Ihren Anwalt für IT-Recht in Osnabrück finden Sie hier

Abmahnungen wegen Filesharings bedürfen genauso einer Beratung durch einen Experten für IT-Recht, wie sonstige Probleme im Onlinerecht, u.B. Ebay-Betrug oder Ärger mit dem DSL-Vertrag. Lassen Sie sich von einem spezialisierten Anwalt beraten und nehmen Sie dazu kostenlos und unverbindlich Kontakt auf.

mehr zum Thema IT-Recht...

Anwälte für IT-Recht in Osnabrück

Rechtsanwalt Dipl.-Jur. Rodion Junker
Kollegienwall 21
49074 Osnabrück
Dipl.-Jur. Rodion Junker: Schnelle, umfangreiche Fachberatung bei Ihren Fragen im Bereich IT-Recht

Hilfe bei Ihrer Anwaltsuche?

Sie benötigen Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Anwalt?
Rufen Sie uns an unter 0221 - 9373803 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular!
Wir rufen Sie zu den büroüblichen Zeiten zurück.

Bitte Sicherheitscode eingeben.

Sie sind auf der Suche nach einem Anwalt für IT-Recht in Osnabrück?

Das IT-Recht zeichnet sich durch das Zusammenspiel vieler verschiedener Rechtsgebiete aus - wodurch oft eine äußerst komplexe Rechtslage entsteht. Bei rechtlichen Fragen, die sich im Bereich des Internets abspielen, sind daher meist besonderer Sachverstand und entsprechende Erfahrung vonnöten. Um Ihnen die Suche zu erleichtern, möchten wir Ihnen helfen, den richtigen Rechtsanwalt für Ihren IT-rechtlichen Fall zu finden!

DSL-Vertrag - das sind Ihre Rechte

Der ständigen Verfügbarkeit des Internets kommt heute in der privaten und beruflichen Lebensgestaltung eine ganz zentrale Rolle zu. Daher kann es schnell an den Nerven zehren, wenn die eigene Internetverbindung schon bei alltäglichen Erledigungen an ihre Grenzen stößt. Dagegen lässt sich jedoch etwas tun: Ist Ihre DSL-Geschwindigkeit deutlich langsamer als vertraglich vereinbart, können Sie schon vor Ablauf der Vertragslaufzeit kündigen! Da dem Internetzugang nach Ansicht des BGH mittlerweile eine so bedeutende Rolle zukommt, ist im Falle längerer Ausfälle sogar Schadensersatz möglich. Im Rahmen eines Beratungsgesprächs mit einem Rechtsanwalt für IT-Recht in Osnabrück können Sie sich umfassend über Ihre rechtlichen Möglichkeiten beraten lassen.

Filesharing - darum lohnt sich anwaltliche Unterstützung

Mit der Ausbreitung des Internets und den damit immer häufiger vorkommenden Urheberrechtsverletzungen ist auch das Phänomen der "Abmahnindustrie" entstanden. Die Strategie dabei: Man setzt auf die fehlenden rechtlichen Kenntnisse der Betroffenen, um möglichst große Schadensersatzsummen einholen zu können. Jedoch erlegen Ihnen die beigefügten Unterlassungserklärungen meist viel zu weitgehende Pflichten auf, ebenso ist die geforderte Summe oft zu hoch. Sie sollten daher keinesfalls vorschnell bezahlen, sondern vielmehr einen der hier präsentierten Anwälte für IT-Recht in Osnabrück mit der Überprüfung Ihres Falles beauftragen! Da die Fristen meist sehr kurz angesetzt sind (1 Woche), ist es ratsam, möglichst schnell juristischen Rat einzuholen!

Onlinerecht - warum sich juristischer Beistand lohnen kann

Jeder Blogger, Seitenbetreiber und Onlinehändler der im Internet aktiv ist, hat unzählige IT-rechtliche Aspekte zu beachten. So sammelt nahezu jede Website in irgendeiner Form personenbezogene Daten, womit die Vorschriften der 2018 in Kraft getretenen DSGVO einschlägig sind. Darüber hinaus bestehen für jede geschäftlich genutzte Seite eine Impressumspflicht (§ 5 TMG) sowie diverse Informationspflichten. Wegen der komplexen Rechtslage entstehen immer wieder Fehler: Meist sind es unvollständige Angaben, die zur Abmahnung durch einen Konkurrenten führen können! Unser Tipp: Lassen Sie Ihre Website vollständig von einem Juristen für IT-Recht in Osnabrück überprüfen - so sind Sie auf der sicheren Seite!

eBay-Recht - lassen Sie sich anwaltlich beraten!

Die Kriterien für die Einordnung als gewerblicher oder privater Verkäufer auf eBay sind - obwohl der Unterscheidung große Bedeutung zukommt - juristisch nicht eindeutig definiert. Die Einstufung als gewerblicher Händler kann dabei schon erfolgen, wenn Sie als "Reseller" auftreten, also Waren zuvor aus spekulativen Gründen selbst erworben haben. Ordnet man Sie hierunter ein, sind Sie unter anderem dazu verpflichtet, ein ordnungsgemäßes Impressum zu führen und eine Widerrufsbelehrung bereitzustellen. Zudem sind die Einkünfte, die Sie im Rahmen dieser Tätigkeit erzielen, steuerpflichtig und müssen entsprechend berücksichtigt werden. Viele der hier präsentierten Anwälte für IT-Recht in Osnabrück bieten Ihnen eine umfassende Rechtsprüfung Ihres Händlerauftritts.

Wie finde ich einen guten Anwalt für IT-Recht?

Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht der in Osnabrück tätigen Juristen für IT-Recht. Die Kanzleiprofile enthalten nützliche Informationen über Tätigkeitsschwerpunkte und Arbeitsweise der jeweiligen Anwälte. Haben Sie sich für einen der Anwälte entschieden, können Sie diesem über unser Kontaktformular eine Anfrage senden. Die Kontaktaufnahme über den Anwalt-Suchservice ist natürlich kostenlos und unverbindlich. Der Rechtsbeistand Ihrer Wahl wird sich dann so schnell wie möglich bei Ihnen melden!

Statistische Daten zu Anwälten für IT-Recht in Osnabrück

In Osnabrück gibt es 15 Rechtsanwälte, die Mandanten im IT-Recht beraten. Davon ist 1 Anwältin und es sind 14 Anwälte. Zur Fachanwältin bzw. zum Fachanwalt für IT-Recht haben sich 2 Anwälte weitergebildet.
Quelle: Anwalt- und Notarverzeichnis, herausgegeben von der Anwalt Suchservice Verlag Dr. Otto Schmidt GmbH

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für IT-Recht in Osnabrück gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Abmahnung Filesharing, Abmahnung Impressum, Domainrecht, EDV-Recht, Hardwarekauf, Hardwareverkauf, IT-Vertragsrecht, Lizensierung, Multimediarecht, Softwarekauf, Softwareschutzrecht.