Ihren Anwalt für Schiffsfonds hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Schiffsfonds sind eine Form der Investmentfonds. Grundsätzlich bekommt eine Anlagegesellschaft Geld von Anlegern und baut oder kauft dafür Schiffe – in der Regel Fracht- oder Containerschiffe. Schiffsfonds werden meist als geschlossene Fonds konzipiert.

Filtern nach Orten

Sie suchen einen Anwalt zum Thema Schiffsfonds?

Was ist ein Schiffsfonds?

Schiffsfonds sind eine Form der Investmentfonds. Grundsätzlich bekommt eine Anlagegesellschaft Geld von Anlegern und baut oder kauft dafür Schiffe – in der Regel Fracht- oder Containerschiffe. Schiffsfonds werden meist als geschlossene Fonds konzipiert. Die Geldanleger haben dabei nicht nur einen Anteil an einem Fondsvermögen, sondern sind Gesellschafter eines Unternehmens.

Weitere Merkmale von Schiffsfonds:

- Langfristige Investition: Investitionsdauer liegt meist bei 10 bis 25 Jahren.
- Eingeschränkte Flexibilität: Ausstieg in der Regel nur nach festem Zeitraum möglich.
- Unternehmerrisiko: Totalverlust der Investition ebenso möglich wie Rückforderung von Ausschüttungen.
- Keine garantierte Verzinsung.
- Maßgeblich ist ein vom Anleger zu unterschreibender Gesellschaftsvertrag.

Geschlossene Fonds

Geschlossene Investmentfonds zeichnen sich dadurch aus, dass die Anleger Gesellschafter eines Unternehmens werden. Dies ist bei Schiffsfonds die Gesellschaft, der das Schiff gehört. Meist wird als Gesellschaftsform die GmbH & Co KG verwendet. Der Investor wird Kommanditist. Einer hoher Anteil der auf den Weltmeeren fahrenden Frachtschiffe gehört Schiffsfonds. Bei geschlossenen Fonds ist kein jederzeitiger Kauf oder Verkauf von Fondsanteilen möglich: Der Kauf kann nur in einer festen Zeitphase stattfinden, die beendet ist, sobald genug Kapital vorhanden ist. Der Verkauf ist erst nach Ablauf einer vertraglich festgelegten Zeitspanne möglich.

Rechtslage

Erhebliche Änderungen der Investitionslandschaft verursachte das überwiegend am 22.07.2013 in Kraft getretene Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) . Nach einem Auslegungsschreiben der Aufsichtsbehörde BAFin vom 24. Juni 2013 ist das KAGB jedoch nur auf Investmentvermögen anwendbar, die kein unternehmerisches, operatives Geschäft betreiben. Bei Schiffsfonds hängt es also von der genauen Konstruktion ab, ob diese den Anlegerschutz-Regelungen des KAGB unterliegen. Schiffsfonds, bei denen das praktische Geschäft von einer Vertragsreederei durchgeführt wird, dürften nach letztem Wissensstand dem KAGB unterliegen.

Steuerliches

Schiffsfonds profitierten bis 2005 von erheblichen steuerlichen Abschreibungsmöglichkeiten. Diese wurden durch Gesetzesreformen jedoch stark veringert.

Entwicklungen

In den letzten Jahren sind Schiffsfonds als Geldanlage unattraktiver geworden. Ihre Rentabilität reduzierte sich durch Überkapazitäten an Frachtschiffen und durch sinkende Fracht- und Charterraten. Es kam zu vielen Insolvenzen. Allein im Januar 2014 gingen 20 Schiffsfonds in die Insolvenz.

Ausschüttungen

In verschiedenen Gerichtsverfahren wird um die Frage gestritten, ob Schiffsfonds bereits getätigte Ausschüttungen von Liquiditätsüberschüssen später im Krisenfall einfach wieder zurückverlangen können. Die Rechtsprechung dazu ist nicht einheitlich. Das Amtsgericht Hamburg (Az. 8b C 155-13) hat z.B. eine Vertragsregelung für unwirksam erklärt, nach der Ausschüttungen als Darlehen zu betrachten waren und daher von der Gesellschaft bei Bedarf zurückgefordert werden konnten. Auch wenn derartige Rückforderungen rechtlich unzulässig sein sollten, müssen sich Anleger darüber im Klaren sein, dass die Ausschüttungen nach Insolvenzeintritt vom Insolvenzverwalter zurückgefordert werden können.

Beratungspflichten

Anleger haben bei finanziellen Schäden die Möglichkeit, Schadenersatzansprüche gegen denjenigen geltend zu machen, der ihnen den Schiffsfonds verkauft hat – denn auch Anlageberater und Geldinstitute haben bestimmte Beratungspflichten und müssen über Risiken aufklären.

