Ihren Anwalt für Insolvenzrecht in Mülheim an der Ruhr finden Sie hier

Die hier gelisteten Rechtsanwälte beraten Sie bei Insolvenzrecht-Problemen. Nehmen Sie jetzt unverbindlich und kostenlos Kontakt auf.

mehr zum Thema Insolvenzrecht...

Anwälte für Insolvenzrecht in Mülheim an der Ruhr

Rechtsanwältin Claudia Nußbaum
Muhrenkamp 11
45468 Mülheim an der Ruhr

Hilfe bei Ihrer Anwaltsuche?

Sie benötigen Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Anwalt?
Rufen Sie uns an unter 0221 - 9373803 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular!
Wir rufen Sie zu den büroüblichen Zeiten zurück.

Bitte Sicherheitscode eingeben.

In welchen Fällen sollte man einen Anwalt für Insolvenzrecht in Mülheim an der Ruhr aufsuchen?

Sie sind auf der Suche nach einem Rechtsanwalt für Insolvenzrecht in Mülheim an der Ruhr?

Steht eine Zahlungsunfähigkeit zu befürchten, ist schnelles Handeln gefragt. Drängen die Gläubiger, ist eine gute Beratung durch einen Anwalt hilfreich. Über diese Seite können Sie schnell und bequem ein Beratungsgespräch mit einem Anwalt für Insolvenzrecht vereinbaren.

Kein Geld mehr, um Rechnungen zu bezahlen: Letzter Ausweg Insolvenzverfahren

Es kommt in Betracht, wenn Überschuldung eingetreten ist oder Zahlungsunfähigkeit droht oder besteht. Die Eröffnung des Verfahrens hat zur Folge, dass nicht mehr ins Betriebsvermögen vollstreckt werden kann und der Insolvenzverwalter das Sagen hat. Ein Strafverfahren wegen Insolvenzverschleppung droht, wenn zahlungsunfähige Unternehmen nicht unverzüglich Insolvenzantrag stellen. Nicht immer muss es zu einer Zerschlagung des Betriebes kommen, auch Sanierung oder Verkauf sind möglich. Beim Insolvenzantrag steht Ihnen in Mülheim an der Ruhr ein erfahrener Rechtsanwalt für Insolvenzrecht zur Seite.

Privatinsolvenz: Ein Ausweg aus der Schuldenfalle

Wer als Privatperson und Nichtselbstständiger zahlungsunfähig wird, kann ein Verbraucherinsolvenzverfahren beantragen. Erforderlich ist ein vorheriger außergerichtlicher Versuch, mit den Gläubigern eine Einigung zu erzielen. Soweit Vermögen vorhanden ist, wird dieses nun im laufenden Verfahren durch einen Treuhänder verwaltet und gerecht auf die Gläubiger verteilt. Die Schuldenfreiheit in Form der Restschuldbefreiung setzt eine Wohlverhaltensphase von drei bis sechs Jahren voraus. Was Sie dabei alles beachten müssen, erläutert Ihnen ein erfahrener Anwalt für Insolvenzrecht in Mülheim an der Ruhr.

Was müssen Arbeitgeber und Arbeitnehmer zur Insolvenz wissen?

Der Arbeitsvertrag besteht erst einmal weiter und die Insolvenz allein berechtigt den Arbeitgeber nicht zur Kündigung. Auch bei einer betriebsbedingten Kündigung durch den Insolvenzverwalter gilt das Kündigungsschutzgesetz. Eine Betriebsstilllegung kann jedoch zur Folge haben, dass alle Arbeitnehmer ihren Arbeitsplatz verlieren. Bei der Agentur für Arbeit können Arbeitnehmer innerhalb der ersten beiden Monate nach Eröffnung des Verfahrens Insolvenzgeld beantragen. Beratung finden Beschäftigte bei einem auf das Insolvenzrecht spezialisierten Anwalt in Mülheim an der Ruhr.

Insolvenz: Was folgt daraus für die Gläubiger?

Eine Zwangsvollstreckung gegen den Schuldner ist im laufenden Verfahren nicht mehr möglich. Stattdessen müssen sie ihre Forderung zur Insolvenztabelle anmelden und erhalten schließlich nur einen Teilbetrag aus der Insolvenzmasse. Gibt es Massegläubiger, deren Forderungen erst nach Verfahrenseröffnung entstanden sind, bekommen diese zuerst ihr Geld. Da den Gläubigern mehrere Einsichts- und Auskunftsrechte zustehen, können sie das Verfahren immer im Blick behalten. Beratung durch einen erfahrenen Rechtsanwalt für Insolvenzrecht ist auch für Gläubiger in Mülheim an der Ruhr zu empfehlen.

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach dem richtigen Anwalt für Insolvenzrecht!

Hier stellen wir Ihnen eine übersichtliche Liste von in Mülheim an der Ruhr tätigen Anwälten für Insolvenzrecht zur Verfügung. Mit einem Klick auf "Kontaktdaten" gelangen Sie zum Profil des jeweiligen Anwalts und erfahren mehr über Anwalt und Kanzlei. Mit Hilfe unseres Kontaktformulars können Sie schnell und unkompliziert einen Anwalt um Rückruf bitten! Die Verwendung unseres Kontaktformulars ist vollkommen unverbindlich und für Sie völlig kostenlos. Der Anwalt Ihrer Wahl wird sich daraufhin zeitnah mit einem Terminvorschlag bei Ihnen melden!

Sie sind auf der Suche nach einem Rechtsanwalt für Insolvenzrecht in Mülheim an der Ruhr?

Steht eine Zahlungsunfähigkeit zu befürchten, ist schnelles Handeln gefragt. Drängen die Gläubiger, ist eine gute Beratung durch einen Anwalt hilfreich. Über diese Seite können Sie schnell und bequem ein Beratungsgespräch mit einem Anwalt für Insolvenzrecht vereinbaren.

Kein Geld mehr, um Rechnungen zu bezahlen: Letzter Ausweg Insolvenzverfahren

Es kommt in Betracht, wenn Überschuldung eingetreten ist oder Zahlungsunfähigkeit droht oder besteht. Die Eröffnung des Verfahrens hat zur Folge, dass nicht mehr ins Betriebsvermögen vollstreckt werden kann und der Insolvenzverwalter das Sagen hat. Ein Strafverfahren wegen Insolvenzverschleppung droht, wenn zahlungsunfähige Unternehmen nicht unverzüglich Insolvenzantrag stellen. Nicht immer muss es zu einer Zerschlagung des Betriebes kommen, auch Sanierung oder Verkauf sind möglich. Beim Insolvenzantrag steht Ihnen in Mülheim an der Ruhr ein erfahrener Rechtsanwalt für Insolvenzrecht zur Seite.

Privatinsolvenz: Ein Ausweg aus der Schuldenfalle

Wer als Privatperson und Nichtselbstständiger zahlungsunfähig wird, kann ein Verbraucherinsolvenzverfahren beantragen. Erforderlich ist ein vorheriger außergerichtlicher Versuch, mit den Gläubigern eine Einigung zu erzielen. Soweit Vermögen vorhanden ist, wird dieses nun im laufenden Verfahren durch einen Treuhänder verwaltet und gerecht auf die Gläubiger verteilt. Die Schuldenfreiheit in Form der Restschuldbefreiung setzt eine Wohlverhaltensphase von drei bis sechs Jahren voraus. Was Sie dabei alles beachten müssen, erläutert Ihnen ein erfahrener Anwalt für Insolvenzrecht in Mülheim an der Ruhr.

Was müssen Arbeitgeber und Arbeitnehmer zur Insolvenz wissen?

Der Arbeitsvertrag besteht erst einmal weiter und die Insolvenz allein berechtigt den Arbeitgeber nicht zur Kündigung. Auch bei einer betriebsbedingten Kündigung durch den Insolvenzverwalter gilt das Kündigungsschutzgesetz. Eine Betriebsstilllegung kann jedoch zur Folge haben, dass alle Arbeitnehmer ihren Arbeitsplatz verlieren. Bei der Agentur für Arbeit können Arbeitnehmer innerhalb der ersten beiden Monate nach Eröffnung des Verfahrens Insolvenzgeld beantragen. Beratung finden Beschäftigte bei einem auf das Insolvenzrecht spezialisierten Anwalt in Mülheim an der Ruhr.

Insolvenz: Was folgt daraus für die Gläubiger?

Eine Zwangsvollstreckung gegen den Schuldner ist im laufenden Verfahren nicht mehr möglich. Stattdessen müssen sie ihre Forderung zur Insolvenztabelle anmelden und erhalten schließlich nur einen Teilbetrag aus der Insolvenzmasse. Gibt es Massegläubiger, deren Forderungen erst nach Verfahrenseröffnung entstanden sind, bekommen diese zuerst ihr Geld. Da den Gläubigern mehrere Einsichts- und Auskunftsrechte zustehen, können sie das Verfahren immer im Blick behalten. Beratung durch einen erfahrenen Rechtsanwalt für Insolvenzrecht ist auch für Gläubiger in Mülheim an der Ruhr zu empfehlen.

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach dem richtigen Anwalt für Insolvenzrecht!

Hier stellen wir Ihnen eine übersichtliche Liste von in Mülheim an der Ruhr tätigen Anwälten für Insolvenzrecht zur Verfügung. Mit einem Klick auf "Kontaktdaten" gelangen Sie zum Profil des jeweiligen Anwalts und erfahren mehr über Anwalt und Kanzlei. Mit Hilfe unseres Kontaktformulars können Sie schnell und unkompliziert einen Anwalt um Rückruf bitten! Die Verwendung unseres Kontaktformulars ist vollkommen unverbindlich und für Sie völlig kostenlos. Der Anwalt Ihrer Wahl wird sich daraufhin zeitnah mit einem Terminvorschlag bei Ihnen melden!

Statistische Daten zu Anwälten für Insolvenzrecht in Mülheim an der Ruhr

In Mülheim an der Ruhr gibt es 9 Rechtsanwälte, die Mandanten im Insolvenzrecht beraten. Davon sind 4 Anwältinnen und 5 Anwälte. Zur Fachanwältin bzw. zum Fachanwalt für Insolvenzrecht hat sich 1 Anwalt weitergebildet.
Quelle: Anwalt- und Notarverzeichnis, herausgegeben von der Anwalt Suchservice Verlag Dr. Otto Schmidt GmbH