Ihren Anwalt für Baurecht in Frankfurt am Main finden Sie hier

Wer baut, der hat was zu erzählen - ob er will oder nicht. Und wie groß ist die Enttäuschung, wenn der Traum vom eigenen Heim zumindest zur Kompromissveranstaltung werden droht. Abhilfe schafft hier nur ein klares Vorgehen ohne Kompromisse.

mehr zum Thema Baurecht...

Anwälte für Baurecht in Frankfurt am Main

Klaus-Groth-Straße 34
60320 Frankfurt am Main
Benötigen Sie Hilfe im Themenkomplex Baurecht? Dr. Hansjoachim Wussow aus Frankfurt am Main Dornbusch hilft Ihnen gerne
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Hanauer Landstraße 523
60386 Frankfurt am Main
Benötigen Sie Hilfe im Themenkomplex Baurecht? Gero M. Wähner aus Frankfurt am Main Fechenheim hilft Ihnen gerne
   (2 Bewertungen)
Vogesenstraße 8-10
60529 Frankfurt am Main
Andreas Wirz aus Frankfurt am Main Griesheim berät und begleitet Sie bei Rechtsfragen im Bereich Baurecht
Ebereschenweg 27
60433 Frankfurt am Main
Dr. Andreas Göpfert aus Frankfurt am Main Frankfurter Berg berät und begleitet Sie im Themenkomplex Baurecht - schnell und rechtssicher
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Trakehner Straße 7-9
60487 Frankfurt am Main
Bei Rechtsfragen zum Thema Baurecht hilft Ihnen Christian Buschle, Frankfurt am Main Hausen - schnell & detailliert
Königsteiner Straße 139
65929 Frankfurt am Main
Versierte anwaltliche Vertretung im Themengebiet Baurecht durch Katja Spies, Frankfurt am Main Unterliederbach
Klaus-Groth-Straße 34
60320 Frankfurt am Main
Robert-Joachim Wussow, Frankfurt am Main Dornbusch - Lösungsorientierte Rechtsberatung bei Fragen und Problemen im Bereich Baurecht

Wer braucht einen Anwalt für Baurecht in Frankfurt am Main?

Sie benötigen einen Rechtsanwalt für Baurecht in Frankfurt am Main?

Bauprojekte erfordern eine enge Zusammenarbeit zwischen Bauherren, Architekten und Bauunternehmern. Rechtliche Probleme im Bereich des Baurechts sind daher meist ebenso komplex und bedürfen einer fundierten Beratung. Mit dem Anwalt-Suchservice können Sie ein Gespräch für eine umfassende baurechtliche Beratung vereinbaren - mit dem Anwalt Ihrer Wahl!

Das gilt es bei Baumängeln zu beachten

Weicht der Ist-Zustand eines Bauwerks vom geschuldeten Sollzustand ab, so liegt ein Baumangel vor. Dazu zählen beispielsweise schlecht abgedichtete Keller und Dächer. Insbesondere bei undichten Gebäudeteilen lassen sich Folgeschäden nur sehr kostspielig wieder beseitigen. Daher sollten Sie bereits bei Verdacht auf Unstimmigkeiten aktiv werden und einen Anwalt für Baurecht hinzuziehen. Achten Sie jedoch darauf, die Gewährleistungsfrist einzuhalten: Diese beträgt für private Bauherren 5 Jahre und beginnt mit der Bauabnahme.

Baugenehmigung - wann lohnt sich ein Rechtsbeistand?

Die Erteilung einer Baugenehmigung ist in vielen Fällen unproblematisch. Dennoch gibt es Fälle, in denen das Prüfverfahren nicht ordnungsgemäß durchgeführt und ein Antrag (unrechtmäßig) abgelehnt wird. Als Bauherr haben Sie dann immer noch die Möglichkeit, die Behörde gerichtlich zur Erteilung Ihrer Genehmigung zu verpflichten. Sind Sie hingegen von einem Nachbarn durch ein Vorhaben in Ihren Rechten verletzt, lässt sich dies vor Gericht anfechten. Da die entscheiden Vorschriften solche des Landesrechts sind, sollten Sie einen Anwalt für Baurecht in Frankfurt am Main zu Rate ziehen, der mit den örtlichen Regelungen vertraut ist.

Bauvertrag - darum ist juristischer Beistand empfehlenswert

Mit einer Reform im Jahr 2018 wurde unter anderem der Bauvertrag gesetzlich geregelt. Dennoch sind nach Angaben des Verband privater Bauherren immer noch etwa 75 % der Bauverträge fehlerhaft. Häufig sind beispielsweise keine Fertigstellungsfristen oder damit verbundene Vertragsstrafen enthalten. Da dies erhebliche Kostennachteile mit sich bringen kann, empfiehlt sich eine Vorabprüfung durch einen erfahrenen Anwalt für Baurecht. Viele Anwälte für Baurecht in Frankfurt am Main sind bereit, für derartige baurechtliche Fragestellungen einen Festpreis zu vereinbaren, zögern Sie also nicht nachzufragen!

Der richtige Anwalt für Fragestellungen des privaten Baurechts

Das private Baurecht regelt die rechtlichen Beziehungen zwischen den privaten Baubeteiligten, insbesondere Auftraggeber und Auftragnehmer. Rechtliche Auseinandersetzungen in diesem Bereich betreffen meist Mängel in der Bauausführung. Mit einer präventiven Rechtsberatung durch einen Fachanwalt für Baurecht kann das Risiko von Baustreitigkeiten minimiert werden. Auf diese Weise lassen sich langwierige Gerichtsprozesse und hohe Folgekosten bereits im Vorfeld ausräumen. Ihr Vorteil auf unseren Kanzleiprofilen: schnelle und unverbindliche Kontaktaufnahme mit dem Anwalt für Baurecht in Frankfurt am Main.

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach dem richtigen Anwalt für Baurecht!

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen eine übersichtliche Auflistung unserer Anwälte in Frankfurt am Main zur Verfügung, die Sie im Baurecht beraten. Die jeweiligen Profile enthalten informative Steckbriefe der ausgesuchten Rechtsantwälte. Haben Sie sich für einen der Juristen entschieden, können Sie diesem über das Kontaktformular eine Nachricht senden. Die Kontaktaufnahme über den Anwalt-Suchservice ist natürlich kostenlos und unverbindlich. Sie erhalten dann vom ausgesuchten Anwalt sehr zeitnah eine telefonische Rückmeldung bezüglich Ihrer Anfrage.

Statistische Daten zu Anwälten für Baurecht in Frankfurt am Main

In Frankfurt am Main gibt es 134 Rechtsanwälte, die Mandanten im Baurecht beraten. Davon sind 24 Anwältinnen und 110 Anwälte. Zu Fachanwältin bzw. zum Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht haben sich 113 Anwälte weitergebildet.
Quelle: Anwalt- und Notarverzeichnis, herausgegeben von der Anwalt Suchservice Verlag Dr. Otto Schmidt GmbH

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Baurecht in Frankfurt am Main gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Abstandsfläche, Bauabnahme, Bauaufsicht, Bauordnungsrecht, Baurecht - privat, Bebauungsplan, Denkmalschutzrecht, Dienstbarkeit, Enteignungsrecht, Entschädigungsanspruch, Erschließungskostenbescheid, Erschließungsvertrag, Flächennutzungsplan, Grundstücksanschluss, Ingenieurvertragsrecht, Nutzungsänderung, Schwarzbau, VOB, Öffentliches Baurecht.