Sie brauchen einen erfahrenen Rechtsanwalt an Ihrem Wohnort für Ihr Problem im Zusammenhang mit einem Schiffsfonds oder eine andere Frage zum Kapitalmarktrecht? Beim anwalt-suchservice.de finden Sie versierte Rechtsanwälte, die diesen Bereich zu ihrem Arbeitsschwerpunkt gemacht haben – und die Ihnen sowohl im Rahmen einer Beratung, als auch vor Gericht hilfreich zur Seite stehen.

Weiterführende Informationen zu Schiffsfonds

Anwalt Anlegerrecht
Den Begriff Anlegerrecht kann man in zweifacher Hinsicht benutzen: Zunächst für das Anlegerrecht als Teilbereich des Kapitalmarktrechts, der sich mit den Rechten von Geldanlegern und Investoren befasst. Ferner aber auch als Bezeichnung für ein konkretes Recht eines Anlegers auf eine Leistung oder Information. mehr ...

Anwalt Anlegerschutz
Dem Anlegerschutz ist ein Bereich der Geldanlage und umfasst die Maßnahmen und Bemühungen, die Menschen in ihrer Rolle als Anleger schützen sollen. Er beinhaltet insbesondere den Schutz der Anleger vor unseriösen Angeboten auf den Kapitalmärkten. Grundlage des Anlegerschutzes ist der Gedanke, dass Anleger gegenüber den Anbietern von Geldanlagen wegen mangelnden Informationen oder mangelnder Fachkenntnis benachteiligt sind. mehr ...

Anwalt Fonds
Ein Fonds ist eine Form der Geldanlage. Dabei sammelt eine Kapitalanlagegesellschaft Geld von Anlegern und legt es in Vermögensgegenstände wie z.B. Aktien an. Bei einem offenen Fonds bilden die gesammelten Gelder und die Investitionsgüter gemeinsam ein sogenanntes Sondervermögen. Sondervermögen deshalb, weil diese Gegenstände nicht zum allgemeinen Vermögen der Anlagegesellschaft gehören und von diesem getrennt zu verwahren sind. mehr ...

Anwalt Wertpapierhandelsrecht
Das Wertpapierhandelsrecht als Teil des Wertpapierrechts und damit wiederum als Teil des Kapitalmarktrechts beschäftigt sich mit allen Rechtsfragen zum Handel mit Wertpapieren und mit der Kontrolle von Unternehmen, die Wertpapierhandel betreiben. Seine wesentlichen Vorschriften finden sich im Wertpapierhandelsgesetz (WpHG). mehr ...

Anwalt Kapitalmarktrecht
Das Kapitalmarktrecht befasst sich mit allen gesetzlichen Vorschriften im Zusammenhang mit dem Kapitalmarkt, also mit dem Markt für Wertpapiere und verschiedenartigen Geldanlagen. Dieses Rechtsgebiet ist nicht einheitlich geregelt, sondern in einer Vielzahl verschiedener Gesetze enthalten. Zu seinen Untergebieten gehören das Aktienrecht, Wertpapierrecht und das Börsenrecht. mehr ...

Anwalt Investmentfonds
Rechtlich sind Investmentfonds von Kapitalanlagegesellschaften verwaltete Sondervermögen. Ein solches Sondervermögen fast praktisch alles Kapital zusammen, das die Gesellschaft durch Einzahlungen Ihrer Anleger bekommen hat, sowie die damit angeschafften Investitionen (Aktien, Immobilien). Der Anleger kauft einen Anteil am Investmentfonds. Er erhält dafür Anteilscheine. mehr ...

Anwalt Haustürgeschäft
Nein zu sagen fällt oft schwer, besonders wenn man auf der Straße von Personen angesprochen wird, die einem etwas verkaufen wollen. Auch wenn solche Verkaufsgespräche nicht immer an der Haustür stattfinden, werden Verträge, die zwischen "Tür und Angel" stattfinden auch als "Haustürgeschäft" bezeichnet. mehr ...

Anwalt Vertrag am Telefon
Verträge können auf unterschiedliche Weise geschlossen werden: schriftlich mit Unterschrift, per Handschlag oder als Vertrag am Telefon. Der Vertragsabschluss am Telefon hat einige Tücken, denn oft wird man hier als Kunde regelrecht überrumpelt und wollte den Vertrag so nicht abschließen. mehr ...

Anwalt Fernabsatzgesetz 15.02.2017
Die Europäische Union (EU) erlässt zahlreiche Richtlinien für einen umfassenden Verbraucherschutz in der Gemeinschaft. Eine dieser Richtlinien hat der Gesetzgeber in Deutschland mit dem Fernabsatzgesetz (FernAbsG) umgesetzt. mehr ...

Anwalt Zwangsheirat 08.03.2017
Zwangsheirat ist unter deutschen Staatsbürgern kaum Thema. In der Türkei und in anderen überwiegend islamischen Ländern, aber auch in Russland, in Indien (Hinduismus) und in Afrika beispielsweise kommt Zwangsheirat häufig vor. Und dort betrifft es oft Frauen, die aus Deutschland stammen. mehr ...

Anwalt Vertragsrecht
Verträge schließt jeder Mensch ständig im Alltag ab, ohne es sich wirklich bewusst zu machen. Natürlich sind dabei nicht alle Verträge gleich kompliziert. Dass man einen Vertrag geschlossen hat und was genau in diesem Vertrag steht, fällt den meisten jedoch erst auf, wenn es ein Problem mit der Vertragserfüllung gibt. mehr ...

Anwalt Nichteheliche Lebensgemeinschaft 20.02.2017
Leben Paare in einer Beziehung zusammen, ohne miteinander verheiratet zu sein, bezeichnet man das juristisch als nichteheliche Lebensgemeinschaft. Wichtige Rechte, die eine Ehe automatisch mit sich bringt, fehlen bei der "Nichtehe". Es gibt aber Möglichkeiten des Ausgleichs. mehr ...

Anwalt Gesellschaftsrecht 22.05.2017
Das Gesellschaftsrecht ist ein Untergebiet des Zivilrechts und beschäftigt sich mit den gesetzlichen Vorschriften über Personenvereinigungen, die auf Basis zivilrechtlicher Verträge gegründet werden. Dies umfasst Personen- und Kapitalgesellschaften. mehr ...

Anwalt Personengesellschaften
Das Recht der Personengesellschaften befasst sich mit Rechtsfragen, die rund um die Gründung und den Betrieb einer Personengesellschaft entstehen können. Gemeinsam haben alle Personengesellschaften, dass die Gesellschafter - mit Ausnahmen! - grundsätzlich persönlich haften. mehr ...

Anwalt Umwandlungsrecht
Als Umwandlungsrecht bezeichnet man den Teilbereich des Gesellschaftsrechts, der sich mit der Änderung der gesellschaftsrechtlichen Organisation von Unternehmen befasst. Das Umwandlungsrecht bezieht sich dabei nicht nur auf Unternehmen im engeren Sinne, sondern z.B. auch auf Genossenschaften oder Vereine. Zu unterscheiden ist der Begriff „Umwandlung“ von der „Umstrukturierung“. mehr ...

Anwalt Insolvenzverschleppung
Eine Insolvenzverschleppung liegt vor, wenn trotz entsprechender gesetzlicher Pflichten ein Antrag auf Insolvenzeröffnung verspätet oder gar nicht abgegeben wird. Es handelt sich um eine Straftat. Die Antragspflicht ist an das Vorliegen bestimmter Insolvenzgründe gebunden. mehr ...

Anwalt GmbH-Recht
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) ist eine Kapitalgesellschaft und ist die in Deutschland beliebteste Gesellschaftsform. Die in der Regel auf das Gesellschaftsvermögen beschränkte Haftung der GmbH macht die GmbH besonders attraktiv. mehr ...

Anwalt Internationales Steuerrecht
Das internationale Steuerrecht regelt grenzüberschreitende Sachverhalte des Steuerrechts für natürliche Personen und Personen- und Kapitalgesellschaften. Dagegen ist das nationale Steuerrecht ausschließlich mit rechtlichen Steuerfragen im Inland – also in Deutschland – befasst. mehr ...

Anwalt Genossenschaftsrecht
Genossenschaften sind juristische Personen, in denen sich Personen und/ oder Unternehmen mit gemeinsamen wirtschaftlichen Interessen zusammenschließen. Mit der Gründung und dem „Betrieb“ einer Genossenschaft befasst sich das Genossenschaftsrecht. mehr ...

Anwalt Namensrecht
Jeder Mensch hat einen Namen und auch mit dem Namensrecht kommt jeder früher oder später in seinem Leben in Berührung. Meist ohne rechtliche Probleme. Kommt es aber zu Problemen rund um den eigenen Namen, den Namens des Partners oder die Namen der Kinder, ist der Rat eines Rechtsanwaltes mit Erfahrung im Namensrecht viel Wert. mehr ...

Rechtstipps zum Thema Schiffsfonds

2017-02-21, Autor Joachim Cäsar-Preller (133 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Etliche Beteiligungen an Schiffsfonds sind in den vergangenen Jahren den Bach runtergegangen und die Anleger erlebten ein finanzielles Desaster. Oft genug wurde dabei aber auch die Anlageberatung nicht ordnungsgemäß durchgeführt. Das kann wiederum zu ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (12 Bewertungen)
2016-12-05, Autor Sebastian Rosenbusch-Bansi (160 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Etliche Schiffsfonds-Anleger haben mit ihrer Geldanlage Schiffbruch erlitten. Die Darstellung in vielen Beratungsgesprächen, dass Schiffsfonds sichere und renditestarke Kapitalanlagen sind, verkehrte sich in der Realität häufig ins Gegenteil. ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (11 Bewertungen)
2015-11-12, Autor A. Perabo-Schmidt (204 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Im Jahr 2010 wurde ein Sanierungskonzept für den Schiffsfonds HCI 1100 TEU Schiffsfonds II umgesetzt. Nun sind dennoch die Gesellschaften aller drei Fondsschiffe insolvent. Das Amtsgericht Hamburg hat die vorläufigen Insolvenzverfahren am 3. November ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (21 Bewertungen)
2013-05-27, Autor Joachim Cäsar-Preller (1412 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

Schiffsfonds wurden in der Vergangenheit immer wieder als sichere Kapitalanlage angepriesen. Die Realität konnte mit diesen Verlockungen nicht mithalten. Bei vielen Schiffsfonds warten die Anleger vergeblich auf Ausschüttungen oder mussten die ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (22 Bewertungen)
2010-04-26, Autor Hartmut Göddecke (3050 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

Schiffsfonds sind derzeit in der Regel nur mit hohen Verlusten veräußerbar. Zu diesem Schluss muss man kommen, wenn man sich den jüngsten Marktbericht des Handelshauses für geschlossene Fondsanteile Deutsche Zweitmarkt AG anschaut. Demnach lag der ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (16 Bewertungen)
2017-01-06, Autor Sebastian Rosenbusch-Bansi (145 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Mehrere hundert Schiffsfonds haben in den vergangenen Jahren Insolvenz angemeldet. Anleger haben dadurch bereits viel Geld verloren. Schiffsfonds-Anleger, die bisher noch von einer Insolvenz der Fondsgesellschaft verschont blieben, können immer noch ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (12 Bewertungen)
2017-01-03, Autor Arthur R. Kreutzer (108 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Schiffsfonds sind zur Altersvorsorge nicht geeignet - Schadensersatzansprüche „Beteiligungen an Schiffsfonds sind spektakuläre Anlagen, die sich nur für Anleger eignen, die Erfahrungen in Beteiligungen haben und bereit sind, die ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (9 Bewertungen)
2015-01-13, Autor Joachim Cäsar-Preller (481 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Das Amtsgericht Nordenham hat am 22. Dezember 2014 das Insolvenzverfahren über die Castor Kapital GmbH & Co.KG eröffnet (Az.: 7 IN 22/14). Das Emissionshaus hatte insgesamt 38 Schiffsfonds aufgelegt. Außerdem wurde auch das Insolvenzverfahren über ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (20 Bewertungen)
2014-02-25, Autor Joachim Cäsar-Preller (993 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

Auch im vergangenen Jahr setzte sich die Krise der Schifffahrt und damit auch der Schiffsfonds fort. Wie das fondstelegramm berichtet, wurden 2013 von Investoren von Schiffsfonds rund 58 Millionen Euro Kapitalerhöhungen aufgebracht, um angeschlagene ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (22 Bewertungen)
2013-09-09, Autor Joachim Cäsar-Preller (1119 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

Für Anleger, die in Schiffsfonds der Vega Reederei GmbH & Co.KG investiert haben, kommt es in diesem Jahr knüppeldick. Nachdem bereits Anfang des Jahres zwei Vega-Schiffsfonds Insolvenz anmelden mussten, erwischte es jetzt einen weiteren. Wie das ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (25 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Bankrecht und Kapitalmarktrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Rechtsanwälte für Schiffsfonds
Spichernstraße 55
50672 Köln
Ufergarten 35
42651 Solingen (Zweigniederlassung)
Hohenzollerndamm 91
14199 Berlin
Uhlandstraße 4
65189 Wiesbaden
Maximilianstraße 2
80539 München
Silberburgstraße 149
70176 Stuttgart
St.-Cajetan-Straße 1-3
81669 München
Bonner Straße 22 b
53773 Hennef (Sieg)
Gutenstetter Straße 2
90449 Nürnberg
Leonrodstraße 11
83278 Traunstein

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK