Ihren Anwalt für Fahrverbot im Umkreis von Karlsruhe finden Sie hier

Die hier gelisteten Rechtsanwälte beraten Sie bei Fahrverbot-Problemen. Nehmen Sie jetzt unverbindlich und kostenlos Kontakt auf.

mehr zum Thema Fahrverbot...

Anwälte für Fahrverbot im Umkreis von Karlsruhe

Hinweis: Es werden auch Rechtsanwälte für Fahrverbot aus der Umgebung von Karlsruhe angezeigt.

Rechtsanwalt Ulrich Rieder
Alfred-Nobel-Platz 1
76829 Landau in der Pfalz (Entfernung: 27.18 km)

Hilfe bei Ihrer Anwaltsuche?

Sie benötigen Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Anwalt?
Rufen Sie uns an unter 0221 - 9373803 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular!
Wir rufen Sie zu den büroüblichen Zeiten zurück.

Bitte Sicherheitscode eingeben.

Sie sind in Karlsruhe auf der Suche nach einem Rechtsanwalt, weil gegen Sie ein Fahrverbot verhängt wurde?

Ein Fahrverbot kann unangenehme Folgen auch für das Berufsleben haben. Vor Gericht wird nicht selten über dieses Thema gestritten – und in vielen Fällen kann ein Anwalt das Urteil abmildern. Der Anwalt-Suchservice ist Ihnen dabei behilflich, einen im Verkehrsrecht erfahrenen Anwalt in Karlsruhe zu finden.

Was ist ein strafrechtliches Fahrverbot?

Es wird als Nebenfolge einer strafrechtlichen Verurteilung nach einer Straftat verhängt – zusätzlich zur Geld- oder Freiheitsstrafe. Es kann sich über ein bis sechs Monate erstrecken und damit länger dauern als bei einer Ordnungswidrigkeit. Wirksam wird es mit Rechtskraft des Urteils – von diesem Zeitpunkt an ist das Fahren dann eine Straftat (Fahren ohne Fahrerlaubnis). Zu einer solchen Gerichtsentscheidung komt es oft nach den Straftaten Straßenverkehrsgefährdung oder Trunkenheit im Verkehr. Ein versierter Rechtsanwalt aus Karlsruhe unterstützt Sie vor Gericht. Vielleicht lassen sich die Folgen der Tat noch abmildern.

Welche Rechtsmittel gibt es gegen das Fahrverbot und welche Ausnahmen bestehen?

Wird es wegen einer Ordnungswidrigkeit verhängt, können Sie innerhalb von vier Monaten ab Rechtskraft wählen, wann Sie Ihren Führerschein abgeben wollen. Voraussetzung ist, dass Sie sich in den letzten 24 Monaten nichts anderes im Straßenverkehr haben zuschulden kommen lassen. Ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid ist möglich. Dieser hat dann eine Gerichtsverhandlung zur Folge. Handelt es sich um ein Verbot im Zusammenhang mit einer Straftat, stehen Ihnen die Rechtsmittel der Berufung und der Revision offen. Ein erfahrener Rechtsanwalt aus Karlsruhe kann Ihnen unter Umständen dabei helfen, mobil zu bleiben.

Wann droht mir ein Fahrverbot?

Für eine Dauer von ein bis drei Monaten kann es wegen einer Ordnungswidrigkeit im Straßenverkehr verhängt werden. Es wird bei besonders schwerwiegenden Verstößen ausgesprochen, etwa bei größeren Tempoverstößen, Rotlichtverstößen und Überschreitung der 0,5-Promille-Grenze. Es kann auch durch den Strafrichter im Strafverfahren verhängt werden, dann ist es eine Nebenstrafe zur strafrechtlichen Verurteilung. Der Führerschein muss während der Laufzeit des Verbotes bei der Behörde abgegeben werden. Danach bekommt man ihn zurück. Eine Beratung durch einen versierten Rechtsanwalt in Karlsruhe ist nach Regelverstößen im Straßenverkehr zu empfehlen.

Was versteht man unter einem bußgeldrechtlichen Fahrverbot?

Es wird von der Verwaltungsbehörde im Bußgeldverfahren verhängt oder vom Amtsgericht als Nebenfolge einer Geldbuße. Eine Geschwindigkeitsüberschreitung um innerorts 31 bis 40 km/h oder außerorts 41 bis 50 km/h führt zu einem Verbot von einem Monat. Einen Monat ohne Führerschein riskiert auch, wer gegen die 0,5-Promillegrenze verstößt oder unter Drogeneinfluss fährt. Eine rote Ampel zu missachten, bedeutet einen Führerscheinverlust von einem Monat, wenn die Ampel über eine Sekunde lang rot war. Eine Beratung bei einem Anwalt in Karlsruhe, kann Ihnen helfen, mobil zu bleiben.

Wie finde ich einen guten Anwalt, der sich mit dem Fahrverbot auskennt?

Auf unserer Seite finden Sie eine Reihe von in Karlsruhe tätigen Rechtsanwälten für Verkehrsrecht. Hier finden Sie auch weitere Informationen über die Arbeitsschwerpunkte und die Tätigkeit der Anwälte. Werfen Sie einen Blick in die Kanzleiprofile! Eine Kontaktaufnahme mit dem Rechtsanwalt Ihrer Wahl kann gerne über unser Kontaktformular stattfinden. Für Sie ist die Nutzung unseres Kontaktformulars kostenlos und unverbindlich. Der von Ihnen ausgewählte Anwalt wird sich dann schnellstmöglich melden, um einen Termin mit Ihnen abzusprechen.

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Fahrverbot in Karlsruhe gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Alkohol am Steuer, Entzug Fahrerlaubnis, Fahruntüchtigkeit, Führerscheinentzug, Trunkenheitsfahrt.