Rechtsanwalt Dott. Francesco Senatore

Rechtsanwalt Dott. Francesco Senatore




Standort / Anfahrt

Startadresse

Allgemeine Informationen zur Kanzlei
Dott. Senatore ist in der Kanzlei Rose & Partner LLP für den Bereich Italien in unseren Büros in Hamburg, Berlin, München und Mailand verantwortlich. Seit 2006 leitet er das internationale Dezernat unserer deutsch-italienischen Kanzlei. Durch seine Kenntnisse der deutschen und italienischen Rechtsordnungen, beider Sprachen und die entsprechende interkulturelle Kompetenz ist es ihm insbesondere möglich, Mandanten bei grenzüberschreitenden Rechtsangelegenheiten zwischen Deutschland und Italien erfolgreich zu vertreten. Seine Zulassung als Anwalt in beiden Ländern und seine besondere Doppelqualifikation nutzt er insbesondere für Sachverhalte aus dem Wirtschafts-, Immobilien- und Erbrecht.

Die Schwerpunkte von Rechtsanwalt Senatore im Deutschen Recht liegen im Arbeitsrecht sowie allgemeinem Zivilrecht. Tätigkeitsschwerpunkte im Arbeitsrecht sind der Arbeitsvertrag sowie die Kündigung, einschließlich Abmahnung und Kündigungsschutzklage.

Kontaktaufnahme mit dieser Kanzlei

Nutzen Sie bitte bevorzugt das Kontaktformular , um sich mit unserer Kanzlei in Verbindung zu setzen. Wir rufen Sie umgehend zurück. Vielen Dank!


Diesen Anwalt bewerten

Meine Rechtstipps
2018-03-19, Autor Francesco Senatore (27 mal gelesen)

Auf arbeitsrechtliche Befristungsregeln kann sich nur berufen, wer überhaupt einen Arbeitsvertrag in Händen hält. Ob ein Schiedsrichter beim Deutschen Fußball-Bund e.V. (DFB) wie ein regulärer Arbeitnehmer oder vielmehr als selbstständig Tätiger zu ...

sternsternsternsternstern  4,5/5 (2 Bewertungen)
2018-02-28, Autor Francesco Senatore (45 mal gelesen)

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) musste sich mit einem Fall aus dem französischen Recht beschäftigen, der die Kündigung eines Arbeitnehmers betraf. Dieser hatte Pornos und andere private Daten auf seinem Arbeitscomputer ...

sternsternsternsternstern  3,4/5 (5 Bewertungen)
2018-02-16, Autor Francesco Senatore (43 mal gelesen)

Prekäre Arbeitsverhältnisse sind schon einiger Zeit im Fokus von arbeitspolitischen Diskussionen. So manche Branche könnte kaum ohne sie auskommen – wie im Fußball. Vor dem Erfurter Bundesarbeitsgericht (BAG) hatte sich ein Torwart gegen seine ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (1 Bewertungen)
2018-02-16, Autor Francesco Senatore (45 mal gelesen)

Nach der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses werden oftmals für die Folgezeit nachvertragliche Wettbewerbsverbote vereinbart. In diesem Fall zahlt der Arbeitgeber einen gewissen Geldbeitrag, sodass der Arbeitnehmer für eine bestimmte Zeit nicht bei ...

sternsternsternsternstern  3,5/5 (2 Bewertungen)
2018-02-15, Autor Francesco Senatore (43 mal gelesen)

Bei Umstrukturierungen von Unternehmen stellt sich die Frage nach einem Betriebsübergang. Das BAG musste entscheiden, ob es sich bei einem Betriebsführungsvertrag von zwei Unternehmen um einen Betriebsübergang handelte – Könnten jetzt simple ...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (3 Bewertungen)
2018-01-22, Autor Francesco Senatore (37 mal gelesen)

Die Stellenausschreibung für das Amt der Gleichstellungsbeauftragten darf sich nur auf weibliche Bewerber beschränken. Dies urteilten die Richter am Landesarbeitsgericht in Schleswig-Holstein und wiesen damit einen begehrten Entschädigungsanspruch ...

sternsternsternsternstern  4,5/5 (2 Bewertungen)
2018-01-15, Autor Francesco Senatore (40 mal gelesen)

Wenn Unternehmensteile verkauft werden, stellt sich sowohl für den Käufer als auch für den Verkäufer eine wichtige Frage – wem sind die Arbeitnehmer nach dem Verkauf zugeordnet? Dabei sind vor allem die Voraussetzungen für das Vorliegen eines ...

sternsternsternsternstern  3,0/5 (3 Bewertungen)
2018-01-03, Autor Francesco Senatore (53 mal gelesen)

Ab 2018 gelten neue Vorschriften, die den Mutterschutz ausbauen und Frauen fördern sollen. Doch was heißt das für Arbeitgeber? Wer Frauen beschäftigt, die schwanger sind, muss diese unter einen besonderen Schutz stellen. Seit Jahren erlässt ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (5 Bewertungen)
2017-12-20, Autor Francesco Senatore (30 mal gelesen)

Die insolvente Fluglinie Air Berlin ist derzeit nicht nur in den Medien präsent, sondern auch vor den Arbeitsgerichten. Gegen die Stilllegung von Teilen des Betriebs hatte sich die Personalvertretung der Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG zur Wehr ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (1 Bewertungen)
2017-12-18, Autor Francesco Senatore (43 mal gelesen)

Droht man seinem Arbeitgeber mit künftigem Krank-Sein oder sogar einem Amoklauf oder Suizid, berechtigt dies zur fristlosen Kündigung, entschied das BAG kürzlich. Ein psychisch kranker Arbeitnehmer, der bei dem Bundesland Hessen beschäftigt war, ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (4 Bewertungen)
2017-11-28, Autor Francesco Senatore (48 mal gelesen)

Der technische Fortschritt schreitet voran und heute gehören Smartphone-Apps auf Mobiltelefonen zum Standard. Was vielen Nutzern allerdings nicht bewusst ist: Eine ganze Reihe Apps sammeln persönliche Daten über den Nutzer. Damit soll nach Ansicht ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (4 Bewertungen)
2017-09-09, Autor Francesco Senatore (58 mal gelesen)

Die Richter des Bundesarbeitsgerichtes sind sich scheinbar uneinig, ob Arbeitnehmer unbillige Arbeitsanweisungen befolgen müssen. Ja und Amen. Ist das alles, was man dem Chef auf einen Befehl entgegen halten darf? Auch, wenn es sinnlos ist? Auch, wenn ...

sternsternsternsternstern  4,4/5 (7 Bewertungen)
2017-08-04, Autor Francesco Senatore (90 mal gelesen)

Für Rechtsreferendare bei Gericht gilt die strikte Neutralitätspflicht. Der Streit um das Kopftuch scheint kein Ende zu nehmen. In einer Tour entscheiden Gerichte deutschland- und europaweit über die Grenzen der Religionsfreiheit im Arbeitsrecht ...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (7 Bewertungen)
2016-11-30, Autor Francesco Senatore (134 mal gelesen)

LAG Hamm zur Kündigung aus wichtigem Grund. Arbeitszeit ist Arbeitszeit. Das heißt der Arbeitnehmer ist während dieser Zeit verpflichtet, seine vertraglich geschuldete Arbeitsleistung zu erbringen und sie nicht für private Dinge zu ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (16 Bewertungen)
2016-09-29, Autor Francesco Senatore (159 mal gelesen)

Die grobe Beleidigung des Arbeitgebers, eines Vorgesetzten oder eines Kollegen kann ein Kündigungsgrund sein. Auch die fristlose Kündigung kann dann gerechtfertigt sein. In diesem Zusammenhang geraten auch soziale Netzwerke mehr und mehr in den Fokus. ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (11 Bewertungen)
2016-09-28, Autor Francesco Senatore (125 mal gelesen)

Haben Arbeitgeber und Arbeitnehmer neben dem fixen Lohn oder Gehalt auch variable Vergütungen wie Bonuszahlungen vereinbart, sollten die Bedingungen dafür möglichst genau definiert werden. Behält sich der Arbeitgeber vertraglich vor, über ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (11 Bewertungen)
2016-06-03, Autor Francesco Senatore (162 mal gelesen)

Praktisch in jedem Büro, auf jedem Schreibtisch steht ein Computer. Die Verlockung den Rechner auch für private Zwecke zu nutzen, mag noch so groß sein – Arbeitnehmer sollten immer bedenken, dass der Computer Besitz des Arbeitgebers ist. Wer den ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (13 Bewertungen)
2016-06-02, Autor Francesco Senatore (150 mal gelesen)

Junge Eltern haben bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres ihres Kindes Anspruch auf Elternzeit. Diesen Anspruch muss der Arbeitgeber seinen Mitarbeitern gewähren. Allerdings muss die Elternzeit auch formgerecht verlangt werden. ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (13 Bewertungen)
2016-02-24, Autor Francesco Senatore (241 mal gelesen)

Wer unerlaubterweise am Arbeitsplatz zu viel privat im Internet surft, muss mit der fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund rechnen. Zur Feststellung eines Kündigungssachverhalts ist der Arbeitgeber zudem berechtigt, den Browserverlauf des ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (22 Bewertungen)
2016-01-25, Autor Francesco Senatore (162 mal gelesen)

Auch wenn es in der Hochphase des Karnevals in einigen Betrieben lockerer zugehen mag, können die Narren nicht über die Stränge schlagen. Der Karneval hebelt nicht das Arbeitsrecht aus. So kann auch eine betriebliche Karnevalsfeier in einer ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (19 Bewertungen)

Standort / Anfahrt

Startadresse

Dieses Kanzleiprofil ...

Kanzlei:

ROSE & PARTNER LLP Rechtsanwälte Steuerberater

Anschrift:

Jungfernstieg 40
20354 Hamburg
DEUTSCHLAND

Telefon:
Nummer anzeigen
Telefax:
Nummer anzeigen
Kontaktaufnahme
E-Mail:

Internet:
www.rosepartner.de

Mein weiterer Beruf:
Dottore in Legge

Fremdsprachen:
Englisch
Italienisch
Deutsch

Meine Rechtsgebiete:

  • Arbeitsrecht
  • Handelsvertreterrecht
  • Immobilienrecht
  • Internationales Kaufrecht
  • Internationales Recht
  • Kündigungsschutzrecht
  • Handelsrecht
  • Internationales Erbrecht
  • Frankreich - Erbrecht
  • Italien - Erbrecht
  • Italien - Handelsrecht
  • Italienisches Recht
  • Italien - Immobilienrecht
  • Italien - Zivilrecht
  • Polnisches Recht
  • Polen - Wirtschaftsrecht
  • Polen - Gesellschaftsrecht
  • Frankreich - Immobilienrecht
  • Italien - Kaufrecht

Spezialist für:

  • Internationales Recht
  • italienisches Recht

Anbieterkennzeichnung
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK