Stornofalle Apart-Hotel

14.07.2017, Autor: Herr Ernst Andreas Kolb (41 mal gelesen)
Ein Apart-Hotel ist im Regelfall kein "echtes" Hotel. Sie buchen bei den meisten Anbietern kein besonders großzügiges Hotelzimmer, sondern eine Ferienwohnung.

Es ist Reisezeit und Sie wollen nicht in eine Ferienwohnung, sondern in ein Hotel?

Vielleicht haben Sie am Wunschort ein nettes Apart-Hotel entdeckt. Hier ist jedoch Vorsicht angebracht. Auch wenn Ihnen der Namensbestandteil "Hotel" suggeriert, Sie mieten ein Zimmer in einem Hotel, das großzügige Zimmer mit Kochgelegenheit und Anschluss an einen Hotelbetrieb bietet, handelt es sich meist um einen Mietvertrag über eine Ferienwohnung

Welche Folgen hat das nach erfolgter Buchung?

Es gelten dann nicht die bei Hotelbuchungen üblichen Stornierungsfristen, sondern im Prinzip Mietrecht. Ein kostenfreier Rücktritt bis zu mehreren Wochen vor Reisebeginn ist dann nicht vorgesehen. Der "Hotel"-Anbieter kann Schadensersatz verlangen, wenn er keine Ersatzmieter findet, oder Sie müssen die Gültigkeit der Buchungsbedingungen gerichtlich überprüfen lassen.

Daher: Prüfen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor der Buchung sorgfältig. Wenn Sie darin für die Buchung im Apart-Hotel keine gestaffelten Stornierungsfristen finden, müssen Sie sich Ihres Reisewunsches sehr sicher sein.


Gefällt Ihnen dieser Rechtstipp?
Ihre Bewertung:  stern_graustern_graustern_graustern_graustern_grau
Bisher abgegebene Bewertungen:
sternsternsternsternstern  3,5/5 (2 Bewertungen)

Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwalt
Ernst Andreas Kolb

ADVOKOLB Rechtsanwälte - Fachanwalt

Weitere Rechtstipps (5)

Anschrift
Hardenbergstraße 7
10623 Berlin
DEUTSCHLAND

Telefon: 030-80497353

Kontaktaufnahme
zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwalt Ernst Andreas Kolb
Suche in Rechtstipps

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:
Diebstahl von Hoteleigentum: Ein Kavaliersdelikt? © MA - Anwalt-Suchservice
2018-02-02 14:55:52.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (112 mal gelesen)

Viele Hotelgäste lassen kleinere oder größere Gegenstände aus ihrer Unterkunft mitgehen. Welches Risiko geht man ein, wenn man Handtücher oder Shampoo aus dem Hotel mitnimmt?...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (10 Bewertungen)
Diebstahl und Beschädigung von Reisegepäck – was tun? © Rh - Anwalt-Suchservice
2017-07-21 11:21:46.0, Redaktion Anwalt-Suchervice (105 mal gelesen)

Man freut sich auf den wohlverdienten Urlaub, wartet am Zielflughafen auf den Koffer – aber der ist weg. Verloren, geklaut – er taucht nicht mehr auf. Natürlich mit Kamera, Kleidung, Hygieneartikeln und Badezeug. Was tun?...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (11 Bewertungen)
Autor: RA Dr. Thomas Engels, LL.M., LEXEA Rechtsanwälte, Köln – www.lexea.de
Aus: IT-Rechtsberater, Heft 09/2015

Die Nennung eines Unternehmenskennzeichens in einer Google Adwords-Anzeige beeinträchtigt nicht die Herkunftsfunktion des Kennzeichens, wenn zwischen Kennzeicheninhaber und Verwender eine wirtschaftliche Verbindung besteht. Eine wirtschaftliche...

2014-10-10, Amtsgericht München Aktenzeichen 274 C 14644/13. (188 mal gelesen)

Der Reiseveranstalter haftet nicht wegen eines Reisemangels, wenn ein ursprünglich ordnungsgemäß angebrachtes Waschbecken aus der Wand bricht und dies nicht vorhersehbar war und die Lockerung nicht erkennbar war. ...

weitere Rechtstipps in der Rubrik Populäre Rechtsirrtümer weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Populäre Rechtsirrtümer

Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwalt
Ernst Andreas Kolb

ADVOKOLB Rechtsanwälte - Fachanwalt

Weitere Rechtstipps (5)

Anschrift
Hardenbergstraße 7
10623 Berlin
DEUTSCHLAND

Telefon: 030-80497353

Kontaktaufnahme
zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwalt Ernst Andreas Kolb
Suche in Rechtstipps
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK