Ihren Anwalt für IT-Recht in Oldenburg finden Sie hier

Abmahnungen wegen Filesharings bedürfen genauso einer Beratung durch einen Experten für IT-Recht, wie sonstige Probleme im Onlinerecht, u.B. Ebay-Betrug oder Ärger mit dem DSL-Vertrag. Lassen Sie sich von einem spezialisierten Anwalt beraten und nehmen Sie dazu kostenlos und unverbindlich Kontakt auf.

mehr zum Thema IT-Recht...

Anwälte für IT-Recht in Oldenburg

   (1 Bewertung)
Damm 2
26135 Oldenburg
Sachkundige Rechtsberatung in Oldenburg bei Sylvia True-Bohle
Staugraben 1 A
26122 Oldenburg
Jörg Nienerza: Schnelle, umfangreiche Fachberatung bei Ihren Fragen im Bereich IT-Recht

Hilfe bei Ihrer Anwaltsuche?

Sie benötigen Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Anwalt?
Rufen Sie uns an unter 0221 - 9373803 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular!
Wir rufen Sie zu den büroüblichen Zeiten zurück.

Bitte Sicherheitscode eingeben.

Sie suchen einen guten Anwalt für IT-Recht in Oldenburg?

Das IT-Recht zeichnet sich durch das Zusammenspiel vieler verschiedener Rechtsgebiete aus - wodurch oft eine äußerst komplexe Rechtslage entsteht. Kommt es zu Rechtsstreitigkeiten, ist es daher meist erforderlich, eine besondere Expertise und Erfahrung in diesem Bereich vorweisen zu können. Deshalb möchten wir Ihnen gerne dabei helfen, einen Rechtsanwalt mit der nötigen Expertise für Ihre IT-rechtlichen Fragen und Probleme zu finden!

Deshalb empfiehlt es sich bei Fragen zum eBay-Recht, einen Anwalt aufzusuchen

Für die rechtliche Einordnung einer Verkaufstätigkeit auf Ebay kommt es vor allem auf die Abgrenzung zwischen privatem und gewerblichen Handel an. Dabei gilt man schneller als gewerblicher Händler als viele erahnen: so genügt es z.B. schon, Waren in einer gewissen Häufigkeit und Regelmäßigkeit anzubieten. Ordnet man Sie hierunter ein, sind Sie unter anderem dazu verpflichtet, ein ordnungsgemäßes Impressum zu führen und eine Widerrufsbelehrung bereitzustellen. Ebenso laufen Sie Gefahr, wegen Wettbewerbsverstößen oder Urheberrechtsverletzungen abgemahnt zu werden. Klären Sie Ihren rechtlichen Status am besten in einem persönlichen Beratungsgespräch mit einem erfahrenen Anwalt für IT-Recht in Oldenburg!

DSL-Vertrag - fordern Sie Ihre Rechte ein!

Das Internet ist heute von zentraler Bedeutung für die Lebensgestaltung, sowohl beruflich als auch privat wird ständige Erreichbarkeit gefordert. Besonders ärgerlich ist es dann, wenn es wegen mangelhafter Internetversorgung Probleme bei der Erledigung einfachster Aufgaben gibt. Dagegen lässt sich jedoch etwas tun: Ist Ihre DSL-Geschwindigkeit deutlich langsamer als vertraglich vereinbart, können Sie schon vor Ablauf der Vertragslaufzeit kündigen! Da sich ein längerer Ausfall nach Feststellung des BGH sogar signifikant im Alltag bemerkbar macht, kann hierfür sogar Schadensersatz gefordert werden. Ein Rechtsanwalt für IT-Recht in Oldenburg kann Ihnen aufzeigen, welche rechtlichen Möglichkeiten in Ihrer Situation bestehen!

Filesharing - darum lohnt es sich, einen Anwalt einzuschalten

Mit der Ausbreitung von P2P Netzwerken kam es in den letzten Jahren auch zu einer regelrechtlichen Abmahnwelle wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen. Die Abmahnkanzleien hoffen dabei vor allem darauf, dass die jeweiligen Personen aus Angst und mangelnden Rechtskenntnissen schnell nachgeben. Jedoch erlegen Ihnen die beigefügten Unterlassungserklärungen meist viel zu weitgehende Pflichten auf, ebenso ist die geforderte Summe oft zu hoch. Statt übereilt nachzugeben, empfiehlt es sich daher, einen erfahrenen Anwalt für IT-Recht in Oldenburg mit der Überprüfung der Vorwürfe zu befassen. Tipp: Haben Sie eine Abmahnung in Ihrem Briefkasten gefunden, sollten Sie umgehend reagieren! Die Frist beträgt meist nur 1 Woche.

Onlinerecht - warum Sie einen Anwalt hinzuziehen sollten

Egal ob Sie Webseiten-Betreiber, Blogger oder Online-Unternehmer sind - Sie kommen nicht umhin, sich mit den Vorschriften verschiedenster Rechtsgebiete auseinanderzusetzen. So lauern bereits in der DSGVO viele Fallstricke, die für den juristischen Laien bei der Gestaltung einer Website oft nicht erkennbar sind. Darüber hinaus bestehen für jede geschäftlich genutzte Seite eine Impressumspflicht (§ 5 TMG) sowie diverse Informationspflichten. Die Vielfalt der rechtlichen Pflichten hat zur Folge, dass es immer wieder zu Verstößen kommt, die Ansprüche Dritter auslösen und Abmahnungen nach sich ziehen. Tipp: Viele der Juristen für IT-Recht in Oldenburg bieten eine Komplettprüfung Ihres Internetauftritts an, fragen Sie hierzu einfach über das Kontaktformular nach!

Der Anwalt-Suchservice hilft Ihnen bei der Suche nach dem richtigen Rechtsbeistand!

Auf dieser Seite sind ausgewählte Juristen aufgelistet, die Ihnen in Oldenburg auf dem Gebiet des IT-Rechts zur Seite stehen. Für nähere Informationen genügt ein Klick auf den Button "Kontaktdaten". Haben Sie sich für einen der Anwälte entschieden, können Sie diesem über unser Kontaktformular eine Anfrage senden. Das Versenden einer Nachricht über das Kontaktformular ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Der ausgewählte Rechtsanwalt wird sich dann umgehend bei Ihnen melden, um einen Termin zu vereinbaren.

Statistische Daten zu Anwälten für IT-Recht in Oldenburg

In Oldenburg gibt es 7 Rechtsanwälte, die Mandanten im IT-Recht beraten. Zum Fachanwalt für IT-Recht hat sich 1 Anwalt weitergebildet.
Quelle: Anwalt- und Notarverzeichnis, herausgegeben von der Anwalt Suchservice Verlag Dr. Otto Schmidt GmbH

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für IT-Recht in Oldenburg gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Abmahnung Filesharing, Abmahnung Impressum, Domainrecht, EDV-Recht, Hardwarekauf, Hardwareverkauf, IT-Vertragsrecht, Lizensierung, Multimediarecht, Softwarekauf, Softwareschutzrecht.