Arzneimittelrecht Anwalt | Rechtsanwälte finden

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Das Arzneimittelrecht befasst sich mit der Herstellung von Arzneimitteln sowie der klinischen Prüfung und Abgabe der Arzneimittel. Grundsätzlich ist das Arzneimittelrecht dem Verwaltungsrecht zuzuordnen. Trotzdem beinhaltet es Regelungen des Nebenstrafrechts.

Rechtsanwälte für Arzneimittelrecht in Ballungsräumen

Alle Kanzleistandorte (alphabetisch)

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T V W Ö

Arzneimittelrecht

Das Arzneimittelrecht befasst sich mit der Herstellung von Arzneimitteln sowie der klinischen Prüfung und Abgabe der Arzneimittel. Grundsätzlich ist das Arzneimittelrecht dem Verwaltungsrecht zuzuordnen. Trotzdem beinhaltet es Regelungen des Nebenstrafrechts. In jedem Fall ist das Arzneimittelrecht aber Teil des Medizinrechts.

Absicht und Intention des Arzneimittelrechts

Das Arzneimittelgesetz ist Teil der gesetzlichen Regelung der sogenannten Gefahrenabwehr. Es soll die öffentliche Ordnung aufrechterhalten. Auch deshalb gehört das Arzneimittelrecht zum Verwaltungsrecht und zum Nebenstrafrecht. Die Zulassung (klinische Prüfung), Herstellung und Abgabe von Arzneimitteln – auch für Tiere – ist stark reglementiert. Durch diese Reglementierung soll die Gefahr eines Missbrauchs von Arzneimitteln so gering wie möglich gehalten werden.

Europäisches Arzneimittelrecht

Um eine effektive Gefahrenabwehr zu ermöglichen, ist das Arzneimittelrecht grenzüberschreitend vereinheitlicht worden. Schon Anfang 1960 wurden erste Regelungen auf den Weg gebracht. Die Richtlinien zum Humanarzneimittelrecht und zum Tierarzneimittelrecht zählen zu den wichtigen Richtlinien der Harmonisierung und wurden 2001 erlassen. Im Jahr 2003 kam die Richtlinie für die Arzneimittelherstellung (2003/94/EG) hinzu. Ergänzt wurde die Richtlinie im Jahr 2005 durch die Grundsätze und Leitlinien der guten klinischen Praxis. Seit Erlass muss mindestens eine sachkundige Person in Pharmaunternehmen, beispielsweise für Herstellung, Prüfung und Freigabe von Arzneimitteln, beschäftigt sein.
case3

Kartenansicht der Teilnehmer

Rechtstipps zum Thema Arzneimittelrecht

2013-12-18, Autor Martin Jensch (643 mal gelesen)
Rubrik: Medizinrecht

Das Interview gibt einen Überblick über die anwaltliche Praxis eine Fachanwaltes für Medizinrecht Medizinrecht RA Martin Jensch, Fachanwalt für Medizinrecht im Interview Beschäftigen Sie sich als Fachanwalt für Medizinrecht hauptsächlich mit ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (27 Bewertungen)
2015-05-21, Autor Julia Fellmer (480 mal gelesen)
Rubrik: Medizinrecht

Der medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) teilte am Mittwoch, den 20.05.2015 mit, dass im vergangenen Jahr 155 Patienten an den Folgen eines ärztlichen Behandlungsfehlers starben und darüber hinaus über 1200 Patienten einen Dauerschaden ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (23 Bewertungen)
2015-01-15, Autor Hans-Berndt Ziegler (388 mal gelesen)
Rubrik: Medizinrecht

Behandlungsfehler, Aufklärungsfehler, fehlende Aufklärung über Behandlungsalternativen. Teilresektion des Glans Penis ohne zureichende Aufklärung.Der Kläger erhielt 30.000,00 € Schmerzensgeld. Arzthaftungsrecht Medizinrecht OLG Frankfurt ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (11 Bewertungen)
2013-12-24, Autor Anton Bernhard Hilbert (1109 mal gelesen)
Rubrik: Berufsrecht der freien Berufe

Die Zeit des Allrounders ist zu Ende gegangen. Aus der Zahl von 20 Fachanwaltschaften kann der Mandant inzwischen den Spezialisten für genau sein Rechtsproblem aussuchen. Ein Rechtstipp von Anton Bernhard Hilbert, Waldshut-Tiengen - ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (34 Bewertungen)
2014-07-29, Autor Julia Fellmer (249 mal gelesen)
Rubrik: Medizinrecht

Urteil des Landgericht Bonn vom 08.02.2010 AZ 9 O 325/08 Kommt es bei einer Haarentfernung durch eine Laserbehandlung zu schmerzhaften und nicht unerheblichen Verbrennungen, ist davon auszugehen, dass die Behandlung nicht ordnungsgemäß erfolgte. In ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (9 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Medizinrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Medizinrecht