Ihren Anwalt für Familienrecht in Paderborn finden Sie hier

Die hier gelisteten Rechtsanwälte beraten Sie bei Familienrecht-Problemen. Nehmen Sie jetzt unverbindlich und kostenlos Kontakt auf.

mehr zum Thema Familienrecht...

Anwälte für Familienrecht in Paderborn

Rechtsanwalt Klaus Brockhoff
Fachanwalt für Familienrecht
Kamp 21
33098 Paderborn

Hilfe bei Ihrer Anwaltsuche?

Sie benötigen Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Anwalt?
Rufen Sie uns an unter 0221 - 9373803 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular!
Wir rufen Sie zu den büroüblichen Zeiten zurück.

Bitte Sicherheitscode eingeben.

Erfahrene Rechtsbeistände für Familienrecht in Paderborn finden Sie auf dieser Seite

Familienrechtliche Probleme betreffen den intimsten Lebensbereich. Eine kompetente Rechtsberatung ist deshalb in solchen Fällen von sehr großer Bedeutung. Die hier aufgelisteten Anwälte stehen Ihnen bei der Lösung dieser Probleme gerne mit all Ihrer Erfahrung zur Seite.

Deshalb lohnt es sich während der Trennung einen Anwalt aufzusuchen

Mit dem Ende der Beziehung gehen viele weitere Entscheidungen einher: Sei es der Umgang mit gemeinsamen Kindern, eventuelle Zahlungen oder die Aufteilung des vorhandenen Vermögens. Damit dies nicht zu neuen Streitigkeiten führt, sollten Sie frühzeitig anwaltlichen Rat in Paderborn einholen. Mit einem auf Familienrecht spezialisierten Rechtsanwalt können Sie sich vor allem in rechtlicher Hinsicht vollumfänglich absichern. Auf diese Weise können Sie sich ganz darauf fokussieren, Ihr berufliches und privates Leben neu zu ordnen.

Sie möchten sich zum Thema Scheidung beraten lassen?

Auch in Paderborn stehen jedes Jahr hunderte bis tausende Ehepaare vor diesem Entschluss. Mit der gewünschten Auflösung der Ehe werden die Partner jedoch direkt vor neue Hürden gestellt. So kann ein Antrag auf Auflösung der Ehe erst eingereicht werden, wenn die Ehegatten mindestens 1 Jahr lang getrennt gelebt haben. Zudem bedarf die formale Beendigung der Ehe zwingend eines richterlichen Beschlusses, § 1564 BGB. Vor dem Familiengericht herrscht Anwaltszwang - Sie müssen sich in diesem Fall also anwaltlich vertreten lassen.

Sie benötigen rechtliche Hilfe bei der Einforderung oder Abwehr von Unterhaltsansprüchen?

Die nachehelichen Finanzen für gemeinsame Kinder, sind häufig ein großes Streitthema. Unterschiedliche Ansichten bezüglich der finanziellen Ansprüche der Ehgatten, aber auch für die Betreuung der Kinder, können ebenfalls Spannungen heraufbeschwören. Meinungsverschiedenheiten sind dabei oft in der unterschiedlichen Vorstellung hinsichtlich der Höhe der Ansprüche begründet. Um unnötige Auseinandersetzungen zu vermeiden, sollte daher zunächst einmal geklärt werden, ob überhaupt und wenn ja, welche geldwerten Ansprüche gegeneinander bestehen. Die hier präsentierten Anwälte für Familienrecht in Paderborn, werden Ihnen dabei mit all Ihrer Expertise zur Seite stehen.

Sorgerecht: Das sollten Sie beachten

Das Recht die Erziehung der eigenen Kinder zu übernehmen ist bereits im Grundgesetz verankert. Zu Streitigkeiten kommt es insbesondere, wenn einer der Elternteile die Erziehung für sich beanspruchen möchte. Möchte ein Elternteil die Erziehung allein übernehmen, obliegt die Entscheidung darüber dem Familiengericht. Wer letztendlich Recht bekommt, ist in erster Linie davon abhängig, bei welchem Elternteil die Kinder nach Auffassung des Gerichts am besten aufgehoben sind. Wie Sie in Ihrem Fall vorgehen sollten, klären Sie am besten im Beratungsgespräch mit einem der hier in Paderborn präsentierten Anwälte für Familienrecht.

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach dem richtigen Anwalt für Familienrecht!

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen eine übersichtliche Auflistung aller in Paderborn tätigen Anwälte zur Verfügung. Die jeweiligen Profile enthalten informative Steckbriefe der ausgesuchten Rechtsanwälte. Haben Sie sich für einen der Juristen entschieden, können Sie diesem über das Kontaktformular eine Nachricht senden. Eine Anfrage über das Kontaktformular zu versenden ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Sie erhalten dann vom ausgesuchten Anwalt sehr zeitnah eine telefonische Rückmeldung bezüglich Ihrer Anfrage. Familienrechtliche Probleme betreffen den intimsten Lebensbereich. Eine kompetente Rechtsberatung ist deshalb in solchen Fällen von sehr großer Bedeutung. Die hier aufgelisteten Anwälte stehen Ihnen bei der Lösung dieser Probleme gerne mit all Ihrer Erfahrung zur Seite.

Deshalb lohnt es sich während der Trennung einen Anwalt aufzusuchen

Mit dem Ende der Beziehung gehen viele weitere Entscheidungen einher: Sei es der Umgang mit gemeinsamen Kindern, eventuelle Zahlungen oder die Aufteilung des vorhandenen Vermögens. Damit dies nicht zu neuen Streitigkeiten führt, sollten Sie frühzeitig anwaltlichen Rat in Paderborn einholen. Mit einem auf Familienrecht spezialisierten Rechtsanwalt können Sie sich vor allem in rechtlicher Hinsicht vollumfänglich absichern. Auf diese Weise können Sie sich ganz darauf fokussieren, Ihr berufliches und privates Leben neu zu ordnen.

Sie möchten sich zum Thema Scheidung beraten lassen?

Auch in Paderborn stehen jedes Jahr hunderte bis tausende Ehepaare vor diesem Entschluss. Mit der gewünschten Auflösung der Ehe werden die Partner jedoch direkt vor neue Hürden gestellt. So kann ein Antrag auf Auflösung der Ehe erst eingereicht werden, wenn die Ehegatten mindestens 1 Jahr lang getrennt gelebt haben. Zudem bedarf die formale Beendigung der Ehe zwingend eines richterlichen Beschlusses, § 1564 BGB. Vor dem Familiengericht herrscht Anwaltszwang - Sie müssen sich in diesem Fall also anwaltlich vertreten lassen.

Sie benötigen rechtliche Hilfe bei der Einforderung oder Abwehr von Unterhaltsansprüchen?

Die nachehelichen Finanzen für gemeinsame Kinder, sind häufig ein großes Streitthema. Unterschiedliche Ansichten bezüglich der finanziellen Ansprüche der Ehgatten, aber auch für die Betreuung der Kinder, können ebenfalls Spannungen heraufbeschwören. Meinungsverschiedenheiten sind dabei oft in der unterschiedlichen Vorstellung hinsichtlich der Höhe der Ansprüche begründet. Um unnötige Auseinandersetzungen zu vermeiden, sollte daher zunächst einmal geklärt werden, ob überhaupt und wenn ja, welche geldwerten Ansprüche gegeneinander bestehen. Die hier präsentierten Anwälte für Familienrecht in Paderborn, werden Ihnen dabei mit all Ihrer Expertise zur Seite stehen.

Sorgerecht: Das sollten Sie beachten

Das Recht die Erziehung der eigenen Kinder zu übernehmen ist bereits im Grundgesetz verankert. Zu Streitigkeiten kommt es insbesondere, wenn einer der Elternteile die Erziehung für sich beanspruchen möchte. Möchte ein Elternteil die Erziehung allein übernehmen, obliegt die Entscheidung darüber dem Familiengericht. Wer letztendlich Recht bekommt, ist in erster Linie davon abhängig, bei welchem Elternteil die Kinder nach Auffassung des Gerichts am besten aufgehoben sind. Wie Sie in Ihrem Fall vorgehen sollten, klären Sie am besten im Beratungsgespräch mit einem der hier in Paderborn präsentierten Anwälte für Familienrecht.

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach dem richtigen Anwalt für Familienrecht!

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen eine übersichtliche Auflistung aller in Paderborn tätigen Anwälte zur Verfügung. Die jeweiligen Profile enthalten informative Steckbriefe der ausgesuchten Rechtsanwälte. Haben Sie sich für einen der Juristen entschieden, können Sie diesem über das Kontaktformular eine Nachricht senden. Eine Anfrage über das Kontaktformular zu versenden ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Sie erhalten dann vom ausgesuchten Anwalt sehr zeitnah eine telefonische Rückmeldung bezüglich Ihrer Anfrage.

Statistische Daten zu Anwälten für Familienrecht in Paderborn

In Paderborn gibt es 27 Rechtsanwälte, die Mandanten im Familienrecht beraten. Davon sind 15 Anwältinnen und 12 Anwälte. Zu Fachanwältin bzw. zum Fachanwalt für Familienrecht haben sich 25 Anwälte weitergebildet.
Quelle: Anwalt- und Notarverzeichnis, herausgegeben von der Anwalt Suchservice Verlag Dr. Otto Schmidt GmbH

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Familienrecht in Paderborn gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Eingetragene Lebensgemeinschaft, Eingetragene Lebenspartnerschaft, Güterrecht, Nichteheliche Lebensgemeinschaft, Zwangsheirat.