Ihren Anwalt für Asylrecht hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Krisenherde und politische Unruhen sorgen für immer mehr Asylsuchende. Oft müssen Menschen aus ihrem Heimatland fliehen, weil sie dort politisch verfolgt würden. Für sie gibt es und gilt das Asylrecht, das im Grundgesetz verankert ist.

Filtern nach Orten

Asylrecht - auf den Rechtsanwalt kommt es an

Der Begriff Asyl

Eine einheitliche Definition für den Begriff Asyl gibt es weder im Aufenthaltsgesetz, noch im Asylverfahrensgesetz. Geregelt ist nur die Eigenschaft als Flüchtling. Die nähere Bestimmung des Begriffs Asyl wurde vor allem durch die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts geprägt. Dort wird daran angeknüpft, dass eine Person Asyl erhält, wenn dem Betroffenen in seinem Heimatland Rechtsverletzungen wiederfahren, weil er aufgrund seiner Religion, seiner politischen Überzeugung etc. verfolgt wird.

Asylantrag und Asylverfahren

Ein förmlicher Asylantrag bei der zuständigen Behörde ist im Asylrecht die Voraussetzung überhaupt Asyl erhalten zu können. Asylanträge werden dabei durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge bearbeitet. Im Asylverfahrensgesetz (AsylVfG) ist der Asylantrag definiert. Für den Antrag gilt, dass ihm zu entnehmen sein muss, dass ein Ausländer in Deutschland Schutz vor politischer Verfolgung sucht. Wie dieser Wille geäußert wird, ist dem Gesetz nach unerheblich: schriftlich, mündlich oder auf andere Weise. Allerdings ist es - nicht nur für den Erfolg des Antrages - wichtig, dass der Asylantrag ordnungsgemäß gestellt wird. Ist der Antrag unvollständig oder unwahr ausgefüllt, drohen dem Asylbewerber u.a. auch strafrechtliche Konsequenzen. Wurde ein Antrag gestellt, erhält der Betroffene während des Asylverfahrens eine sog. Aufenthaltsgestattung, damit er sich während der Durchführung des Asylverfahrens rechtmäßig in der Bundesrepublik aufhalten kann. Die Aufenthaltsgestattung beinhaltet jedoch keine Arbeitserlaubnis - eine Arbeitserlaubnis kann von Asylsuchenden erst nach neun Monaten beantragt werden. Während eines Asylverfahrens treffen den Asylbewerber Mitwirkungspflichten. Beispielsweise muss ein Wohnortwechsel stets dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge bekannt gegeben werden.

Der Widerruf

Spätestens drei Jahre nachdem der Betroffene auf seinen Asylantrag hin eine Aufenthaltsgestattung erlangt hat, muss das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge überprüfen, ob die Voraussetzungen für die Aufenthaltsgestattung immer noch vorliegen. Liegen die Voraussetzungen nicht mehr vor, wird der Aufenthalt im schlimmsten Fall - auch zwangsweise - beendet. Die zwangsweise Beendigung des Aufenthaltes in Deutschland wird als Abschiebung bezeichnet. Die Abschiebung ist ein Zwangsmittel des Verwaltungsrechts mit dem die vorhergegangene Ausweisung vollzogen wird und kann als Verwaltungsakt mit Widerspruch und Klage angefochten bzw. überprüft werden.

Besonderer Tipp

Bereits das Stellen eines korrekten Asylantrages ist nicht ganz einfach. Vor allem aber das Vorgehen gegen eine drohende Abschiebung ist eine rechtlich komplexe Sache. Bei Problemen im Bereich Asylrecht sind die Folgen schlechter anwaltlicher Beratung oft gravierend, denn etliche Maßnahmen wie die Abschiebung oder Ausweisung sind aus dem Ausland dann nur schwer rückgängig zu machen.

Droht Ihnen die Ausweisung oder gar die Abschiebung? Sie wollen einen korrekten Antrag auf Asyl stellen? Dann kontaktieren Sie dafür einen erfahrenen Rechtsanwalt für Asylrecht und finden Sie ihn über den Anwalt-Suchservice.

Weiterführende Informationen zu Asylrecht

Anwalt Migrationsrecht 13.07.2017
Im Migrationsrecht finden alle Gesetze und Regelungen Anwendung, die sich mit der Ein- und Auswanderung ausländischer und deutscher Staatsbürger befassen. Wichtige Begriffe sind hierbei Asyl, Aufenthaltsrecht, Arbeit im Ausland sowie Auswanderung. mehr ...

Anwalt Plagiat 06.08.2015
Ob Doktorarbeiten prominenter Politiker in Deutschland oder Fälle, in denen bekannte Pop-Musiker verurteilt wurden: Ein Plagiat bietet regelmäßig einigen Diskussionsstoff. Aber was ist ein Plagiat und wann ist der Vorwurf "Plagiat" z.B. als Urheberrechtsverletzung gerechtfertigt? mehr ...

Anwalt Öffentliches Auftragswesen 28.10.2015
Vor allem in der Baubranche spielt öffentliches Auftragswesen eine große Rolle, weil der Staat sich oft an Bauprojekten beteiligt oder vollständig selbst Bauten in Auftrag gibt. Öffentliches Auftragswesen umfasst aber weit mehr als nur die Ausschreibungen im Bauwesen. mehr ...

Anwalt Regelinsolvenz 08.12.2015
Kaum ein Rechtsgebiet unterliegt so vielen Reformen wie das Insolvenzrecht. Mit den letzten Reformen hat sich der Begriff Regelinsolvenz eingebürgert. Aber was genau ist eine Regelinsolvenz, wer verwendet den Begriff Regelinsolvenz und was kennzeichnet die Regelinsolvenz? mehr ...

Anwalt Arbeitsschutz 02.03.2017
Der Arbeitsschutz in Deutschland dient der Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes von Beschäftigten am Arbeitsplatz. Das wird im Arbeitsschutzgesetz (§ 1 ArbSchG), in dem der Arbeitsschutz gesetzlich verankert ist, ausdrücklich festgelegt. mehr ...

Anwalt Straftat 30.09.2015
Im Gegensatz zur Ordnungswidrigkeit ist die Straftat ein schweres Vergehen oder sogar ein Verbrechen. Aber wann spricht man von einer Straftat, wo ist sie geregelt und welche Konsequenzen drohen für eine Straftat? mehr ...

Anwalt Opferhilfe 30.09.2015
Sie ist neben dem Gewaltenmonopol des Staates einer der zentralen Gründe für die Verfolgung vieler Straftaten: die Opferhilfe. Aber was genau versteht man unter Opferhilfe und was zählt alles zur Opferhilfe? mehr ...

Anwalt Gemeinschaftseigentum 04.11.2015
Beim Wohnungskauf erwirbt man mehr als nur eine Eigentumswohnung: Man erhält neben dem Sondereigentum an der Eigentumswohnung außerdem einen Miteigentumsanteil am Gemeinschaftseigentum. Dieser Anteil am Gemeinschaftseigentum bringt Rechte mit sich, aber auch Pflichten. mehr ...

Anwalt Forderungseinzug 10.11.2015
Forderungseinzug gehört vor allem in der Geschäftswelt zum Alltag. Denn fällige, nicht bezahlte Rechnungen haben wirtschaftlich nur einen geringen Wert und können für Unternehmen im schlimmsten Fall selbst finanzielle Folgen haben (fehlende Liquidität). Welche Möglichkeiten gibt es aber, Forderungseinzug zu betreiben? Was muss man beim Forderungseinzug beachten? mehr ...

Anwalt Geistiges Eigentum 07.07.2016
Ausschließlich immaterielle Bereiche des Urheberrechts und der gewerblichen Schutzrechte (Markenrecht, Geschmacksmusterrecht/Designrecht, Patenrecht etc.) werden mit dem Begriff des geistigen Eigentums in Verbindung gebracht. Es ist Teil des Immaterialgüterrechts, im Englischen bekannt unter dem Ausdruck des sog. intellectual property. Der englischsprachige Terminus ist Grundlage für die – auch im deutschen - gebräuchlichen Abkürzungen „IP-Recht“ oder „IP-Law“. mehr ...

Anwalt Patientenrecht
Als Patient ist man hin und wieder nicht nur mit seiner Krankheit konfrontiert, sondern muss sich auch noch mit rechtlichen Dingen auseinandersetzen. Dabei gilt: Patienten haben Rechte - gegenüber Ärzten und Krankenkassen. Diese Rechte werden als Patientenrecht bzw. Patientenrechte bezeichnet. mehr ...

Rechtstipps zum Thema Asylrecht

2013-07-14, Autor Peter von Auer (1703 mal gelesen)
Rubrik: Verwaltungsrecht

Nach Ansicht von Generalanwältin Sharpston können Personen, die einen Antrag auf Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft wegen ihrer Verfolgung aufgrund ihrer homosexuellen Ausrichtung stellen, eine „bestimmte soziale Gruppe“ im Sinne der ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (36 Bewertungen)
Asylverfahren: Wie funktioniert das? © Petair - Fotolia.com
2015-09-08, Redaktion Anwalt-Suchservice (956 mal gelesen)
Rubrik: Ausländerrecht

Die Flüchtlingswelle ist in aller Munde. Nur wenige Bürger wissen aber im Einzelnen Bescheid darüber, wie ein Asylverfahren abläuft oder was dabei genau passiert. Hier einige Erläuterungen in Grundzügen....

sternsternsternsternstern  3,9/5 (74 Bewertungen)
2014-10-23, Niedersächsische Oberverwaltungsgericht Az.- 8 LC 163/13 - (333 mal gelesen)
Rubrik: Verwaltungsrecht

Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht hat entschieden, dass auch Ausländer, die als Minderjährige aus dem Bundesgebiet abgeschoben worden sind, zu den Kosten dieser Abschiebung herangezogen werden dürfen....

sternsternsternsternstern  3,9/5 (14 Bewertungen)
2013-06-18, Autor Peter von Auer (2001 mal gelesen)
Rubrik: Verwaltungsrecht

Der Hess VGH hat in einem PKH-Beschluss vom 14.11.2012 (A.Z.: 3 D 185/12) klargestellt, dass im Hinblick auf Dublin II-Abschiebungen von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen die Vorgaben aus der Rückführungsrichtlinie (= RL 2008/115/EG) zu ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (37 Bewertungen)
2013-06-18, BVerwG 10 C 13.12 (152 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Unbegleiteten minderjährigen Ausländern, denen weder Asyl noch Flüchtlingsschutz zusteht, vermittelt § 58 Abs. 1a des Aufenthaltsgesetzes (AufenthG) Schutz vor Abschiebung wie ein Abschiebestopp-Erlass. Hierdurch sind diese Ausländer gegenüber...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (14 Bewertungen)
2014-03-28, OVG NRW Az. 1 A 21/12.A (1022 mal gelesen)
Rubrik: Ausländerrecht

Das Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen hat entschieden, dass Asylbewerbern, die über Italien nach Deutschland eingereist sind, bei einer Abschiebung nach Italien keine unmenschliche oder erniedrigende Behandlung droht....

sternsternsternsternstern  4,3/5 (23 Bewertungen)
2013-06-19, Autor Peter von Auer (1943 mal gelesen)
Rubrik: Verwaltungsrecht

Das VG Kassel hat in einem von Rechtsanwalt Peter von Auer geführten Eilrechtsschutzverfahren (A.Z.. 3 L 654/13.KS.A) betreffend eine Dublin II-Abschiebung nach Italien mit Beschluss vom 14.06.2013 die aufschiebende Wirkung der Klage angeordnet. Das ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (34 Bewertungen)
Autor: Dipl.-Rpfl. Hagen Schneider, Magdeburg
Aus: Familien-Rechtsberater, Heft 07/2013
Rubrik: Familienrecht

1. Wird ein Rechtsanwalt zum Ergänzungspfleger bestellt, kann er für Leistungen, für die ein anderer Pfleger wegen notwendiger Fachkenntnisse einen Rechtsanwalt heranziehen müsste, wählen, ob er eine Vergütung nach dem VBVG oder Aufwendungsersatz...

2015-09-21, Autor Daniel C. Ullrich (816 mal gelesen)
Rubrik: Mietrecht und Pachtrecht

Wohnungen für Flüchtlinge - Die Vermietung von Wohnraum an Kommunen - Die öffentliche Hand als Mieter von Flüchtlingswohnungen – Förderprogramme für Flüchtlingswohnungen Für Vermieter von insbesondere einfachem Wohnraum, welcher in vielen ...

Spenden von der Steuer absetzen © magele - Fotolia.com
2015-12-23, Redaktion Anwalt-Suchservice (339 mal gelesen)
Rubrik: Steuerrecht

Weihnachten ist die Zeit der Spenden. Viele Menschen öffnen jetzt ihren Geldbeutel, um Gutes zu tun. Wohltätige Organisationen aller Art werben verstärkt für ihre Aktivitäten. So manche gute Tat kann sich auch steuermindernd auswirken....

weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Rechtsanwälte für Asylrecht
Mit Postleitzahl suchen
Pirckheimer Straße 68
90408 Nürnberg
Obotritenring 109
19053 Schwerin
Bahnhofstraße 24
32545 Bad Oeynhausen
Hausdorffstraße 9
53129 Bonn
Hardenbergstraße 19
10623 Berlin
Strandstraße 85
18055 Rostock
Colombistraße 17
79098 Freiburg im Breisgau
Friedrich-Ebert-Straße 120
48153 Münster
Bismarckstraße 14
35037 Marburg
Plößnitzer Straße 2
06112 Halle (Saale)

Mit Postleitzahl suchen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK