Ihren Anwalt für Kfz-Versicherung hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Sie ist eine recht unübersichtliche Versicherung und trotzdem braucht sie jeder Autofahrer: die Kfz-Versicherung! Welche Bereiche zählen aber zur Kfz-Versicherung, welche Kfz-Versicherung ist gesetzlich vorgeschrieben und wie setzt sich die Versicherungsprämie für die Kfz-Versicherung zusammen?

Infos zur Kfz-Versicherung

Begriff Kfz-Versicherung

Der Begriff Kfz-Versicherung oder Autoversicherung fasst alle Versicherungen zusammen, die Risiken im Zusammenhang mit dem Kfz versichern. Im Einzelnen gehören zur Kfz-Versicherung die Kfz-Haftpflichtversicherung, die Kaskoversicherung (Vollkasko oder Teilkasko), die Fahrerschutzversicherung, die Insassenunfallversicherung und die Verkehrsrechtschutz-Versicherung.

Versicherungsschutz der Kfz-Versicherung

Der Versicherungsschutz einer Kfz-Versicherung hängt vom individuellen Versicherungspaket des Versicherungsnehmers ab. Denn die Kfz-Versicherung ist zwar meistens sinnvoll, sie ist aber freiwillig. Die einzige Ausnahme ist die Kfz-Haftpflichtversicherung. Diese muss nach dem Pflichtversicherungsgesetz (PflVG) immer abgeschlossen werden. Wie weit der Schutz einer Kfz-Versicherung geht, kann deshalb nicht pauschal gesagt werden. Die Kaskoversicherung ist z. B. eine Sachversicherung, die Schäden am eigenen Auto versichert. Schließt man eine Kfz-Versicherung ohne Kaskoversicherung ab, kommt die Kfz-Versicherung für selbstverschuldete Schäden am eigenen Auto gar nicht auf. Schließt man eine Kfz-Versicherung mit Teilkasko ab, sind bestimmte Schäden am eigenen Fahrzeug geschützt (z. B. Glasbruch oder Wildunfall). Bei einer Kfz-Versicherung mit Vollkasko-Schutz sind alle Schäden am eigenen Fahrzeug versichert.

Selbstbeteiligung, Schadensfreiheitsrabatt und Hochstufung

Die Kfz-Versicherung schützt also vor verschiedenen Risiken im Straßenverkehr und setzt sich aus verschiedenen Modulen zusammen. Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist dabei der Mindestschutz, den eine Kfz-Versicherung haben muss. Mit anderen Modulen können in der Kfz-Versicherung weitere Risiken versichert werden. Vom Umfang des Versicherungsschutzes ist auch die Prämie für die Kfz-Versicherung abhängig. Aber Achtung: Es gibt noch weitere Faktoren, die die Höhe der Versicherungsprämie bei der Kfz-Versicherung bestimmen. So bekommt man z. B. einen Rabatt, wenn man unfallfrei fährt. Je länger man schadensfrei fährt, desto höher ist der Schadensfreiheitsrabatt.

Fragen Sie einen Experten!

Sie haben Fragen zur Kfz-Versicherung? Sind Sie unsicher, welche Pflichten Sie als Versicherungsnehmer bei der Kfz-Versicherung haben oder welchen Versicherungsschutz Sie gesetzlich benötigen? Oder haben Sie Fragen zum Wechsel der Kfz-Versicherung oder welches Haftungsrisiko Sie als Autofahrer haben? Mit dem Anwalt-Suchservice finden Sie für jede Frage den passenden Rechtsanwalt!

zuletzt aktualisiert am 28.10.2015

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Anwalt für Kfz-Versicherung in Großstädten mehr zeigen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK