Ihren Anwalt für Medizinrecht in Zwickau finden Sie hier

Die hier gelisteten Rechtsanwälte beraten Sie bei Medizinrecht-Problemen. Nehmen Sie jetzt unverbindlich und kostenlos Kontakt auf.

mehr zum Thema Medizinrecht...

Anwälte für Medizinrecht in Zwickau

Rechtsanwältin Christina Kirst
Walther-Rathenau-Straße 22
08058 Zwickau

Hilfe bei Ihrer Anwaltsuche?

Sie benötigen Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Anwalt?
Rufen Sie uns an unter 0221 - 9373803 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular!
Wir rufen Sie zu den büroüblichen Zeiten zurück.

Bitte Sicherheitscode eingeben.

Erste Hilfe-Infos bei der Suche nach einem Anwalt für Medizinrecht in Zwickau

Im Streit mit Ihrem Arzt oder Krankenhaus brauchen Sie fachkundige Unterstützung. Als Patient sollten Sie sich in einem solchen Fall zügig anwaltliche Hilfe sichern. Mit dem Anwalt-Suchservice können Sie ganz einfach ein Beratungsgespräch vereinbaren - mit dem Medizinrechts-Anwalt Ihrer Wahl!

Arzthaftung: Was Sie als Patient darüber wissen müssen.

Der Arzt ist dem Patienten eine Behandlung schuldig, muss aber keinen konkreten Erfolg garantieren. Erleidet der Patient einen Schaden, weil der Arzt Sorgfaltspflichten verletzt, muss der Arzt jedoch dafür gerade stehen. Die Pflichten des Arztes ergeben sich aus dem Behandlungsvertrag zwischen Arzt und Patient. Als Beweismittel vor Gericht greift man oft auf das Gutachten eines Sachverständigen zurück. Kommt es zum Rechtsstreit, ist die Unterstützung eines erfahrenen Rechtsanwalts für Medizinrecht in Zwickau wertvoll.

Welche Rechte gibt Ihnen das Patientenrecht und was versteht man darunter?

Dieser Bereich des Rechts enthält Regelungen über die Rechte von Patienten im Verhältnis zu Ärzten, Kliniken und Versicherungen. Ein wichtiges Recht des Patienten ist das auf Aufklärung über seine Erkrankung, Behandlungsmöglichkeiten und deren Risiken. Die Behandlung muss entsprechend dem heute aktuellen Wissensstand in der Medizin stattfinden. Eine Behandlung darf nur mit Zustimmung des Patienten erfolgen – außer in bestimmten Notfällen. Mit dem richtigen Anwalt für Medizinrecht in Zwickau an Ihrer Seite können Sie Ihre Rechte durchsetzen!

Wann kann ich als Patient Schmerzensgeld fordern?

Grundsätzlich kann es geltend gemacht werden, wenn man einen immateriellen Schaden erlitten hat – wie etwa Schmerzen oder Entstellungen. Der Schaden muss durch einen Fehler von Arzt oder Krankenhaus entstanden sein. Auch ein Verschulden bei der Organisation des Betriebs oder mangelhafte Aufklärung können solche Ansprüche begründen. Wie hoch der Betrag ist, richtet sich nach Dauer und Schwere der jeweiligen Leiden oder Beeinträchtigungen. Wie sie sich am besten verhalten, erfahren Sie von einem erfahrenen Rechtsanwalt für Medizinrecht in Zwickau.

Was bedeutet ein Behandlungsfehler für Patienten?

Immer wieder kommt es zu falschen Diagnosen, falschen Medikamenten-Verordnungen oder Fehlern bei Operationen. Für Patienten sind oft Schmerzen, unnötige Folgeoperationen oder gar dauerhafte Körperschäden die Folge. Ein solcher Fehler kann auch in einer unvollständigen oder fehlerhaften Aufklärung des Patienten bestehen. Patienten haben die Möglichkeit, vor einem Zivilgericht auf Schadensersatz und Schmerzensgeld zu klagen. Beauftragen Sie mit der Prüfung des Falles einen erfahrenen Rechtsanwalt für Medizinrecht in Zwickau.

Finden Sie einen Anwalt für Ihr Problem aus dem Medizinrecht – wir geben Ihnen Tipps!

Um Ihnen die Suche zu erleichtern, haben wir Ihnen auf dieser Seite einige der in Zwickau tätigen Anwälte für Medizinrecht aufgelistet. Zur besseren Orientierung finden Sie in den jeweiligen Profilen nähere Angaben zu Tätigkeit und Arbeitsweise der einzelnen Juristen. Zur Kontaktaufnahme mit dem ausgewählten Rechtsanwalt nutzen Sie einfach unser Kontaktformular. Mit der Verwendung des Kontaktformulars sind für Sie keine Zahlungspflichten oder Verbindlichkeiten verbunden. Sie erhalten dann vom ausgesuchten Anwalt umgehend eine telefonische Rückmeldung zu Ihrer Anfrage. Im Streit mit Ihrem Arzt oder Krankenhaus brauchen Sie fachkundige Unterstützung. Als Patient sollten Sie sich in einem solchen Fall zügig anwaltliche Hilfe sichern. Mit dem Anwalt-Suchservice können Sie ganz einfach ein Beratungsgespräch vereinbaren - mit dem Medizinrechts-Anwalt Ihrer Wahl!

Arzthaftung: Was Sie als Patient darüber wissen müssen.

Der Arzt ist dem Patienten eine Behandlung schuldig, muss aber keinen konkreten Erfolg garantieren. Erleidet der Patient einen Schaden, weil der Arzt Sorgfaltspflichten verletzt, muss der Arzt jedoch dafür gerade stehen. Die Pflichten des Arztes ergeben sich aus dem Behandlungsvertrag zwischen Arzt und Patient. Als Beweismittel vor Gericht greift man oft auf das Gutachten eines Sachverständigen zurück. Kommt es zum Rechtsstreit, ist die Unterstützung eines erfahrenen Rechtsanwalts für Medizinrecht in Zwickau wertvoll.

Welche Rechte gibt Ihnen das Patientenrecht und was versteht man darunter?

Dieser Bereich des Rechts enthält Regelungen über die Rechte von Patienten im Verhältnis zu Ärzten, Kliniken und Versicherungen. Ein wichtiges Recht des Patienten ist das auf Aufklärung über seine Erkrankung, Behandlungsmöglichkeiten und deren Risiken. Die Behandlung muss entsprechend dem heute aktuellen Wissensstand in der Medizin stattfinden. Eine Behandlung darf nur mit Zustimmung des Patienten erfolgen – außer in bestimmten Notfällen. Mit dem richtigen Anwalt für Medizinrecht in Zwickau an Ihrer Seite können Sie Ihre Rechte durchsetzen!

Wann kann ich als Patient Schmerzensgeld fordern?

Grundsätzlich kann es geltend gemacht werden, wenn man einen immateriellen Schaden erlitten hat – wie etwa Schmerzen oder Entstellungen. Der Schaden muss durch einen Fehler von Arzt oder Krankenhaus entstanden sein. Auch ein Verschulden bei der Organisation des Betriebs oder mangelhafte Aufklärung können solche Ansprüche begründen. Wie hoch der Betrag ist, richtet sich nach Dauer und Schwere der jeweiligen Leiden oder Beeinträchtigungen. Wie sie sich am besten verhalten, erfahren Sie von einem erfahrenen Rechtsanwalt für Medizinrecht in Zwickau.

Was bedeutet ein Behandlungsfehler für Patienten?

Immer wieder kommt es zu falschen Diagnosen, falschen Medikamenten-Verordnungen oder Fehlern bei Operationen. Für Patienten sind oft Schmerzen, unnötige Folgeoperationen oder gar dauerhafte Körperschäden die Folge. Ein solcher Fehler kann auch in einer unvollständigen oder fehlerhaften Aufklärung des Patienten bestehen. Patienten haben die Möglichkeit, vor einem Zivilgericht auf Schadensersatz und Schmerzensgeld zu klagen. Beauftragen Sie mit der Prüfung des Falles einen erfahrenen Rechtsanwalt für Medizinrecht in Zwickau.

Finden Sie einen Anwalt für Ihr Problem aus dem Medizinrecht – wir geben Ihnen Tipps!

Um Ihnen die Suche zu erleichtern, haben wir Ihnen auf dieser Seite einige der in Zwickau tätigen Anwälte für Medizinrecht aufgelistet. Zur besseren Orientierung finden Sie in den jeweiligen Profilen nähere Angaben zu Tätigkeit und Arbeitsweise der einzelnen Juristen. Zur Kontaktaufnahme mit dem ausgewählten Rechtsanwalt nutzen Sie einfach unser Kontaktformular. Mit der Verwendung des Kontaktformulars sind für Sie keine Zahlungspflichten oder Verbindlichkeiten verbunden. Sie erhalten dann vom ausgesuchten Anwalt umgehend eine telefonische Rückmeldung zu Ihrer Anfrage.

Statistische Daten zu Anwälten für Medizinrecht in Zwickau

In Zwickau gibt es 1 Rechtsanwältin, die Mandanten im Medizinrecht berät.
Quelle: Anwalt- und Notarverzeichnis, herausgegeben von der Anwalt Suchservice Verlag Dr. Otto Schmidt GmbH

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Medizinrecht in Zwickau gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Apothekenrecht, Arzneimittelrecht, Gebühren Zahnärzte, Gebühren Ärzte, Hebammengesetz, Heilmittelwerbegesetz, Heilpraktikergesetz, Infektionsschutzgesetz, Krankenhausrecht, medizinischer Sachverständiger, Strahlenschutzverordnung.