Ihren Anwalt für Familienrecht in Eckernförde finden Sie hier

Die hier gelisteten Rechtsanwälte beraten Sie bei Familienrecht-Problemen. Nehmen Sie jetzt unverbindlich und kostenlos Kontakt auf.

mehr zum Thema Familienrecht...

Anwälte für Familienrecht in Eckernförde

Rechtsanwalt Christopher P. Kahnau
Rendsburger Straße 119
24340 Eckernförde

Hilfe bei Ihrer Anwaltsuche?

Sie benötigen Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Anwalt?
Rufen Sie uns an unter 0221 - 9373803 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular!
Wir rufen Sie zu den büroüblichen Zeiten zurück.

Bitte Sicherheitscode eingeben.

Sie suchen einen guten Anwalt für Familienrecht in Eckernförde?

Bei Fragen des Familienrechts handelt es sich um äußerst private Angelegenheiten. Es ist daher besonders ratsam, auf einen fundierten Rat zurückzugreifen. Daher präsentieren wir Ihnen auf dieser Seite erfahrene Anwälte, die Sie gerne bei der Lösung Ihrer Probleme unterstützen.

Sie benötigen eine Rechtsberatung in Unterhaltsfragen?

Meinungsverschiedenheiten bezüglich des finanziellen Aufwands für die Kinder führen oft zu Streit. Aber auch Fragen zu geldlichen Ansprüchen der Eheleute untereinander können nervenaufreibende Konflikte entstehen lassen. Differenzen rühren dabei oft von unterschiedlichen Ansichten darüber, wer für die Ansprüche aufkommen muss und in welcher Höhe. Deswegen sollte insbesondere bei der Berechnung der Höhe der Ansprüche ein juristischer Beistand zu Rate gezogen werden. Die hier präsentierten Anwälte für Familienrecht in Eckernförde setzen sich gerne konsequent für Ihre Interessen ein.

Das sollten Sie zum Sorgerecht wissen

Das Recht zur Sorge beschreibt das im Grundgesetz verankerte Recht der Eltern, die Erziehung sowie die Pflege der eigenen Kinder wahrzunehmen. Mit dem Ende einer Beziehung beanspruchen die beiden Elternteile dieses Recht jedoch oft gänzlich für sich alleine. Streitigkeiten darüber müssen vor dem Familiengericht geklärt und beigelegt werden. Vorrangig ist dabei immer das Wohl der Kinder zu berücksichtigen, das beispielsweise beim anderen Elternteil gefährdet sein könnte. Kontaktieren Sie daher am besten frühzeitig einen erfahrenen Anwalt für Familienrecht in Eckernförde, um Ihre Rechte rechtzeitig abzuklären.

Warum Sie während der Trennung auf anwaltliche Unterstützung zurückgreifen sollten

Haben Sie sich für das Ende der Beziehung entschlossen, gibt es viele Dinge zu regeln: Fragen wie Zugewinnausgleich, Aufteilung des Hausrats oder die (vorläufige) Zuweisung der bisherigen Ehewohnung sollten dabei möglichst keine zusätzlichen Probleme bereiten. Dadurch neu entstehende Streitigkeiten lassen sich am besten mit frühzeitiger Rechtsberatung durch einen Anwalt in Eckernförde verhindern. Ein familienrechtlicher Beistand kann seine Expertise auf diesem Gebiet nutzen um Ihnen die Entscheidungsfindung zu erleichtern. Damit der Neugestaltung Ihres Privatlebens nichts mehr im Wege steht!

Sie haben rechtliche Fragen rund um die Scheidung?

Damit sind Sie in Eckernförde nicht allein! Durchschnittlich werden in deutschen Städten rund ein Drittel aller Ehen geschieden. Der Wunsch die Ehe zu beenden, führt jedoch zu neuen Aufgaben und Hürden. Das Einreichen des Antrags auf Auflösung der Ehe ist beispielsweise erst möglich, wenn die Eheleute nachweislich 1 Jahr getrennt voneinander gelebt haben. Zudem ist die Auflösung erst rechtskräftig, wenn Sie durch einen Richter beschlossen wurde. Um sicherzustellen, dass Sie alle Voraussetzungen für die Beendigung der Ehe erfüllen, sollten Sie sich daher anwaltlich beraten lassen!

Wir helfen Ihnen dabei einen guten Anwalt für Familienrecht zu finden!

Um die Entscheidungsfindung zu erleichtern, stellen wir Ihnen auf dieser Seite Rechtsanwälte vor, die in Eckernförde auf dem Gebiet des Familienrechts tätig sind. Für nähere Informationen genügt ein Klick auf den Button "Kontaktdaten". Möchten Sie einen Termin vereinbaren, versenden Sie einfach eine Anfrage über unser Kontaktformular. Das Versenden einer Nachricht über das Kontaktformular ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Sie erhalten dann zeitnah eine telefonische Rückmeldung vom Juristen Ihrer Wahl! Bei Fragen des Familienrechts handelt es sich um äußerst private Angelegenheiten. Es ist daher besonders ratsam, auf einen fundierten Rat zurückzugreifen. Daher präsentieren wir Ihnen auf dieser Seite erfahrene Anwälte, die Sie gerne bei der Lösung Ihrer Probleme unterstützen.

