Ihren Anwalt für Arzthaftungsrecht in Bad Tölz finden Sie hier

Die hier gelisteten Rechtsanwälte beraten Sie bei Arzthaftungsrecht-Problemen. Nehmen Sie jetzt unverbindlich und kostenlos Kontakt auf.

mehr zum Thema Arzthaftungsrecht...

Anwälte für Arzthaftungsrecht in Bad Tölz

Hilfe bei Ihrer Anwaltsuche?

Sie benötigen Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Anwalt?
Rufen Sie uns an unter 0221 - 9373803 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular!
Wir rufen Sie zu den büroüblichen Zeiten zurück.

Bitte Sicherheitscode eingeben.

Benötigen Sie einen Rechtsanwalt für Arzthaftungsrecht in Bad Tölz?

Bei medizinischen Behandlungen kommt es immer wieder zu Fehlern – oft mit drastischen Folgen für Patienten. Krankenhäuser und Ärzte haften allerdings, wenn sie etwas falsch machen. Über die Seite des Anwalt-Suchservice können Sie ganz einfach einen Anwalt für Arzthaftungsrecht finden, der Ihnen hilft.

Behandlungsfehler: Was können Patienten tun?

Hier handelt es sich um einen Oberbegriff für unterschiedliche Arten von Fehlern und Fehlverhalten. Dazu gehören zum Beispiel unterlassene notwendige Behandlungen, Kunstfehler, aber auch eine mangelhafte Aufklärung des Patienten. Entspricht die Behandlung nicht den Regeln der ärztlichen Kunst oder ist sie gar nicht notwendig, liegt ebenfalls ein Fehler vor. Erste Anlaufstelle für Geschädigte ist oft die Schlichtungsstelle der Ärztekammer; häufig hilft jedoch nur eine Klage auf Schadensersatz vor Gericht. Beim Vorgehen gegen Ärzte oder Krankenhäuser sollte Ihnen ein erfahrener Rechtsanwalt für Arzthaftungsrecht in Bad Tölz zur Seite stehen.

Was müssen Patienten zur Fehldiagnose wissen?

Eine falsche Diagnose macht eine korrekte Behandlung des Patienten unmöglich und kann erhebliche Schäden verursachen. Patienten können im Fall einer falschen Diagnose den Arzt oder das Krankenhaus auf Schadensersatz in Anspruch nehmen. Patienten haben jedoch dann zu beweisen, dass tatsächlich ein Fehler gemacht wurde und dass dieser den Schaden verursacht hat. Ein medizinisches Gutachten dient oft als Beweismittel. Für gesetzlich Krankenversicherte ist es ohne Kosten beim Medizinischen Dienst der Krankenkassen zu erhalten. Ein Anwalt für Arzthaftungsrecht kann auf der Grundlage solcher Beweise vor einem Gericht in Bad Tölz für Sie Klage einreichen.

Ärztepfusch – was können Betroffene tun?

Als Pfusch bezeichnet man umgangssprachlich besonders unachtsame Verhaltensweisen – auch bei Ärzten. Gesetzliche Krankenkassen müssen einem Verdacht auf Arztfehler nachgehen; meist geschieht dies mit Hilfe von Gutachten des Medizinischen Dienstes. Als erste Anlaufstelle bietet sich die kostenlose unabhängige Patientenberatung an: 0800 - 0 11 77 22, - 23 und -24. Weitere Möglichkeiten bieten die Ombudsleute der Kliniken sowie die Schiedsstellen der Ärztekammern. Häufig können Patienten jedoch mit Hilfe eines guten Anwalts für Arzthaftungsrecht auch in Bad Tölz Ergebnisse erzielen.

Patientenrecht: Was ist darunter zu verstehen?

Die Rechte von Patienten gegenüber dem behandelnden Arzt und dem Krankenhaus haben sich mit dem Patientenrechtegesetz von 2013 verbessert. Das Bürgerliche Gesetzbuch enthält seit diesem Zeitpunkt genaue Regeln zum Behandlungsvertrag. Die Aufklärungspflichten des Arztes wurden gesetzlich geregelt; Patienten dürfen Einsicht in ihre Patientenakte verlangen. Die Beweislast wurde nun in verschiedenen Fällen dem Arzt auferlegt – etwa bei schweren Behandlungsfehlern. Welche Schritte nun zu empfehlen sind, erläutert Ihnen ein erfahrener Rechtsanwalt für Arzthaftungsrecht in Bad Tölz.

Unsere Seite unterstützt Sie bei der Suche nach dem richtigen Anwalt für Arzthaftungsrecht!

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen eine übersichtliche Liste von in Bad Tölz tätigen Anwälten für Arzthaftungsrecht zur Verfügung. Die einzelnen Rechtsanwälte stellen sich Ihnen auf ihren jeweiligen Profilen mit näheren Informationen vor. Zur Kontaktaufnahme mit dem ausgewählten Juristen können Sie unser Kontaktformular nutzen. Mit der Nutzung unseres Kontaktformulars sind für Sie keine Zahlungspflichten oder Verpflichtungen verbunden. Sie erhalten dann zeitnah eine telefonische Rückmeldung vom Anwalt Ihrer Wahl und können mit diesem einen Termin vereinbaren. Bei medizinischen Behandlungen kommt es immer wieder zu Fehlern – oft mit drastischen Folgen für Patienten. Krankenhäuser und Ärzte haften allerdings, wenn sie etwas falsch machen. Über die Seite des Anwalt-Suchservice können Sie ganz einfach einen Anwalt für Arzthaftungsrecht finden, der Ihnen hilft.

Behandlungsfehler: Was können Patienten tun?

Hier handelt es sich um einen Oberbegriff für unterschiedliche Arten von Fehlern und Fehlverhalten. Dazu gehören zum Beispiel unterlassene notwendige Behandlungen, Kunstfehler, aber auch eine mangelhafte Aufklärung des Patienten. Entspricht die Behandlung nicht den Regeln der ärztlichen Kunst oder ist sie gar nicht notwendig, liegt ebenfalls ein Fehler vor. Erste Anlaufstelle für Geschädigte ist oft die Schlichtungsstelle der Ärztekammer; häufig hilft jedoch nur eine Klage auf Schadensersatz vor Gericht. Beim Vorgehen gegen Ärzte oder Krankenhäuser sollte Ihnen ein erfahrener Rechtsanwalt für Arzthaftungsrecht in Bad Tölz zur Seite stehen.

Was müssen Patienten zur Fehldiagnose wissen?

Eine falsche Diagnose macht eine korrekte Behandlung des Patienten unmöglich und kann erhebliche Schäden verursachen. Patienten können im Fall einer falschen Diagnose den Arzt oder das Krankenhaus auf Schadensersatz in Anspruch nehmen. Patienten haben jedoch dann zu beweisen, dass tatsächlich ein Fehler gemacht wurde und dass dieser den Schaden verursacht hat. Ein medizinisches Gutachten dient oft als Beweismittel. Für gesetzlich Krankenversicherte ist es ohne Kosten beim Medizinischen Dienst der Krankenkassen zu erhalten. Ein Anwalt für Arzthaftungsrecht kann auf der Grundlage solcher Beweise vor einem Gericht in Bad Tölz für Sie Klage einreichen.

Ärztepfusch – was können Betroffene tun?

Als Pfusch bezeichnet man umgangssprachlich besonders unachtsame Verhaltensweisen – auch bei Ärzten. Gesetzliche Krankenkassen müssen einem Verdacht auf Arztfehler nachgehen; meist geschieht dies mit Hilfe von Gutachten des Medizinischen Dienstes. Als erste Anlaufstelle bietet sich die kostenlose unabhängige Patientenberatung an: 0800 - 0 11 77 22, - 23 und -24. Weitere Möglichkeiten bieten die Ombudsleute der Kliniken sowie die Schiedsstellen der Ärztekammern. Häufig können Patienten jedoch mit Hilfe eines guten Anwalts für Arzthaftungsrecht auch in Bad Tölz Ergebnisse erzielen.

Patientenrecht: Was ist darunter zu verstehen?

Die Rechte von Patienten gegenüber dem behandelnden Arzt und dem Krankenhaus haben sich mit dem Patientenrechtegesetz von 2013 verbessert. Das Bürgerliche Gesetzbuch enthält seit diesem Zeitpunkt genaue Regeln zum Behandlungsvertrag. Die Aufklärungspflichten des Arztes wurden gesetzlich geregelt; Patienten dürfen Einsicht in ihre Patientenakte verlangen. Die Beweislast wurde nun in verschiedenen Fällen dem Arzt auferlegt – etwa bei schweren Behandlungsfehlern. Welche Schritte nun zu empfehlen sind, erläutert Ihnen ein erfahrener Rechtsanwalt für Arzthaftungsrecht in Bad Tölz.

Unsere Seite unterstützt Sie bei der Suche nach dem richtigen Anwalt für Arzthaftungsrecht!

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen eine übersichtliche Liste von in Bad Tölz tätigen Anwälten für Arzthaftungsrecht zur Verfügung. Die einzelnen Rechtsanwälte stellen sich Ihnen auf ihren jeweiligen Profilen mit näheren Informationen vor. Zur Kontaktaufnahme mit dem ausgewählten Juristen können Sie unser Kontaktformular nutzen. Mit der Nutzung unseres Kontaktformulars sind für Sie keine Zahlungspflichten oder Verpflichtungen verbunden. Sie erhalten dann zeitnah eine telefonische Rückmeldung vom Anwalt Ihrer Wahl und können mit diesem einen Termin vereinbaren.

Statistische Daten zu Anwälten für Arzthaftungsrecht in Bad Tölz

In Bad Tölz gibt es 1 Rechtsanwalt, der Mandanten im Arzthaftungsrecht berät.
Quelle: Anwalt- und Notarverzeichnis, herausgegeben von der Anwalt Suchservice Verlag Dr. Otto Schmidt GmbH

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Arzthaftungsrecht in Bad Tölz gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Arzthaftung, Fehldiagnose.