Anwalt Testament

Mit dem Testament kann Einfluss darauf genommen werden, wer was erben soll. Es können Personen berücksichtigt werden, die bei der gesetzlichen Erbfolge nicht erben würden oder auch Institutionen (z.B. gemeinnützige Organisation) etwas vermacht werden. Im Testament kann selbstverständlich auch bestimmt werden, dass eine Person nicht erben soll.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, ein Testament zu verfassen:

Wie setze ich meinen letzten Willen am besten durch?

Das eigenhändig verfasste Testament ist preislich sicherlich am günstigsten. Diese Variante kann im schlechtesten Fall allerdings auch dazu führen, dass der letzte Wille falsch verstanden wird. Schreibt man beispielsweise: "Als meine Erben setze ich meine Verwandten ein", so ist zu bedenken, dass der Ehegatte nicht zu den Verwandten gehört und bei dieser Formulierung im Zweifelsfall nicht erben würde!

Demgegenüber hat eine Testamentserstellung mit juristischer Unterstützung den großen Vorteil, dass sie von den Erben im Normalfall nicht angefochten wird und dass der letzte Wille durch die juristisch korrekte Formulierung auch tatsächlich wie gewünscht verwirklicht wird.

Bei der Erstellung eines Testaments können, wie oben beschrieben, also juristische Fehler begangen werden, die durchaus erhebliche Konsequenzen haben können. Damit in Ihrem Fall alle Formalitäten eingehalten werden und Sie die besten Chancen auf Erfolg haben, lassen Sie sich möglichst frühzeitig juristisch beraten.

Nehmen Sie jetzt völlig unverbindlich und kostenfrei Kontakt mit einem Fachanwalt auf. Erkundigen Sie sich nach den Kosten sowie den möglichen Ergebnisse des Erstberatungsgesprächs. Lassen Sie sich erklären, wie es in Ihrem Fall genau weiter gehen würde. Fragen Sie Ihren Fachanwalt nach den Möglichkeiten einer Finanzierung seiner Beratungsleistung.
Diese Auskünfte sind wie gesagt kostenfrei und verpflichten Sie nicht zur Beauftragung des Fachanwalts.

Bedenken Sie aber: Eine rechtliche Beratung kann Ihnen bei einer komplizierten Rechtslage Zeit, Nerven und oftmals auch hohe Folgekosten sparen, die weit über den Beratungskosten liegen können.

Kontaktieren Sie jetzt unverbindlich Ihren Rechtsanwalt für Erbrecht.

Rechtsanwalt Testament
Startseite Anwalt-SuchserviceKontaktImpressum

Rechtsanwalt Testament - jetzt vor Ort finden

Hinweis: Wir haben Ihren Suchbegriff "Testament" automatisch dem Rechtsgebiet Erbrecht zugeordnet. Bitte ändern Sie ggf. die Voreinstellung im Suchformular

Schnellsuche

Rechtsberatung

Wir über uns

Freitag, 18. April 2014
Rechtsgebiet auswählen
Postleitzahl Ort
 
Fachanwalt
Vorname Nachname
 





Rechtstipps zum Erbrecht

Die neuesten 5 von 95 Rechtstipps zum Thema Erbrecht

Erbrecht: Schenkung vor dem Tod muss bewiesen werden!

Wer behauptet, noch zu Lebzeiten des Erblassers ein Geschenk von ihm erhalten zu haben, muss das bew...

Redaktion Anwalt-Suchservice
Meldung 1 vom: [11.04.2014]
mehr...
BGH zum Widerruf einer Schenkung wegen groben Undanks

Die Kläger verlangen als Erben der vormaligen Klägerin von deren Sohn die Rückübereignung eines beba...

BGH Az. X ZR 94/12
Meldung 2 vom: [07.04.2014]
mehr...
Erben steht ein Sonderausgabenabzug für nachgezahlte Kirchensteuer zu

Muss ein Erbe aufgrund eines ihm gegenüber ergangenen Einkommensteuerbescheides für den verstorbenen...

Hessisches Finanzgericht (Az. 8 K 649/13)
Meldung 3 vom: [19.11.2013]
mehr...
BGH erklärt Erbnachweisklausel in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einer Sparkasse für unwirksam

Der Bundesgerichtshof hat aufgrund der Unterlassungsklage eines Verbraucherschutzverbands entschiede...

BGH - XI ZR 401/12
Meldung 4 vom: [09.10.2013]
mehr...
Testamentarischer Ersatzerbe ist kein Nacherbe

Eine testamentarische Anordnung, die für den Fall des kinderlosen Versterbens eines Erben einen Ersa...

Oberlandesgericht Hamm (15 W 88/13)
Meldung 5 vom: [05.09.2013]
mehr...
weitere Rechtstipps ...










Anwälte/Notare