Sie benötigen eine Rechtsberatung in Unterhaltsfragen?

Meinungsverschiedenheiten bezüglich des finanziellen Aufwands für die Kinder führen oft zu Streit. Aber auch Fragen zu geldlichen Ansprüchen der Eheleute untereinander können nervenaufreibende Konflikte entstehen lassen. Differenzen rühren dabei oft von unterschiedlichen Ansichten darüber, wer für die Ansprüche aufkommen muss und in welcher Höhe. Deswegen sollte insbesondere bei der Berechnung der Höhe der Ansprüche ein juristischer Beistand zu Rate gezogen werden. Die hier präsentierten Anwälte für Familienrecht in Eckernförde setzen sich gerne konsequent für Ihre Interessen ein.

Das sollten Sie zum Sorgerecht wissen

Das Recht zur Sorge beschreibt das im Grundgesetz verankerte Recht der Eltern, die Erziehung sowie die Pflege der eigenen Kinder wahrzunehmen. Mit dem Ende einer Beziehung beanspruchen die beiden Elternteile dieses Recht jedoch oft gänzlich für sich alleine. Streitigkeiten darüber müssen vor dem Familiengericht geklärt und beigelegt werden. Vorrangig ist dabei immer das Wohl der Kinder zu berücksichtigen, das beispielsweise beim anderen Elternteil gefährdet sein könnte. Kontaktieren Sie daher am besten frühzeitig einen erfahrenen Anwalt für Familienrecht in Eckernförde, um Ihre Rechte rechtzeitig abzuklären.

Warum Sie während der Trennung auf anwaltliche Unterstützung zurückgreifen sollten

Haben Sie sich für das Ende der Beziehung entschlossen, gibt es viele Dinge zu regeln: Fragen wie Zugewinnausgleich, Aufteilung des Hausrats oder die (vorläufige) Zuweisung der bisherigen Ehewohnung sollten dabei möglichst keine zusätzlichen Probleme bereiten. Dadurch neu entstehende Streitigkeiten lassen sich am besten mit frühzeitiger Rechtsberatung durch einen Anwalt in Eckernförde verhindern. Ein familienrechtlicher Beistand kann seine Expertise auf diesem Gebiet nutzen um Ihnen die Entscheidungsfindung zu erleichtern. Damit der Neugestaltung Ihres Privatlebens nichts mehr im Wege steht!

Sie haben rechtliche Fragen rund um die Scheidung?

Damit sind Sie in Eckernförde nicht allein! Durchschnittlich werden in deutschen Städten rund ein Drittel aller Ehen geschieden. Der Wunsch die Ehe zu beenden, führt jedoch zu neuen Aufgaben und Hürden. Das Einreichen des Antrags auf Auflösung der Ehe ist beispielsweise erst möglich, wenn die Eheleute nachweislich 1 Jahr getrennt voneinander gelebt haben. Zudem ist die Auflösung erst rechtskräftig, wenn Sie durch einen Richter beschlossen wurde. Um sicherzustellen, dass Sie alle Voraussetzungen für die Beendigung der Ehe erfüllen, sollten Sie sich daher anwaltlich beraten lassen!

Wir helfen Ihnen dabei einen guten Anwalt für Familienrecht zu finden!

Um die Entscheidungsfindung zu erleichtern, stellen wir Ihnen auf dieser Seite Rechtsanwälte vor, die in Eckernförde auf dem Gebiet des Familienrechts tätig sind. Für nähere Informationen genügt ein Klick auf den Button "Kontaktdaten". Möchten Sie einen Termin vereinbaren, versenden Sie einfach eine Anfrage über unser Kontaktformular. Das Versenden einer Nachricht über das Kontaktformular ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Sie erhalten dann zeitnah eine telefonische Rückmeldung vom Juristen Ihrer Wahl!

Statistische Daten zu Anwälten für Familienrecht in Eckernförde

In Eckernförde gibt es 6 Rechtsanwälte, die Mandanten im Familienrecht beraten. Davon sind 2 Anwältinnen und 4 Anwälte. Zur Fachanwältin bzw. zum Fachanwalt für Familienrecht hat sich 1 Anwalt weitergebildet.
Quelle: Anwalt- und Notarverzeichnis, herausgegeben von der Anwalt Suchservice Verlag Dr. Otto Schmidt GmbH

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Familienrecht in Eckernförde gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Eingetragene Lebensgemeinschaft, Eingetragene Lebenspartnerschaft, Güterrecht, Nichteheliche Lebensgemeinschaft, Zwangsheirat.