Ihren Anwalt für Versicherungsvertrag hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Die Deutschen neigen dazu sich oft ein wenig zu gut zu versichern. Versicherungsverträge sind dafür die Grundlage. Aber was ist ein Versicherungsvertrag, was regelt der Versicherungsvertrag, welche Folgen hat er und was muss man beachten, wenn man einen Versicherungsvertrag unterschreibt?

Filtern nach Orten

Rechtsinfos zum Versicherungsvertrag

Was ist ein Versicherungsvertrag?

Bei privaten Versicherungen (z. B. private Krankenversicherung, Lebensversicherung, Haftpflichtversicherung, Brandschutzversicherung etc.) begründet der Versicherungsvertrag das Rechtsverhältnis zwischen Versicherung und Versicherungsnehmer (Versicherungsverhältnis). Ziel des Versicherungsvertrages ist es, ein bestimmtes Risiko abzusichern (Feuer, Krankheit, Tod). Der Versicherungsvertrag enthält alle Pflichten und Rechte der Versicherung und des Versicherungsnehmers und legt auch für den Versicherungsnehmer unterschiedliche Obliegenheiten fest. Der Versicherungsvertrag ist Rechtsgrundlage für Ansprüche im Versicherungsverhältnis, z. B. für den Anspruch auf Zahlung der Versicherungsprämie, für die Schadensregulierung etc., aber auch für eine Meldepflicht im Versicherungsfall.

Rechtsgrundlage für den Versicherungsvertrag

Im Gegensatz zu vielen anderen Verträgen (z. B. Kaufvertrag, Gewerbemietvertrag) ist der Versicherungsvertrag nicht im allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geregelt. Stattdessen gibt es für das Privatversicherungsrecht mit dem Versicherungsvertragsgesetz (VVG) ein eigenes Gesetz, das den Versicherungsvertrag regelt. Innerhalb der Schranken des VVG können Versicherung und Versicherungsnehmer ihr Rechtsverhältnis im Versicherungsvertrag selbst frei regeln. Versicherungen müssen beim Versicherungsvertrag aber darauf achten, dass sie im Versicherungsvertrag nicht zum Nachteil des Versicherungsnehmers von den Vorschriften des VVG abweichen. Solche Regelungen im Versicherungsvertrag sind unwirksam.

Bestandteile, Inhalt und Form des Versicherungsvertrags

Der Versicherungsvertrag setzt sich meist aus mehreren Teilen zusammen: dem Versicherungsvertrag selbst und verschiedenen Versicherungsbedingungen. Die Versicherungsbedingungen, die als Anlage zum Versicherungsvertrag aufgeführt werden, beschreiben ausführlich das versicherte Risiko, Versicherungsausschlüsse, Obliegenheiten des Versicherungsnehmers und Folgen einer Obliegenheitsverletzung (Kürzung oder gar Wegfall der Versicherungsleistung). Achtung: Für den Versicherungsvertrag gibt es keine Formvorschrift! Die Versicherung muss Ihnen aber eine Urkunde über den Vertragsinhalt (Versicherungspolice) in Textform aushändigen.

Fragen Sie einen Experten!

Bei Fragen zum Versicherungsvertrag gibt es keine Pauschalantworten: Jeder Versicherungsvertrag ist individuell und die Beantwortung von Fragen hängt vom konkreten Inhalt ab. Fragen Sie also einen Fachmann für Versicherungsrecht, wenn Sie wissen wollen, welche Obliegenheiten Sie nach Ihrem Versicherungsvertrag haben, ob eine Ablehnung der Schadensübernahme rechtmäßig ist, wann und wie Sie den Versicherungsvertrag kündigen können oder ob die Versicherung bestimmte Gesundheitsfragen stellen durfte. Einen passenden Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Ihrer Nähe finden Sie leicht mit dem Anwalt-Suchservice!

zuletzt aktualisiert am 19.10.2015

Weiterführende Informationen zu Versicherungsvertrag

Anwalt Versicherungsvertragsrecht
Das Versicherungsvertragsrecht ist die Grundlage für die wesentlichen Rechte und Pflichten von Versicherungsnehmern, Versicherer und Versicherungsvermittlern und enthält spezielle Vorschriften hinsichtlich des Abschlusses eines versicherungsvertrags. Die wesentlichen Vorschriften des Versicherungsvertragsrechts finden sich im Versicherungsvertragsgesetz (VVG). Das VVG bildet die Grundlage für alle Versicherungsbereiche mit Ausnahme der sog. Rückversicherung. Von Normen des VVG darf nicht zu Ungunsten des Versicherungsnehmers abgewichen werden. mehr ...

Anwalt Berufsunfähigkeitsversicherungsrecht
Die Berufsunfähigkeitsversicherung gehört zu den wichtigsten Versicherungen, die im Rahmen der Invaliditätsabsicherung abgeschlossen werden kann. Die gesetzlichen Grundlagen für das Berufsunfähigkeitsversicherungsrecht finden sich insbesondere im allgemeinen Versicherungsrecht. mehr ...

Anwalt Versicherungsschaden
Ein Versicherungsschaden beschreibt den Fall, in dem ein Schaden (z.B. zersprungenes Handydisplay) der Versicherung gemeldet wird und gegebenenfalls durch die Versicherung ersetzt wird (sog. Versicherungsfall). Grundlage für den Ersatz des Schadens ist der Versicherungsvertrag zwischen Versicherer und Versicherungsnehmer. Darin kann unter anderem geregelt werden, unter welchen Voraussetzungen die Versicherung den Schaden zu ersetzen hat und welche Prämie der Versicherungsnehmer für den Versicherungsschutz zahlt. Vorschriften über Versicherungsverträge finden sich im Versicherungsvertragsgesetz (VVG), der wesentlichen Rechtsgrundlage für das Versicherungsvertragsrecht. mehr ...

Anwalt Lebensversicherungsrecht
Lebensversicherungen gehören zu den beliebtesten Formen der Altersvorsorge. Das Lebensversicherungsrecht ist Versicherungsrecht, das sich thematisch der Lebensversicherung bzw. dem Lebensversicherungsvertrag widmet. Rechtsgrundlagen für das Lebensversicherungsrecht finden sich im allgemeinen Versicherungsrecht. mehr ...

Anwalt Versicherungsfall
Hat man eine Versicherung abgeschlossen - z. B. eine Sachversicherung wie die Privathaftpflichtversicherung - und kommt es zu einem Schaden, ist das ein Schadensfall. Aber nicht jeder Schadensfall ich auch ein Versicherungsfall. mehr ...

Anwalt Versicherungspolice 19.10.2015
Wenn man einen Versicherungsvertrag abschließt, bekommt man von der Versicherung viel Papier zugeschickt, darunter auch die sogenannte Versicherungspolice. Was ist die Versicherungspolice aber genau, welche Bedeutung hat sie und was enthält die Versicherungspolice? mehr ...

Anwalt Versicherungsrecht 06.04.2017
Es gibt Versicherungen, die sich auf Personen und Versicherungen, die sich auf viele Bürger beziehen. Eines haben alle Versicherungsarten gemein: Der Versicherungsnehmer möchte eine Erstattung durchsetzen, der Versicherer möchte dies verhindern. mehr ...

Anwalt Privates Krankenversicherungsrecht
Die private Krankenversicherung ist eine freiwillige Versicherung zur Absicherung des Krankheitsfalls. Dabei kann man sich neben oder anstelle der gesetzlichen Krankenversicherung privat krankenversichern lassen. Das private Krankenversicherungsrecht befasst sich mit allen Rechtsfragen rund um die private Krankenversicherung. mehr ...

Anwalt Versicherungsbedingungen 20.02.2017
Kommt es zu einem Versicherungsfall, sind sie für die Versicherung und für den Versicherten sehr wichtig: die Versicherungsbedingungen. Aber was genau sind Versicherungsbedingungen, was ist das besondere bei Versicherungsbedingungen und wann sind Versicherungsbedingungen überhaupt wirksam? mehr ...

Anwalt Gesundheitsfragen 28.10.2015
Versicherungen und Arbeitgeber sind von Natur aus neugierig und wollen so viel wissen wie möglich – auch zur Gesundheit. Aber welche Gesundheitsfragen dürfen sie stellen, welche Gesundheitsfragen muss man beantworten und wann darf man sogar lügen? mehr ...

Anwalt Kfz-Versicherung 28.10.2015
Sie ist eine recht unübersichtliche Versicherung und trotzdem braucht sie jeder Autofahrer: die Kfz-Versicherung! Welche Bereiche zählen aber zur Kfz-Versicherung, welche Kfz-Versicherung ist gesetzlich vorgeschrieben und wie setzt sich die Versicherungsprämie für die Kfz-Versicherung zusammen? mehr ...

Anwalt Anzeigepflichtverletzung
Wer eine Versicherung abschließt, hat eine Anzeigepflicht: Er muss der Versicherungsgesellschaft Tatsachen mitteilen, die wichtig für den Vertrag sein können. Dies betrifft speziell Risiken oder Gefahren, die den Vertragsgegenstand betreffen. Falsche Angaben gefährden den Versicherungsschutz. mehr ...

Anwalt Deckungszusage 28.10.2015
Wenn man einen Rechtsanwalt beauftragt, holt dieser zuerst die Deckungszusage der Rechtschutzversicherung ein, falls der Mandant eine Rechtsschutzversicherung hat. Aber was ist eine Deckungszusage genau, wann wird die Deckungszusage erteilt und was bewirkt die Deckungszusage? mehr ...

Anwalt Schadensfall
Hat man eine Versicherung – vor allem eine Sachversicherung wie eine Kfz-Haftpflicht oder auch eine Tierhalterhaftpflicht – abgeschlossen, muss man der Versicherung einen „Schadensfall“ melden. Nur dann kann die Versicherung entscheiden, ob der Schadensfall auch ein „Versicherungsfall“ ist. mehr ...

Anwalt Sachversicherungsrecht
Sachversicherungen sind Schadensversicherungen und dienen dem Versicherungsschutz von Sachwerten. Das Sachversicherungsrecht befasst sich mit allen Rechtsfragen rund um diese Sachversicherungen bzw. Kompositversicherungen. mehr ...

Anwalt Meldepflicht 19.10.2015
Die Meldepflicht beim Umzug ist zwar wohl die bekannteste Meldepflicht, die es in Deutschland gibt, aber es gibt noch in vielen weiteren Bereichen eine Meldepflicht. Was genau ist aber eine Meldepflicht und was passiert, wenn man seine Meldepflicht nicht erfüllt? mehr ...

Anwalt Berufsunfähigkeitsversicherung
Die Berufsunfähigkeitsversicherung gehört zu den wichtigsten Versicherungen. Denn jeder kann durch eine Erkrankung oder einen Unfall arbeitsunfähig werden. Gesetzliche Versicherungen bieten hier oft keinen ausreichenden Schutz. Bei Auseinandersetzungen mit einer Versicherungsgesellschaft in diesem Bereich hilft Ihnen ein auf das Versicherungsrecht spezialisierter Rechtsanwalt. mehr ...

Anwalt Managerhaftung 28.07.2015
Die Haftung von Managern für geschäftliche Fehlentscheidungen ist immer wieder Gegenstand der öffentlichen Berichterstattung. Vor allem Banker geraten immer wieder unter Beschuss. Die (persönliche) Haftung von Entscheidungsträgern, Geschäftsführern und Führungskräften in Unternehmen wird in Deutschland auch als Managerhaftung bezeichnet. mehr ...

Anwalt Haftpflichtversicherung
Die Aufgabe einer Haftpflichtversicherung ist es, berechtigte Haftungsansprüche gegen Sie zu übernehmen und unberechtigte abzuwehren. Eine Privathaftpflichtversicherung ist wichtig - denn allzu schnell kann es im Alltag zu einem Schadensfall kommen, der Sie finanziell ruiniert. mehr ...

Anwalt Reiserücktrittversicherung
Kann man eine Reise nicht antreten kommt es oft dazu, dass Reiseveranstalter oder Fluggesellschaften Gebühren (Stornogebühren)erheben. Das ist oft der Fall, wenn man die Reise storniert, weil man erkrankt oder einen Unfall hatte. Um die Übernahme dieser Gebühren trägt unter bestimmten Umständen eine Reiserücktrittsversicherung. mehr ...

Rechtstipps zum Thema Versicherungsvertrag

2009-04-16, PM VZ Sachsen vom 19.02.09 (46 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Wer ins Ausland reist, der sollte bekanntlich eine private Auslandsreisekrankenversicherung abgeschlossen haben. In der Regel schließen Verbraucher dafür einen Vertrag ab, der ihnen ein ganzes Jahr lang Versicherungsschutz bietet. "Wer aber glaubt,...

sternsternsternsternstern  3,0/5 (1 Bewertungen)
2014-08-12, Autor Siegfried Reulein (351 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

BGH-Urteil zu Lebensversicherungen vom 16.07.2014 – IV ZR 73/13 Nachdem der BGH mit Entscheidung vom 07.05.2014 – IV ZR 76/11 – festgestellt hat, dass Versicherungsnehmer, welche in Form des sog. Policenmodells Lebens- und Rentenversicherungsverträge ...

sternsternsternsternstern  3,5/5 (10 Bewertungen)
2013-07-10, Oberlandesgericht Karlsruhe AZ: - 12 U 153/12 - (81 mal gelesen)
Rubrik: Medizinrecht

Immer wieder schließen Patienten eine private Zahnzusatzversicherung ab, nachdem bei einem Zahnarztbesuch die Behandlungsbedürftigkeit ihres Gebisses festgestellt worden ist. Das kann später zu Schwierigkeiten mit dem Versicherer führen, wie zwei vom...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (4 Bewertungen)
2009-03-23, Autor Sven Skana (3071 mal gelesen)
Rubrik: Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht

Objektiv unrichtige und unvollständige Angaben in einem Versicherungsformular führen nicht zwangsweise zur Beendigung des Versicherungsvertrages, denn der Versicherer trägt die Beweislast für das Vorliegen einer arglistigen Täuschung bzw. eines ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (18 Bewertungen)
2016-08-10, Autor Siegfried Reulein (150 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

In den vergangenen Jahren hat sich die in Deutschland sehr beliebte (fondsgebundene) Lebens- oder Rentenversicherung nicht selten als wirtschaftlicher Fehlgriff für Kunden erwiesen. Kunden, die ihre jährlichen Mitteilungen über die Entwicklung ihres ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (13 Bewertungen)
2016-05-26, Autor Sven Skana (218 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Mit seinem Urteil vom 08.06.2015 hatte das LG Bielefeld darüber zu entscheiden, ob ein KFZ-Haftpflichtversicherer im Kaskofall vom Versicherungsvertrag zurücktreten kann, wenn ihm bei Vertragsabschluss nicht die tatsächliche Motorleistung mitgeteilt ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (20 Bewertungen)
2014-09-18, Autor Siegfried Reulein (266 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

Seit einigen Jahren werden Versicherungsnehmern nicht selten zusätzlich zu den Vertragsunterlagen zu dem Versicherungsvertrag sog. Kostenausgleichsvereinbarungen vorgelegt und mit diesen abgeschlossen. ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (8 Bewertungen)
2014-05-27, Autor Siegfried Reulein (382 mal gelesen)
Rubrik: Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht

Wie in der Vergangenheit bereits mehrfach berichtet droht Lebensversicherungsgesellschaften erhebliches Ungemach. Der Bundesgerichtshof hat nunmehr in einer aktuellen Entscheidung vom 07.05.2014 – IV ZR 76/11 – festgestellt, dass Versicherungsnehmer, ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (15 Bewertungen)
2011-10-19, Bundesfinanzhof X R 26/10 (25 mal gelesen)
Rubrik: Steuerrecht

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in mehreren Urteilen entschieden, dass ein Versicherungsvertreter Rückstellungen für die Verpflichtung zur Nachbetreuung von Versicherungsverträgen zu bilden hat...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (1 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Versicherungsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Versicherungsrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Rechtsanwälte für Versicherungsvertrag
Eichhornstraße 21
97070 Würzburg
An der Landwehr 10
65830 Kriftel
Ernst-Lehmann-Straße 26
88045 Friedrichshafen
Kaiserstraße 29
63065 Offenbach am Main
Lister Damm 2
30163 Hannover
Karlsruher Straße 34
75179 Pforzheim
Thälmannstraße 32
99974 Mühlhausen /Thüringen
Kaiserstraße 31-35
90403 Nürnberg
Rädelstraße 13
08523 Plauen
Schwanenwall 9
44135 Dortmund

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK