Ihren Anwalt für Familienrecht in Hamburg finden Sie hier

Sie suchen nach einem Anwalt für Familienrecht in Hamburg? Hier finden Sie Anwälte, die Sie bei familienrechtlichen Problemen kompetent beraten und vertreten. Wählen Sie einfach einen Rechtsanwalt aus der nachfolgenden Liste aus und klicken auf den Button "Kontaktdaten", um zu seiner Kontaktseite zu gelangen. Sie können mit allen Rechtsanwälten für Familienrecht unverbindlich und kostenlos Kontakt aufnehmen.

mehr zum Thema Familienrecht...

Anwälte für Familienrecht in Hamburg

Weidenallee 26a
20357 Hamburg
Angela Schütt nimmt sich Ihrer Rechtsfragen vor Ort in Hamburg Eimsbüttel gerne an
Museumstraße 31
22765 Hamburg
Jörg Ortmüller: Schnelle Rechtshilfe in Hamburg Altona zu Themen im Bereich Familienrecht
Ebertallee 1
22607 Hamburg
Michael Heinz, Hamburg Altona: Ihre kompetente Rechtshilfe bei Fragen im Themenbereich Familienrecht
Schloßstraße 6
22041 Hamburg
Michael Pommerening: Kompetenter Rechtsrat, zielorientierte Begleitung zum Thema Familienrecht
Süderfeldstraße 62
22529 Hamburg
Detailliert, schnell, kompetent: Rechtsberatung durch Hermann Rieche in Hamburg Nord
Fachanwalt für Familienrecht
Neuer Wall 61
20354 Hamburg
Bei Rechtsfragen zum Thema Familienrecht gut beraten: Stephan Daniel Czernetzki, Hamburg Mitte
Jungfernstieg 40
20354 Hamburg
Bernfried Rose, LL.M.: Schnelle Rechtshilfe in Hamburg Mitte zu Themen im Bereich Familienrecht

Erste-Hilfe-Infos zur Anwaltsuche zum Familienrecht in Hamburg

Ein paar interessante Zahlen zum Familienrecht in Hamburg

Das Hauptthema im Familienrecht ist auch in Hamburg die Beendigung der Ehe. Im Jahr 2016 etwa beendeten die für das Familienrecht zuständigen Familiengerichte der Hansestadt 3.204 Ehen. Das waren 14 mehr als im Jahr zuvor.

Wenn das Ende der Beziehung unvermeidlich wird, ist eine Beratung durch einen kompetenten Rechtsanwalt bzw. eine kompetente Anwältin vonnöten. In Hamburg beschäftigen sich 161 Anwälte schwerpunktmäßig mit dem Familienrecht; 143 von ihnen sind zugleich Fachanwälte für Familienrecht (Stand Anfang 2019). 

Was kann ein Anwalt für Familienrecht in Hamburg für Sie tun?

Trennen sich die Wege der Noch-Ehepartner, stellen sich viele wichtige Rechtsfragen aus dem Familienrecht: Wer behält die Wohnung? Wer bekommt welche gemeinsam angeschafften Sachen? Wer bekommt das Sorgerecht für die Kinder? Wer muss Unterhalt zahlen? Was passiert mit dem Kredit für die Eigentumswohnung?

Ein Rechtsanwalt – vorzugsweise ein besonders geschulter und erfahrener Fachanwalt für Familienrecht – kann Sie im Vorfeld beraten und schließlich Ihre Interessen auch sachgerecht vor einem der Familiengerichte in Hamburg vertreten. Am besten ist es allerdings, wenn es gar nicht erst nicht zum “Rosenkrieg” vor Gericht kommt. Ein familienrechtlich versierter Jurist kann Ihnen helfen, eine sogenannte Scheidungsfolgenvereinbarung aufzusetzen, um alle Problemfragen einvernehmlich und verbindlich zu klären, so dass es gar nicht zum Streit kommt.

Vollziehen muss die Scheidung allerdings in jedem Fall ein Gericht – wie zum Beispiel das Familiengericht am Amtsgericht Hamburg am Sievekingplatz 1. Um einen Termin mit persönlichem Erscheinen kommt kein Ehepaar herum – auch nicht bei einer sogenannten Online-Scheidung. Ihr Vorteil liegt allein darin, dass alle wichtigen Fragen zwischen Rechtsanwalt und Klienten online geklärt und alle Unterlagen per Email oder per Post zugeschickt werden, sodass zeitaufwendige Termine vermeiden werden können. Ob der elektronische Weg ausreicht, um alle wichtigen Punkte abzuklären, sollte aber gut überlegt sein.

Was muss der Klient auf seinem Weg zum Juristen in Hamburg wissen?

Ohne rechtlichen Beistand können sich auch in Hamburg Paare nicht scheiden lassen. Nur der kann nämlich den dafür erforderlichen Antrag beim Gericht einreichen. Trennungswillige Ehepartner benötigen also zumindest einen Anwalt. Aber Vorsicht: Kommt es zum Streit, gibt es keinen Rechtsanwalt für beide mehr. Der beauftragte Jurist vertritt nämlich nur denjenigen, der ihn beauftragt hat. Ist also Streit um finanzielle Fragen oder das Sorgerecht für die Kinder absehbar, sollten unbedingt beide einen hamburger Experten beauftragen.

Zu den Aufgaben des Familienrechtsanwalts gehört es auch, zu prüfen, ob überhaupt die Voraussetzungen für eine Ehescheidung vorliegen – zum Beispiel das Trennungsjahr. Die Trennungswilligen sollten also konkret mitteilen können, seit wann Sie getrennt leben.

Beim ersten Termin mit Ihrem Hamburger Anwalt ist es wichtig, alle Unterlagen parat zu haben. Notwendig ist zum Beispiel die Heiratsurkunde oder auch das Familienstammbuch des Ehepaares, sowie die Geburtsurkunden der Kinder. Weitere Unterlagen können bei finanziellen Streitigkeiten erforderlich werden. Auch über Ihre Vermögenssituation sollten Sie sich rechtzeitig Klarheit verschaffen und die Unterlagen über Vermögen und Geldanlagen bereit halten.

Ein  Rechtsstreit in Hamburg um eine Trennung geht sich auch in der Hansestadt Hamburg nicht ohne Kosten für juristischen Beistand und Gericht aus. Diese werden anhand von Gebührentabellen nach dem Streitwert berechnet. Für die Anwaltskosten ist auch im Familienrecht das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz maßgeblich. Je mehr Fragen zwischen den Noch-Eheleuten umstritten sind, desto höher werden auch die Kosten. Fragen Sie Ihren Rechtsanwalt in der Erstberatung, welche Kosten in Ihrem Fall anfallen werden.

Wer in Hamburg einen Rechtsstreit führen muss, aber kein Geld hat, kann von staatlichen Hilfen profitieren – etwa der Prozesskostenhilfe, die im Familienrecht Verfahrenskostenhilfe genannt wird. Sie deckt die Kosten für ein Gerichtsverfahren ab. Eine Hamburger Besonderheit ist die Öffentliche Rechtsberatung für Menschen mit geringem Einkommen (ÖRA). Diese außergerichtliche Beratungsmöglichkeit gibt es jedoch nur, wenn Sie nicht anwaltlich vertreten sind.      

Praxistipp zur anwaltlichen Beratung im Familienrecht in Hamburg

Im Familienrecht geht es meist um Fragen, die mit der endgültigen Trennung und den daraus folgenden Folgeproblemen, wie Unterhalt oder der Umgang mit gemeinsamen Kindern, zu tun haben. Dies sind Angelegenheiten, die über die langfristige Zukunft aller Familienmitglieder entscheiden. Umso wichtiger ist es, sich von einem in Hamburg ansässigen Rechtsanwalt bzw. Fachanwalt kompetent beraten und vertreten zu lassen.

Statistische Daten zu Anwälten für Familienrecht in Hamburg

In Hamburg gibt es 479 Rechtsanwälte, die Mandanten im Familienrecht beraten. Davon sind 237 Anwältinnen und 242 Anwälte. Zu Fachanwältin bzw. zum Fachanwalt für Familienrecht haben sich 276 Anwälte weitergebildet.
Quelle: Anwalt- und Notarverzeichnis, herausgegeben von der Anwalt Suchservice Verlag Dr. Otto Schmidt GmbH

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Familienrecht in Hamburg gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Eingetragene Lebensgemeinschaft, Eingetragene Lebenspartnerschaft, Güterrecht, Nichteheliche Lebensgemeinschaft, Zwangsheirat.