Ihren Anwalt für Kreditrecht in Frankfurt am Main hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Ihr Anwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht in Frankfurt am Main unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema Kreditrecht - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Kreditrecht...

Anwälte für Kreditrecht in Frankfurt am Main

Kaiserhofstraße 10
60313 Frankfurt am Main
Matthias Schröder: Umfassende Rechtsberatung, realistische Erfolgsprognose im Bereich Kreditrecht
Mainzer Landstraße 49
60329 Frankfurt am Main (Zweigniederlassung)
Dr. jur. Martin Heinzelmann, LL.M., Frankfurt am Main Altstadt: Erfahrung und Kompetenz bei Rechtsfragen zum Thema Kreditrecht
Eschenheimer Anlage 28
60318 Frankfurt am Main
Benötigen Sie Hilfe im Themenkomplex Kreditrecht? Rolf Bertelsmeier, LL.M. aus Frankfurt am Main Westend hilft Ihnen gerne
Goethestraße 21
60313 Frankfurt am Main
Sabine Burges, LL.M., Frankfurt am Main Westend: Ihre kompetente Rechtshilfe bei Fragen im Themenbereich Kreditrecht

Bankrecht und Kapitalmarktrechtsanwälte zum Thema Kreditrecht in Frankfurt am Main

Finden Sie mit unserer großen Auswahl an Anwälten in Frankfurt am Main Ihren Anwalt mit Schwerpunkt Kreditrecht. Nutzen Sie die Möglichkeit eines persönlichen Beratungsgesprächs in der Kanzlei, bei dem Sie Arbeitsweise und Persönlichkeit des Anwalts kennenlernen können. Besprechen Sie in einem vertraulichen Vor-Ort-Gespräch die Aspekte Ihres Falles in aller Ausführlichkeit. Erfahren Sie, wo es beim Thema Kreditrecht (ungeahntes) Komplikationspotenzial geben kann und wie dieses zu lösen ist. Profitieren Sie vom umfassenden Netzwerk eines lokal ansässigen Anwalts und seinen Erfahrungen mit Frankfurt am Mainer Behörden und Personen der Rechtspflege für eine vielversprechende Rechtsvertretung. Sparen Sie bei langwierigen Mandaten Kosten durch kurze, schnelle Wege in die Kanzlei oder in das für Sie zuständige Gericht. Jetzt Anwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht in Frankfurt am Main auswählen und gleich unverbindlich kontaktieren.

Rechtsberatung Kreditrecht zum Festpreis

Anbieter: Rechtsanwalt Georgios Aslanidis

Auch bei Unternehmensdarlehen sind Bearbeitungsentgelte unzulässig Wir prüfen für Sie, ob auch bei Ihrem Unternehmenskredit die geleisteten Bearbeitungsentgelte zurückgefordert werden können. Diese Bearbeitungsentgelte ...

Entgelt: 59.5 € inkl. MwSt.

alle Beratungsangebote alle Beratungsangebote

Rechtstipps zum Thema Kreditrecht

2018-01-12, Autor Hartmut Göddecke (27 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

- Oberlandesgericht München bestätigt GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE - „Widerspruchsjoker“ bei Lebens- und Rentenversicherungen nutzen - Profitieren Sie – wie bereits zahlreiche andere Versicherungskunden – von unserer Erfahrung und unserem ...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (1 Bewertungen)
2018-01-09, Autor Sabine Burges (30 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Variable Zinsänderungsklauseln in Sparverträgen sind unwirksam. Banken und Sparkassen müssen Zinsen nachzahlen. BGH entscheidet zur Unwirksamkeit von Zinsänderungsklauseln in Sparverträgen Die Auswirkungen des anhaltend niedrigen ...

sternsternsternsternstern  4,5/5 (2 Bewertungen)
2018-01-08, Autor Joachim Cäsar-Preller (27 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Wer heute nach einer profitträchtigen Geldanlage sucht, stößt fast unvermeidlich auf Kryptowährungen. Ihr bekanntester Vertreter ist der Bitcoin, dessen Kurs im Jahr 2017 durch die Decke stieß, aber immer wieder auch extremen Kursschwankungen ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (4 Bewertungen)
2018-01-02, Autor Joachim Cäsar-Preller (21 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Der Bitcoin setzt seine Achterbahnfahrt fort. Erst wurde die 20.000 Dollar-Marke geknackt, dann brach der Kurs der Kryptowährung wieder kräftig ein. Kurz vor Weihnachten fiel der Kurs wieder unter die Marke von 13.000 Dollar und verlor damit rund ein ...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (1 Bewertungen)
2017-12-22, Autor Joachim Cäsar-Preller (39 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Der mutmaßliche Bilanzskandal beim Möbelkonzern Steinhoff erschütterte Anfang Dezember die Finanzwelt. Der Aktienkurs brach ein und die Europäische Zentralbank (EZB) hat inzwischen die Käufe der Steinhoff-Anleihen gestoppt. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (3 Bewertungen)
2017-12-21, Autor Christof Bernhardt (34 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Die Beate Uhse AG hat am 15. Dezember 2017 die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung beim Amtsgericht Flensburg beantragt (Az.: 56 IN 230/17). Betroffen sind auch die Anleger der Anleihe. ...

sternsternsternsternstern  3,0/5 (2 Bewertungen)
2017-12-21, Autor Simon-Martin Kanz (32 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Die Beteiligung an dem Schiffsfonds Nordcapital Schiffsportfolio 5 erwies sich für die Anleger bislang als Flop. Anleger haben noch die Möglichkeit Schadensersatzansprüche geltend zu machen. „Die Forderungen könnten allerdings schon 2018 ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (4 Bewertungen)
2017-12-21, Autor Sebastian Rosenbusch-Bansi (37 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Ein Darlehensvertrag, dessen Zinshöhe an den Wechselkurs zwischen Euro und Schweizer Franken geknüpft war, wurde für eine Gemeinde in NRW zur Kostenfalle. Zuletzt sollte sie fast 19 Prozent Zinsen zahlen. Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs vom ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (2 Bewertungen)
2017-12-20, Autor Joachim Cäsar-Preller (24 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Der Abgasskandal hat VW weiter fest im Griff. Auch beim VW Touareg 3-Liter-Diesel wurde eine illegale Abschalteinrichtung entdeckt. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat den Rückruf der betroffenen Modelle angeordnet. ...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (1 Bewertungen)
2017-12-19, Autor Karsten Eckhardt (28 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Forwarddarlehen können bereits zehn Jahre nach Abschluss der Vereinbarung gekündigt werden. Die Wirtschaftlichkeit eines Kredits steht und fällt mit der Höhe des an die Bank zu zahlenden Zinssatzes. Der Kreditnehmer steht dabei im ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (1 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Bankrecht und Kapitalmarktrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK