhandene zahlreiche Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs für sich zu optimieren. Unter einer Vertragsstrafe versteht man eine dem ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (1 Bewertungen)
2017-10-17, Autor Esther Maria Czasch (21 mal gelesen)
Rubrik: Baurecht

Die europäische Kommission hat wegen der in Deutschland geltenden HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure) am 23. Juni 2017 vor dem europäischen Gerichtshof (EuGH) Klage gegen die Bundesrepublik Deutschland erhoben. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (2 Bewertungen)
Eigenheim: Was für Nebenkosten entstehen beim Hausbau? © Bu - Anwalt-Suchservice
2017-09-05 11:09:44.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (89 mal gelesen)
Rubrik: Baurecht

Wer ein Haus baut, denkt bei der Planung oft nur an die Baukosten für das Traumhaus an sich. Daneben fallen aber eine Reihe von weiteren Kostenpositionen, die sogenannten Baunebenkosten an, die jeder Bauherr unbedingt berücksichtigen sollte. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (9 Bewertungen)
Hausbau - Checkliste für Bauherren © Bu - Anwalt-Suchservice
2017-09-01 09:51:24.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (146 mal gelesen)
Rubrik: Baurecht

Will man ein Haus bauen, hat man so viel zu bedenken, dass man oft gar nicht mehr weiß, wo einem der Kopf steht. Hier einige Hinweise zu wichtigen Punkten, die Bauherren „auf dem Radar“ haben sollten....

sternsternsternsternstern  4,4/5 (15 Bewertungen)
2017-06-14, Autor Esther Maria Czasch (96 mal gelesen)
Rubrik: Baurecht

Wärmedämmung und Nachbarrechte - das ist ein stark diskutiertes Thema, bei dem viel Aufklärungsbedarf herrscht. Nachfolgend geht es um die Frage, ob eine nachträglich angebrachte Wärmedämmung über die Grundstücksgrenze angebracht werden kann. ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (9 Bewertungen)
2017-05-12, Autor Joachim Cäsar-Preller (118 mal gelesen)
Rubrik: Baurecht

Das neue Bauvertragsrecht tritt am 1. Januar 2018 in Kraft. Das Gesetz soll für mehr Transparenz sorgen und die Position der privaten Bauherren stärken. Zu den wesentlichen Neuerungen zählt dabei das Widerrufsrecht für private Bauherren. War ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (15 Bewertungen)
2017-05-05, Autor Esther Maria Czasch (91 mal gelesen)
Rubrik: Baurecht

„Der Anspruch auf Kostenvorschuss gemäß § 637 Abs. 3 BGB kann aus der Sicht eines vernünftigen, wirtschaftlich denkenden und sachkundig beratenen Auftraggebers geltend gemacht werden, um die voraussichtlichen Mängelbeseitigungskosten zu decken. Der ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (6 Bewertungen)
2017-04-10, Autor Esther Maria Czasch (89 mal gelesen)
Rubrik: Baurecht

Eine harmonische Nachbarschaft, bei denen Streitigkeiten von vornherein gar nicht entstehen – welcher Hauseigentümer wünscht sich das nicht? Die Realität sieht jedoch oftmals anders aus. Von Streitigkeiten am Zaun über Bäume, herabhängende Äste, ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (10 Bewertungen)
2017-04-04, Autor Wolfgang Schlumberger (115 mal gelesen)
Rubrik: Baurecht

Wird durch einen vereinbarten Zeitplan der vereinbarte Endtermin durch Umstände völlig umgeworfen, so entfällt der Anspruch auf Vertragsstrafe völlig, wenn dies nicht vom Auftragnehmer zu vertreten ist. So etwa bei umfangreichen Sonderwünschen, ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (12 Bewertungen)
2017-03-28, Autor Esther Maria Czasch (85 mal gelesen)
Rubrik: Baurecht

Die Bundesregierung hat am 2. März 2017 den vom Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz, Heiko Maas, vorgelegten Entwurf eines Gesetzes zur Reform des Bauvertragsrechts beschlossen. Inzwischen hat auch der Bundestag das Gesetz ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (5 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Baurecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Baurecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Umkreissuche

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK