Stornofalle Apart-Hotel

14.07.2017, Autor: Herr Ernst Andreas Kolb (38 mal gelesen)
Rechtsanwalt Ernst Andreas Kolb
Ein Apart-Hotel ist im Regelfall kein "echtes" Hotel. Sie buchen bei den meisten Anbietern kein besonders großzügiges Hotelzimmer, sondern eine Ferienwohnung.

Es ist Reisezeit und Sie wollen nicht in eine Ferienwohnung, sondern in ein Hotel?

Vielleicht haben Sie am Wunschort ein nettes Apart-Hotel entdeckt. Hier ist jedoch Vorsicht angebracht. Auch wenn Ihnen der Namensbestandteil "Hotel" suggeriert, Sie mieten ein Zimmer in einem Hotel, das großzügige Zimmer mit Kochgelegenheit und Anschluss an einen Hotelbetrieb bietet, handelt es sich meist um einen Mietvertrag über eine Ferienwohnung

Welche Folgen hat das nach erfolgter Buchung?

Es gelten dann nicht die bei Hotelbuchungen üblichen Stornierungsfristen, sondern im Prinzip Mietrecht. Ein kostenfreier Rücktritt bis zu mehreren Wochen vor Reisebeginn ist dann nicht vorgesehen. Der "Hotel"-Anbieter kann Schadensersatz verlangen, wenn er keine Ersatzmieter findet, oder Sie müssen die Gültigkeit der Buchungsbedingungen gerichtlich überprüfen lassen.

Daher: Prüfen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor der Buchung sorgfältig. Wenn Sie darin für die Buchung im Apart-Hotel keine gestaffelten Stornierungsfristen finden, müssen Sie sich Ihres Reisewunsches sehr sicher sein.


Gefällt Ihnen dieser Rechtstipp?
Ihre Bewertung:  stern_graustern_graustern_graustern_graustern_grau
Bisher abgegebene Bewertungen:
sternsternsternsternstern  3,5/5 (2 Bewertungen)

Hier finden Sie Anwälte für Zivilrecht an Ihrem Ort (alphabetisch sortiert)
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Ö

Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwalt
Ernst Andreas Kolb

ADVOKOLB Rechtsanwälte - Fachanwalt

Weitere Rechtstipps (5)

Anschrift
Hardenbergstraße 7
10623 Berlin
DEUTSCHLAND

Telefon: 030-80497353

Kontaktaufnahme
zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwalt Ernst Andreas Kolb
Suche in Rechtstipps

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:
Redaktion Anwalt-Suchservice
Wer reist, möchte eigentlich nicht an Streit denken. Allerdings erfüllen Reisen nicht immer die Erwartungen der Reisenden. Entsteht darüber Streit, ob die Reise nur den persönlichen Erwartungen der Reisenden nicht entsprochen hat oder ob sie objektiv nicht vertragsgemäß war, finden sich die streitentscheidenden Normen oft im Reiserecht.
2017-07-25, Redaktion Anwalt-Suchservice
Grundlegendes Element des Mietrechts ist neben den gesetzlichen Regelungen der Mietvertrag selbst, der zwischen Mieter und Vermieter geschlossen wird. Darin können bzw. müssen die wesentlichen Vertragsbestandteile jedes Mietvertrages niedergelegt werden.
2015-12-14, Redaktion Anwalt-Suchservice
Urlaub: Das ist für den Menschen die schönste und intensivste Zeit im Jahr. Zahlreiche Frühbucherrabatte verlocken, den Reisevertrag schon Monate im Voraus zu buchen. Wenn dann noch was schief geht, stellt sich die Frage der Stornierung der Reise.
Redaktion Anwalt-Suchservice
Lebensversicherungen gehören zu den beliebtesten Formen der Altersvorsorge. Das Lebensversicherungsrecht ist Versicherungsrecht, das sich thematisch der Lebensversicherung bzw. dem Lebensversicherungsvertrag widmet. Rechtsgrundlagen für das Lebensversicherungsrecht finden sich im allgemeinen Versicherungsrecht.
Redaktion Anwalt-Suchservice
Dem Anlegerschutz ist ein Bereich der Geldanlage und umfasst die Maßnahmen und Bemühungen, die Menschen in ihrer Rolle als Anleger schützen sollen. Er beinhaltet insbesondere den Schutz der Anleger vor unseriösen Angeboten auf den Kapitalmärkten. Grundlage des Anlegerschutzes ist der Gedanke, dass Anleger gegenüber den Anbietern von Geldanlagen wegen mangelnden Informationen oder mangelnder Fachkenntnis benachteiligt sind.
Diebstahl und Beschädigung von Reisegepäck – was tun? © Rh - Anwalt-Suchservice
2017-07-21 11:21:46.0, Redaktion Anwalt-Suchervice (94 mal gelesen)

Man freut sich auf den wohlverdienten Urlaub, wartet am Zielflughafen auf den Koffer – aber der ist weg. Verloren, geklaut – er taucht nicht mehr auf. Natürlich mit Kamera, Kleidung, Hygieneartikeln und Badezeug. Was tun?...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (10 Bewertungen)
Autor: RA Dr. Thomas Engels, LL.M., LEXEA Rechtsanwälte, Köln – www.lexea.de
Aus: IT-Rechtsberater, Heft 09/2015

Die Nennung eines Unternehmenskennzeichens in einer Google Adwords-Anzeige beeinträchtigt nicht die Herkunftsfunktion des Kennzeichens, wenn zwischen Kennzeicheninhaber und Verwender eine wirtschaftliche Verbindung besteht. Eine wirtschaftliche...

2014-10-10, Amtsgericht München Aktenzeichen 274 C 14644/13. (186 mal gelesen)

Der Reiseveranstalter haftet nicht wegen eines Reisemangels, wenn ein ursprünglich ordnungsgemäß angebrachtes Waschbecken aus der Wand bricht und dies nicht vorhersehbar war und die Lockerung nicht erkennbar war. ...

2011-02-03, Autor Lars Jaeschke (4013 mal gelesen)

Mit einem nun veröffentlichten Urteil vom 18.08.2010 hat das LG Frankfurt am Main entschieden, dass Hotels und damit letztlich auch andere Access-Provider grundsätzlich nicht für das unerlaubte Filesharing von Gästen haften. ...

2016-05-19, Autor Kai Jüdemann (284 mal gelesen)

Abmahnung von RA Daniel Sebastian? Der Vorwurf einer Urheberrechtsverletzung an dem Titel: "Dash Berlin ft. Jonathan Mendelsohn – World Falls Apart". Nützliche Tipps finden Sie hier. Berichten zufolge mahnt Rechtsanwalt Daniel Sebastian erneut im ...

weitere Rechtstipps in der Rubrik Populäre Rechtsirrtümer weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Populäre Rechtsirrtümer

Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwalt
Ernst Andreas Kolb

ADVOKOLB Rechtsanwälte - Fachanwalt

Weitere Rechtstipps (5)

Anschrift
Hardenbergstraße 7
10623 Berlin
DEUTSCHLAND

Telefon: 030-80497353

Kontaktaufnahme
zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwalt Ernst Andreas Kolb
Suche in Rechtstipps
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK