Ihren Anwalt für Strafanzeige im Umkreis von Osnabrück finden Sie hier

Sollten Sie Hilfe bei Ihrer Suche nach dem richtigen Anwalt für Strafanzeige benötigen, helfen wir Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich. Schreiben Sie uns einfach eine kurze Nachricht über das Kontaktformular.

Anwälte für Strafanzeige im Umkreis von Osnabrück

Hinweis: Es werden auch Rechtsanwälte für Strafanzeige aus der Umgebung von Osnabrück angezeigt.

Rechtsanwalt Michael Mayer
Zum Nonnenstein 2
32289 Rödinghausen (Entfernung: 29.68 km)

Sie sind in Osnabrück auf der Suche nach einem Rechtsanwalt wegen einer Strafanzeige?

Mit einer Strafanzeige meldet ein Bürger den Ermittlungsbehörden eine mögliche Straftat. Im Unterschied dazu kann ein Strafantrag nur vom Geschädigten vorgenommen werden und ist bei manchen Delikten eine Verfahrensvoraussetzung. Ein Anwalt für Strafrecht kann Sie kompetent beraten – werden Sie fündig auf unserer Internetseite.

Wer darf eine Strafanzeige erstatten?

Dies darf jeder tun – also insbesondere das Tatopfer oder auch Zeugen der Tat. In manchen Fällen ist man sogar dazu verpflichtet – zum Beispiel, wenn man von einem geplanten Mord oder Raub weiß. Wer dann nicht handelt, macht sich strafbar wegen Nichtanzeige geplanter Straftaten. Rechtliche Konsequenzen kann es aber auch haben, wenn man einen Unschuldigen fälschlicherweise einer Straftat bezichtigt. Ein versierter Anwalt für Strafrecht kann Sie beraten, wenn Sie angezeigt worden sind.

Welche Form muss eine Strafanzeige haben und kann man sie auch online stellen?

Eine Strafanzeige kann mündlich oder schriftlich erfolgen. Eine besondere Form ist nicht vorgeschrieben. Allerdings muss sie sich auf eine konkrete strafbare Handlung beziehen. Allgemeine Beschuldigungen reichen nicht aus. Die Anzeige kann sich gegen eine bestimmte Person, gegen Unbekannt oder gegen einen selbst richten. Für die Online-Anzeige haben die Ermittlungsbehörden besondere Portale eingerichtet. Sie sollte erst nach sorgfältiger Überlegung erfolgen. Ein im Strafrecht tätiger Rechtsanwalt in Osnabrück kann Ihnen helfen, wenn Sie angezeigt worden sind.

Wie ist das Verfahren nach einer Strafanzeige?

Zunächst führt die Polizei Erstermittlungen durch, um zu prüfen, ob eine Straftat vorliegt, und um Beweise zu sichern. Dann gehen alle Akten und Unterlagen an die Staatsanwaltschaft, die über das weitere Vorgehen entscheidet. Die Staatsanwaltschaft kann weitere Ermittlungen in Auftrag geben, zum Beispiel eine polizeiliche Vernehmung des Beschuldigten. Sind alle Ermittlungsmöglichkeiten ausgeschöpft, entscheidet die Staatsanwaltschaft, ob sie das Verfahren einstellt oder Anklage erhebt. Ein Fachanwalt für Strafrecht aus Osnabrück kann Ihnen helfen, wenn gegen Sie ermittelt wird.

Welche Folgen hat eine missbräuchliche Strafanzeige?

Wer eine Anzeige vorbringt, obwohl er weiß, dass keine Straftat stattgefunden hat, macht sich strafbar wegen Vortäuschens einer Straftat. Zusätzlich kommt bei einer Anzeige gegen eine bestimmte Person auch eine Strafbarkeit wegen falscher Verdächtigung in Betracht. Unter Umständen macht sich der Betreffende auch wegen einer Verleumdung strafbar. Ein Rechtsmissbrauch ist es auch, immer wieder Richter oder Staatsanwälte anzuzeigen, weil sie nicht so entscheiden, wie man es gern hätte. Ein kompetenter Anwalt in Osnabrück berät sie zu allen Fragen rund um den Missbrauch von Strafanzeigen.

Wie finde ich einen guten Anwalt, der mich nach einer Strafanzeige berät?

Auf unserer Seite stellen wir eine Übersicht der in Osnabrück tätigen Rechtsanwälte für Strafrecht bereit. In unseren Kanzleiprofilen entdecken Sie weitere nützliche Informationen über die Tätigkeitsschwerpunkte und die Arbeit der Anwälte. Wenn Sie dann mit einem Rechtsanwalt Ihrer Wahl Kontakt aufnehmen möchten, können Sie unser Kontaktformular verwenden. Diese Kontaktaufnahme über unser Kontaktformular verursacht für Sie keine Kosten und ist unverbindlich. Der Rechtsanwalt Ihrer Wahl wird sich dann so bald wie möglich bei Ihnen melden.

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Strafanzeige in Osnabrück gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Strafbefehl.