Ihren Anwalt für Betriebsvereinbarung in Leipzig hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Ihr Anwalt für Mitbestimmungsrecht in Leipzig unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema Betriebsvereinbarung - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Betriebsvereinbarung...

Anwälte für Betriebsvereinbarung in Leipzig

Neumarkt 16-18
04109 Leipzig
Roland Gross: Schnelle Rechtshilfe in Leipzig zu Themen im Bereich Betriebsvereinbarung
Schwägrichenstraße 3
04107 Leipzig
Detaillierte Rechtshilfe vor Ort in Leipzig erhalten Sie gerne bei Sabine Geilen

Betriebsvereinbarung Leipzig

Meist sind in einer Betriebsvereinbarung Eckpunkte zur Einstellung, Entlassung und (finanziellen) Ansprüchen geregelt, von der Provision, über den Urlaub bis zur Abfindung im Falle einer Kündigung oder bei betriebsbedingtem Personalabbau. Auch die Arbeits- und Mitwirkungsweise des Betriebsrats wird hier oft konkretisiert, ebenso Regelungen zu Arbeitsschutz und Arbeitsgesundheit. Die Regeln in der Betriebsvereinbarung können im Einzelfall - auch unwissentlich - unzulässig sein. Hierfür ist eine Überprüfung eines Fachmanns für Arbeitsrecht hilfreich. Eine häufig gestellte Frage bezieht sich darauf, ob die Regeln in der Betriebsvereinbarung überhaupt greifen oder nicht das gilt, was individuell im Arbeitsvertrag oder auch flächendeckend in einem Tarifvertrag vereinbart wurde. Auch hierfür bietet sich ein Gespräch mit einem qualifizierten Anwalt für Arbeitsrecht an. Wählen Sie einen Anwalt in Leipzig oder in der näheren Umgebung. So können Sie dem Fachmann oder der Fachfrau Ihrer Fall die benötigen Unterlagen gleich persönlich vorbeibringen und müssen heikle Daten nicht faxen oder mailen. Über das voreingestellte Suchformular können Sie ganz einfach und unverbindlich mit einem Experten vor Ort Kontakt aufnehmen.

Betriebsvereinbarung 20.02.2017
Die Betriebsvereinbarung ist für eine Firma wie eine Art "Gesetz". Sie ist eine verbindliche Vereinbarung, die zwischen dem Betriebsrat und dem privaten Arbeitgeber geschlossen wird. Im öffentlichen Dienst werden vergleichbare Regelungen zwischen Personalrat und Dienststelle als Dienstvereinbarung bezeichnet. mehr...

Rechtstipps zum Thema Betriebsvereinbarung

Autor: RA FAArbR Dr. Artur Kühnel,Vahle Kühnel Becker, FAeArbR, Hamburg
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 02/2016
Rubrik: Arbeitsrecht

Auf das 65. Lebensjahr bezogene Altersgrenzen in Betriebsvereinbarungen sind regelmäßig dahingehend auszulegen, dass das Arbeitsverhältnis erst zu einem Zeitpunkt enden soll, ab dem der Arbeitnehmer eine Regelaltersrente beanspruchen kann....

Autor: RAin FAinArbR Dr. Christina Suberg, Suberg Kanzlei für Arbeitsrecht, München
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 05/2015
Rubrik: Arbeitsrecht

Während der gesetzlichen Mindestpausen (§ 4 ArbZG) ist der Arbeitgeber nicht verpflichtet, die Arbeitsleistung des Arbeitnehmers anzunehmen, und der Arbeitnehmer außerstande, die Arbeitsleistung zu bewirken (§ 297 BGB)....

2014-07-25, Redaktion Anwalt-Suchservice (1864 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Viele Unternehmen veranstalten im Sommer gerne mal einen Betriebsausflug oder eine Incentive-Veranstaltung. Ob Grillen, Bowling oder Wildwasser-Rafting - gemeinsame Erlebnisse sollen verbinden und die Teamfähigkeit stärken. Nicht immer geht es dabei...

Autor: RA FAArbR Dr. Sascha Schewiola, Heuking Kühn Lüer Wojtek, Köln
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 04/2015
Rubrik: Arbeitsrecht

Ein Arbeitgeber darf seinem Arbeitnehmer auch erst zu Beginn eines Arbeitstages die Lage der Ruhepause an dem Arbeitstag mitteilen....

2017-07-30, Autor Janus Galka (82 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

40 Euro pauschal für den Verzug des Arbeitgebers laut Landesarbeitsgericht möglich Der Gesetzgeber hat für säumige Schuldner, neben Verzugszinsen, auch eine pauschale Regelung mit folgendem Wortlaut verfasst: "Der Gläubiger einer ...

2016-06-17, Autor Giuseppe Massimiliano Landucci (854 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Die Unterzeichnung eines Aufhebungsvertrages zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses kann für den Arbeitnehmer erhebliche Nachteile nach sich ziehen. Zur Beendigung eines Arbeitsverhältnisses sieht das Arbeitsrecht verschiedene Wege vor. Neben ...

2012-09-20, Autor Sebastian Steineke (1486 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Stürzt ein Baum auf einen geparkten Pkw, muss der Grundstückseigentümer den Schaden bezahlen, wenn er den Baum nicht durch einen Fachmann ausreichend hat kontrolliert lassen. Dies entschied das Landgericht Magdeburg. ...

2015-06-15, Autor Hartmut Göddecke (415 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

(aus AnlegerPlusNews 5/2015) Viele Anleger fragen sich angesichts der aktuellen Entwicklungen am Anleihemarkt für Mittelstandsunternehmen, wie viel von ihrem eingesetzten Geld wirklich bei dem Unternehmen ankommt. Oder diese Frage anders gewendet: ...

2016-10-04, Autor Martin J. Warm (173 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Wie läuft das Mahnverfahren ab? Wann kann ich vollstrecken? Das Mahnverfahren ist in Deutschland streng formalisiert. Grundsätzlich gilt: auf jeder Ausgangs-Rechnung ist eine Zahlungsfrist anzugeben. Im geschäftlichen Betrieb gerät ...

weitere Rechtstipps in der Rubrik Arbeitsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Arbeitsrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Filtern nach Stadtbezirken

Filtern nach Stadtbezirken Leipzig Mitte Leipzig West

Umkreissuche

Umkreissuche
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK