Ihren Anwalt für Baurecht in Heidelberg finden Sie hier

Wer baut, der hat was zu erzählen - ob er will oder nicht. Und wie groß ist die Enttäuschung, wenn der Traum vom eigenen Heim zumindest zur Kompromissveranstaltung werden droht. Abhilfe schafft hier nur ein klares Vorgehen ohne Kompromisse.

mehr zum Thema Baurecht...

Anwälte für Baurecht in Heidelberg

Wieblinger Weg 17
69123 Heidelberg
Clemens Maurer nimmt sich Ihrer Rechtsfragen vor Ort in Heidelberg Eppelheim gerne an
Wieblinger Weg 17
69123 Heidelberg
Detaillierte Rechtsberatung, fachkundige Vertretung zum Thema Baurecht erhalten Sie bei Manuel Kiesele aus Heidelberg Eppelheim
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Wieblinger Weg 17
69123 Heidelberg
Jörg von Albedyll aus Heidelberg Eppelheim berät und begleitet Sie im Themenkomplex Baurecht - schnell und rechtssicher
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Wieblinger Weg 17
69123 Heidelberg
Versierte anwaltliche Vertretung im Themengebiet Baurecht durch Andreas Weglage, Heidelberg Eppelheim
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Turnerstraße 111
69126 Heidelberg
Jan Lüdemann: Umfassende Rechtsberatung, realistische Erfolgsprognose im Bereich Baurecht
Turnerstraße 111
69126 Heidelberg
Bernd Frauenfeld: Umfassende Rechtsberatung, realistische Erfolgsprognose im Bereich Baurecht
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Wieblinger Weg 17
69123 Heidelberg
Dr. Ralf Gréus: Gut beraten bei Rechtsfragen und Problemen im Bereich Baurecht

Hilfe bei Ihrer Anwaltsuche?

Sie benötigen Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Anwalt?
Rufen Sie uns an unter 0221 - 9373803 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular!
Wir rufen Sie zu den büroüblichen Zeiten zurück.

Bitte Sicherheitscode eingeben.

In welchen Fällen sollte man einen Anwalt für Baurecht in Heidelberg aufsuchen?

Sie benötigen anwaltliche Beratung zum Baurecht in Heidelberg?

Der Bau eines Hauses ist oft eine einschneidende Lebenserfahrung und von herausragender Bedeutung für den Bauherren. Rechtliche Auseinandersetzungen haben daher eine ähnlich hohe Intensität und erforden eine entsprechende Expertise. Wir vom Anwalt-Suchservice möchten Sie daher dabei unterstützen, den richtigen Rechtsanwalt für Ihren baurechtlichen Fall zu finden!

Baumängel - das richtige Vorgehen

Ein Baumangel liegt bereits dann vor, wenn ein Bauwerk von dem vertraglich Geschuldeten negativ abweicht. Dabei kann jeder Gebäudeteil betroffen sein, vom Keller bis zum Dach. Diese können sich zu regelrechten Bauschäden entwickeln, die sich nur sehr kostspielig wieder beheben lassen. Ein Anwalt für Baurecht kann entsprechende Mängel mithilfe eines unabhängigen Gutachters dokumentieren und anschließend rügen. Beachten Sie dabei unbedingt die Gewährleistungsfrist: Diese beginnt ab Bauabnahme und beträgt 2 - 5 Jahre.

Wann Sie wegen einer Baugenehmigung einen Anwalt einschalten sollten

Bei einem Antrag auf Erteilung der Baugenehmigung steht der Behörde kein Ermessensspielraum zu, sofern Ihr Bauvorhaben den Vorschriften entspricht. Dennoch kommt es hin und wieder vor, dass Gemeinden baurechtliche Bestimmungen einfach übergehen. Wurde ihr Antrag abgewiesen, verbleibt die Möglichkeit, die Behörde mittels einer Verpflichtungsklage zur Erteilung der Genehmigung verurteilen zu lassen. Sehen Sie sich hingehen als Nachbar durch ein Bauvorhaben in Ihren Rechten verletzt, können Sie hiergegen mit einer Anfechtungsklage vorgehen. Achten Sie bei der Anwaltssuche jedoch darauf, dass Ihr Rechtsanwalt für Baurecht in Heidelberg mit den landesrechtlichen Besonderheiten vertraut ist.

Warum Sie bei Bauverträgen auf anwaltliche Unterstützung zurückgreifen sollten

2018 hat es durchgreifende Änderungen im Bauvertragsrecht gegeben. Gerade im Rahmen der Vertragsgestaltung treten aber nach wie vor viele Fehler auf. So fehlt es in vielen Fällen an verbindlichen Angaben zu Fertigstellungsfristen - bzw. Terminen. Für den Bauherren kann das später erhebliche Probleme bedeuten - um dies zu vermeiden, empfiehlt sich eine umfassende Prüfung durch einen Experten für Baurecht. Tipp: Für derartige Überprüfungen bieten einige Rechtsanwälte für Baurecht in Heidelberg einen Festpreis an, Informationen hierzu finden sie auf den Anwaltsprofilen.

Das sollten Sie zum privaten Baurecht wissen

Die rechtlichen Beziehungen aller am Bau Beteiligten, einschließlich Architekten und Nachbarn, sind im privaten Baurecht festgelegt. Rechtliche Streitigkeiten in diesem Bereich können vielfältiger Natur sein: Nichteinhaltung von Fristen, fehlende Preisvereinbarungen oder schlicht Pfusch am Bau. Zur Vermeidung von unnötigen Verzögerungen empfiehlt sich eine umfassende Beratung durch einen Fachanwalt für Baurecht. So sind Sie von Anfang an auf alle Eventulitäten im Rahmen der Realisierung Ihres Bauvorhabens vorbereitet. Wählen Sie auf unserer Website einfach und bequem den passenden Rechtsbeistand für Baurecht in Heidelberg aus!

Wir helfen Ihnen dabei, einen guten Anwalt für Baurecht zu finden!

Um die Auswahl zu erleichtern, stellen wir Ihnen auf dieser Seite Rechtsanwälte für Baurecht vor, die in Heidelberg ihren Kanzleisitz haben. Über den Button "Kontaktdaten" gelangen Sie zu den Steckbriefen der jeweiligen Juristen. Möchten Sie einen Termin vereinbaren, versenden Sie einfach eine Anfrage über unser Kontaktformular. Mit der Verwendung des Kontaktformulars entstehen für Sie keinerlei Kosten oder Verbindlichkeiten. Der ausgewählte Rechtsanwalt wird sich dann umgehend bei Ihnen melden, um einen Termin zu vereinbaren.

Statistische Daten zu Anwälten für Baurecht in Heidelberg

In Heidelberg gibt es 36 Rechtsanwälte, die Mandanten im Baurecht beraten. Davon sind 3 Anwältinnen und 33 Anwälte. Zu Fachanwältin bzw. zum Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht haben sich 29 Anwälte weitergebildet.
Quelle: Anwalt- und Notarverzeichnis, herausgegeben von der Anwalt Suchservice Verlag Dr. Otto Schmidt GmbH

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Baurecht in Heidelberg gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Abstandsfläche, Bauabnahme, Bauaufsicht, Bauordnungsrecht, Baurecht - privat, Bebauungsplan, Denkmalschutzrecht, Dienstbarkeit, Enteignungsrecht, Entschädigungsanspruch, Erschließungskostenbescheid, Erschließungsvertrag, Flächennutzungsplan, Grundstücksanschluss, Ingenieurvertragsrecht, Nutzungsänderung, Schwarzbau, VOB, Öffentliches Baurecht.