Ihren Anwalt für Baurecht hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Das Baurecht befasst sich mit allen gesetzlichen Regelungen im Zusammenhang mit dem Bauen. Dazu gehören die Neuerrichtung, Änderung oder der Abriss von Bauwerken und verschiedenartigen baulichen Anlagen. Das Baurecht lässt sich in das private und das öffentliche Baurecht unterteilen.

Was ist das Baurecht und wie entsteht es?

Privates Baurecht: Bauvertrag, Baufirma & die lieben Handwerker

Dieses Rechtsgebiet regelt die Rechtsbeziehungen zwischen den privaten Beteiligten an einem Bau – also zwischen Bauherr und Architekt, Bauingenieur, Bauunternehmen, Bauhandwerkern. Ein wichtiges Thema ist hier der Bauvertrag bzw. das Bauvertragsrecht. Auch das Ingenieurvertragsrecht ist nicht zu vernachlässigen, da es das Vertragsverhältnis des Bauherrn zum Planer bestimmt. Hier geht es um Honorarfragen, Sorgfaltspflichten, aber auch um die Haftung bei Planungsfehlern. Allerdings rechnet man auch das Nachbarrecht teilweise zum privaten Baurecht. Spezialisierte Anwälte in diesem Bereich bezeichnen sich oft als Bauanwalt und bekämpfen vehement den „Pfusch am Bau“.

Im Bauprozess: Baumängel und Gewährleistungsansprüche

Ein Bauprozess befasst sich meist mit Baumängeln und den Gewährleistungsansprüchen des Bauherrn. Diese leiten sich aus dem Werkvertragsrecht des Bürgerlichen Gesetzbuches, bei entsprechender Vereinbarung auch aus der VOB/B (Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen) her. Bauprozesse zeichnen sich oft dadurch aus, dass auf beiden Seiten Gutachter zur Beurteilung einer Vielzahl von kleinen und großen Baumängeln tätig werden. Probleme bereitet auch die Beteiligung verschiedener Unternehmen an einem Projekt, teilweise in General- und Subunternehmerverhältnissen. Lange und aufwändige Verfahren sind hier die Regel.

Rechte und Pflichten laut Nachbarrecht: Was ist erlaubt?

Das Nachbarrecht beschäftigt sich unter anderem mit den Fragen
  • Überbauung der Grundstücksgrenze,
  • Überhang und Überwuchs von Pflanzen über die Grundstücksgrenze,
  • Bäume auf der Grundstücksgrenze,
  • Beeinträchtigung des Nachbargrundstücks durch Immissionen, Lärm und Gestank,
  • Beeinträchtigung des Nachbargebäudes durch Ausschachtungen, Erschütterungen bei Arbeiten.

Privates Baurecht im Gesetz

Regeln zum privaten Baurecht finden sich überwiegend im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB). Dieses enthält zum Beispiel das Werkvertragsrecht, welches für den Bauvertrag und auch den Architektenvertrag von entscheidender Bedeutung ist. Viele Vorschriften über das Nachbarrecht finden sich ebenfalls im BGB; hier existieren jedoch zusätzlich Nachbarrechtsgesetze in verschiedenen Bundesländern.

Regeln und Gesetze im öffentlichen Baurecht

Das öffentliche Baurecht befasst sich mit der staatlichen Seite: Hier geht es einerseits um das Bauplanungsrecht, also die Überlegung, welche Bauwerke man in bestimmten Gebieten anstrebt und zulassen will. Diese Planungen schlagen sich in Flächennutzungs- und Bebauungsplänen nieder. Andererseits befasst sich das Bauordnungsrecht mit den Fragen der Baugenehmigung und der Bauaufsicht. Vorschriften des öffentlichen Baurechts sind z.B.
  • das Baugesetzbuch (BauGB),
  • die Baunutzungsverordnung (BauNVO),
  • das Baugesetzbuch-Maßnahmengesetz (BauGB-MaßnahmenG),
  • das Raumordnungsgesetz,
  • die Landesbauordnungen der Bundesländer.
Große Bedeutung erlangen auch Nebengesetze und –Verordnungen wie etwa
  • das Denkmalschutzgesetz,
  • das Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImschG),
  • die Energieeinsparverordnung (EnEV).
Sowie kommunale Satzen wie etwa
  • Stellplatzsatzungen,
  • Erhaltungssatzungen,
  • Milieuschutzsatzungen,
  • Satzungen über Sanierungsgebiete,
  • Denkmalschutzsatzungen.
Sie haben rechtliche Fragen im Zusammenhang mit dem Baurecht? Beim Anwalt-Suchservice finden Sie erfahrene Rechtsanwälte, die das Baurecht zu ihrem Tätigkeitsschwerpunkt gemacht haben. Diese bieten Ihnen kompetente Unterstützung – sowohl im Rahmen einer Beratung als auch bei einer Vertretung vor Gericht.

zuletzt aktualisiert am 10.04.2017

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK