Ihren Anwalt für Erwerbsminderungsrente hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Statistisch gesehen scheidet jeder fünfte Angestellte - bei Arbeitern sogar jeder dritte - vorzeitig aus dem Arbeitsleben aus. Inwieweit die gesetzliche Rentenversicherung die finanziellen Folgen davon zumindest teilweise mit der Erwerbsminderungsrente auffängt, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Filtern nach Orten

Informationen zur Erwerbsminderungsrente

Was ist die Erwerbsminderungsrente?

Die Erwerbsminderungsrente ist im Sozialgesetzbuch VI (SGB VI) geregelt und eine Leistung, die man bei voller oder teilweiser Erwerbsminderung erhält. Mit der Erwerbsminderungsrente versucht die Deutsche Rentenversicherung finanzielle Einbußen in den Fällen abzufedern, in denen eine Person nicht mehr in Vollzeit, sondern nur noch stundenweise oder gar nicht mehr arbeiten kann. Die volle Erwerbsminderungsrente wird jedoch gezahlt, wenn man täglich nicht mehr als drei Stunden arbeiten kann. Die halbe Erwerbsminderungsrente wird bereits bei einer eingeschränkten Arbeitsfähigkeit bezahlt, also wenn eine Person nur zwischen drei und sechs Stunden täglich einer Beschäftigung nachgehen kann.

Berufsunfähigkeit und Erwerbsunfähigkeit

Für die Frage, ob ein Anspruch auf Zahlung von Erwerbsminderungsrente besteht, muss man zwischen Erwerbsunfähigkeit und Berufsunfähigkeit unterscheiden. Unter Berufsunfähigkeit, die seit dem Gesetz zur Reform der Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit nicht mehr Teil der gesetzlichen Rentenversicherung ist, versteht man die andauernde krankheitsbedingte, unfallbedingte oder invaliditätsbedingte Unfähigkeit einer Person, ihren Beruf auszuüben. Die Berufsunfähigkeit bezieht sich also nur auf den erlernten oder ausgeübten Beruf und führt nur ausnahmsweise zu einem Anspruch auf Erwerbsminderungsrente. Im Unterschied zur Berufsunfähigkeit bezieht sich die Erwerbsunfähigkeit auf die Unfähigkeit mit irgendeiner zumutbaren Arbeit noch Geld verdienen zu können.

Altersabhängige Voraussetzungen für die Erwerbsminderungsrente

In welchem Umfang das Gesetz mit der Erwerbsminderungsrente vor den Folgen einer eingeschränkten Arbeitskraft schützt, hängt vor allem vom Alter der Betroffenen ab: Ist man vor 1961 geboren, kann man auch bei Berufsunfähigkeit eine Erwerbsminderungsrente erhalten, ist man nach 1961 geboren, besteht der Anspruch auf Erwerbsminderungsrente nur im Falle einer echten Erwerbsunfähigkeit. Aber Achtung: Unabhängig davon wann man geboren ist, müssen neben den medizinischen Voraussetzungen auch weitere versicherungsrechtliche Voraussetzungen erfüllt sein, damit man einen Anspruch auf Erwerbsminderungsrente geltend machen kann. Hierzu zählt z.B. die allgemeine Wartezeit von fünf Jahren.

Lassen Sie sich beraten!

Sie wollen bei der gesetzlichen Rentenversicherung Erwerbsminderungsrente beantragen und haben hierzu Fragen? Oder wurde Ihr Antrag auf Erwerbsminderungsrente abgelehnt? Nehmen Sie Kontakt zu einem Rechtsanwalt für Sozialrecht in Ihrer Nähe auf, der Ihnen Ihre Fragen zum Thema Erwerbsminderungsrente beantworten kann und finden Sie ihn mit dem Anwalt-Suchservice!

zuletzt aktualisiert am 01.09.2015

Weiterführende Informationen zu Erwerbsminderungsrente

Anwalt Berufsunfähigkeitsversicherung
Die Berufsunfähigkeitsversicherung gehört zu den wichtigsten Versicherungen. Denn jeder kann durch eine Erkrankung oder einen Unfall arbeitsunfähig werden. Gesetzliche Versicherungen bieten hier oft keinen ausreichenden Schutz. Bei Auseinandersetzungen mit einer Versicherungsgesellschaft in diesem Bereich hilft Ihnen ein auf das Versicherungsrecht spezialisierter Rechtsanwalt. mehr ...

Anwalt Berufsunfähigkeit 01.09.2015
Die eigene Arbeitskraft zu verlieren, ist ein Schreckensszenario, über das man ungern nachdenkt. Statistisch ist jeder fünfte Angestellte - bei den Arbeitern sogar jeder dritte - gezwungen, wegen Berufsunfähigkeit vorzeitig aus dem Arbeitsleben auszuscheiden. mehr ...

Anwalt Arbeitsunfähigkeit 25.01.2017
Der Begriff der Arbeitsunfähigkeit stammt aus dem Arbeitsrecht bzw. dem Sozialrecht und bezeichnet den zeitlich begrenzten Zustand einer Person, die nicht in der Lage ist ihrer Arbeit nachzugehen – also arbeitsunfähig erkrankt ist. mehr ...

Anwalt Berufsunfähigkeitsversicherungsrecht
Die Berufsunfähigkeitsversicherung gehört zu den wichtigsten Versicherungen, die im Rahmen der Invaliditätsabsicherung abgeschlossen werden kann. Die gesetzlichen Grundlagen für das Berufsunfähigkeitsversicherungsrecht finden sich insbesondere im allgemeinen Versicherungsrecht. mehr ...

Anwalt Berufsunfähigkeitszusatzversicherung 28.10.2015
Die Angst, im Laufe des Arbeitslebens berufsunfähig zu werden, ist bei vielen Menschen groß. Eine Möglichkeit zumindest, die finanziellen Folgen der Berufsunfähigkeit aufzufangen, ist die Berufsunfähigkeitszusatzversicherung, die man als Privatperson freiwillig abschließen kann und in bestimmten Fällen abschließen sollte. mehr ...

Anwalt Rentenversicherung
Die Rentenversicherung ist ein System der sozialen Absicherung. Sie existiert als gesetzliche Rentenversicherung und als private Rentenversicherung. Private Rentenversicherungen können zusätzlich zur gesetzlichen Rentenversicherung individuell abgeschlossen werden. mehr ...

Anwalt Rentenrecht
Das Rentenrecht umfasst die Regelungen und Vorschriften rund um das Thema Rente und Altersvorsorge. Als Altersvorsorgesysteme gelten insbesondere die Beamtenversorgung, die Soldatenversorgung, die gesetzliche Rente, die Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes, die betriebliche Altersvorsorge oder die private Vorsorge (z.B. Riester-Rente). Wichtigstes Regelungswerk der gesetzlichen Rentenversicherung ist das Sechste Buch des Sozialgesetzbuches (SGB VI). Außerdem gibt es für manche Berufszweige spezielle Grundlagen, beispielsweise das Gesetz über die Alterssicherung der Landwirte (ALG). mehr ...

Anwalt Rentenversicherungsrecht
Das Rentenversicherungsrecht ist Teil des Rentenrechts und befasst sich unter anderem mit Regelungen, die die Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung normieren. Die Rentenversicherung ist Teil des Sozialversicherungssystems. Die gesetzlichen Grundlagen finden sich im Sozialgesetzbuch (SGB), für das Rentenversicherungsrecht insbesondere im SGB VI. Die gesetzliche Rentenversicherung deckt zahlreiche Fälle ab, in denen Personen einen Anspruch auf Auszahlung einer Rente haben. mehr ...

Anwalt Versorgungsausgleich 21.02.2017
Eine Scheidung ist nicht nur unangenehm, sondern hat auch zahlreiche rechtliche Folgen. Der Versorgungsausgleich ist einer dieser Folgen. Die gesetzlichen Regelungen zum Versorgungsgleich finden sich im Versorgungsausgleichsgesetz (VersAusglG). mehr ...

Anwalt Hinterbliebenenrente 15.02.2017
Der Tod eines Menschen kann dazu führen, dass Unterhaltsleistungen, die dieser Mensch zuvor erbracht hat, plötzlich wegfallen. Die so entstehenden finanziellen Einbußen werden in bestimmten Fällen bei Angehörigen des Verstorbenen mit der Hinterbliebenenrente aufgefangen, um eine gewisse soziale Absicherung für Angehörige zu gewährleisten. mehr ...

Anwalt Versicherungsrecht 06.04.2017
Es gibt Versicherungen, die sich auf Personen und Versicherungen, die sich auf viele Bürger beziehen. Eines haben alle Versicherungsarten gemein: Der Versicherungsnehmer möchte eine Erstattung durchsetzen, der Versicherer möchte dies verhindern. mehr ...

Anwalt Sozialversicherungsrecht
Das Sozialversicherungsrecht umfasst die Gesamtheit der Normen und Regelungen des Sozialversicherungssystems. Zum System der Sozialversicherungen zählen die gesetzliche Krankenversicherung (GKV), die gesetzliche Unfallversicherung (UV), die Deutsche Rentenversicherung (RV), die Pflegeversicherung (PV) und die Arbeitslosenversicherung (ALV). Die rechtlichen Grundlagen der Sozialversicherungen finden sich im Sozialgesetzbuch (SGB), welches in insgesamt zwölf Bücher aufgeteilt ist. Das Sozialversicherungsrecht umfasst nicht nur die Leistungen der Versicherungen, sondern dient außerdem der Prävention und Rehabilitation. mehr ...

Anwalt Gewerbeerlaubnis
Die Gewerbeerlaubnis ist ein Verwaltungsakt einer Behörde, durch den einem Gewerbetreibenden die Erlaubnis erteilt wird, ein bestimmtes Gewerbe zu betreiben. In der Bundesrepublik gilt der Grundsatz der Gewerbefreiheit. Jeder kann sich gewerblich niederlassen und eine Gewerbe betreiben. mehr ...

Anwalt Berufsrecht der Rechtsanwälte
Die Ausübung des freien Berufs des Rechtsanwaltes ist gesetzlich reglementiert. Vorschriften des Berufsrechts für Rechtsanwälte beinhalten Regelungen zum Erwerb und zur Berechtigung zum Führen des Titels Rechtsanwalt, beinhalten aber auch etliche Berufspflichten. mehr ...

Anwalt Handwerksrecht
Wer sich als Handwerker selbstständig machen will, muss vieles berücksichtigen. Die Tätigkeit als Handwerker ist einerseits als Gewerbe meldepflichtig - andererseits gibt es Handwerke, die zusätzlich zulassungspflichtig sind. Daran hat auch die Novellierung des Handwerksrechts nur bedingt etwas geändert. mehr ...

Anwalt Staatsangehörigkeitsrecht
Im Staatsangehörigkeitsrecht sind vor allem die doppelte Staatsangehörigkeit und dazugehörige Regelungen immer wieder Thema der öffentlichen Diskussion. Grundlage hierfür ist das Staatsangehörigkeitsrecht. mehr ...

Anwalt Trennungsunterhalt 28.04.2017
Trennungsunterhalt kann zwischen der Trennung und der rechtswirksamen Scheidung verlangt werden. Er soll den finanziell schlechter gestellten Partner im Trennungsfall absichern. Der Trennungsunterhalt ist jedoch an verschiedene Voraussetzungen gebunden. mehr ...

Anwalt Stalking
Das absichtliche, wiederholte Verfolgen und Belästigen einer anderen Person, wodurch deren freie Lebensgestaltung beeinträchtigt wird, bezeichnet man als Stalking. Seit 2007 ist Stalking ein eigener Straftatbestand. mehr ...

Anwalt Sprengstoffrecht
Wie gefährlich der Umgang mit Sprengstoffen und Explosivstoffen ist erfährt man jedes Jahr rund um Silvester, wenn sich Personen an Böllern und Raketen verletzen. Deshalb wird der Umgang mit explosionsgefährlichen Stoffen im Sprengstoffrecht grundlegend geregelt. mehr ...

Anwalt Mieterhöhung 25.07.2017
Eine Mieterhöhung zu erhalten, ist für Mieter eine schlechte Nachricht. Oft machen Vermieter jedoch bei der Mieterhöhung Fehler und der eingeplante höhere Mietzins bleibt aus. mehr ...

Rechtstipps zum Thema Erwerbsminderungsrente

2014-10-23, Autor Thomas Eschle (1614 mal gelesen)
Rubrik: Medizinrecht

Der erfahrene Stuttgarter Rechtsanwalt für Gesundheitsrecht, Arbeitsrecht und Sozialversicherungsrecht Thomas Eschle schreibt über die seltene Erkrankung der Sklerodermie und deren rechtlichen Folgen für die Betroffenen. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (108 Bewertungen)
Erwerbsminderungsrente – die Änderungen vom Sommer 2014 © Gina Sanders - www.fotolia.co
2014-12-01, Redaktion Anwalt-Suchservice (1066 mal gelesen)
Rubrik: Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht

Die Regeln für die Erwerbsminderungsrente haben sich 2014 geändert. Für Menschen, die aus Krankheitsgründen nun Erwerbsminderungsrente neu beantragen, gibt es einige Verbesserungen....

sternsternsternsternstern  3,5/5 (24 Bewertungen)
2010-12-09, Autor Thomas Eschle (5954 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Der Stuttgarter Rechtsanwalt Thomas Eschle hat viele erfolgreiche Verfahren zur Erlangung einer Erwerbsminderungsrente durchgeführt. Er gibt Tipps für chronisch Kranke und Behinderte. Erwerbsminderungsrente von RA Thomas Eschle, ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (28 Bewertungen)
2017-03-01, Autor Gerd Klier (189 mal gelesen)
Rubrik: Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht

Der Gesetzentwurf zur Erhöhung der vollen und teilweisen Rente wegen Erwerbsminderung liegt vor. Gesetzentwurf des Bundeskabinetts Am 15.02.2017 hat das Bundeskabinett einen Gesetzentwurf zur Verbesserung der Erwerbsminderungsrenten beschlossen. Erst ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (25 Bewertungen)
2011-05-10, Autor Thomas Eschle (4317 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Der erfahrene Stuttgarter Rechtsanwalt für Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht und Gesundheitsrecht Thomas Eschle referiert über die rechtlichen Folgen des metabolischen Syndroms ( Diabetes, Stoffwechselstörung, Übergewicht, Bluthochruck ) in ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (23 Bewertungen)
2010-12-18, Autor Thomas Eschle (4879 mal gelesen)
Rubrik: Medizinrecht

Der erfahrene Stuttgarter Rechtsanwalt beschreibt, welche rechtlichen Konsequenzen sich aus der Fibromyalgie (somatoforme Schmerzkrankheit ) sich ergeben können. Fibromyalgie - eine schwere chronische Schmerzerkrankung Welche rechtlichen ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (32 Bewertungen)
2010-05-11, Autor Uwe Klatt (3899 mal gelesen)
Rubrik: Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht

Beamte, die eine Berufsunfähigkeitsversicherung unterhalten, finden in ihren Versicherungsbedingungen häufig eine Sonderregelung, die sie für den Fall der Dienstunfähigkeit privilegiert. Hat der entsprechende Beamte eine solche sog. “Beamtenklausel“ ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (29 Bewertungen)
2011-10-11, Autor Hans Wilhelm Busch (3302 mal gelesen)
Rubrik: Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht

OLG Saarbrücken ermöglicht vom Grundsatz her den Nachweis der Berufsunfähigkeit auch bei fehlenden objektiven Befunden Bei Streitigkeiten über das Vorliegen einer Berufsunfähigkeit ist ein nicht selten auftretendes Problem, dass es keine objektiven ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (17 Bewertungen)
2010-10-07, Autor Hans Wilhelm Busch (6789 mal gelesen)
Rubrik: Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht

Anforderungen an die Einstellungsmitteilung im Nachprüfungsverfahren bei verbindlich festgestellter Berufsunfähigkeit In einer kürzlich veröffentlichten Entscheidung hat sich das OLG Karlsruhe mit den Anforderungen auseinandergesetzt, die nach ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (71 Bewertungen)
2007-04-16, Autor Thomas Eschle (2897 mal gelesen)
Rubrik: Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht

Der erfahrene Rechtsanwalt Thomas Eschle aus Stuttgart berichtet über die Absicherung bei Berufsunfähigkeit durch eine private Berufsunfähigkeitsversicherung Fast jeder vierte Erwerbstätige wird vor Beginn der Altersrente berufsunfähig. An erster ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (13 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Rechtsanwälte für Erwerbsminderungsrente
Mit Postleitzahl suchen
Achterstraße 27
28359 Bremen
Scheidtmanntor 2
45276 Essen
Hansaring 68-70
50670 Köln
Osterstraße 124
20255 Hamburg
Kernerstraße 2a
70182 Stuttgart
Claus-Ferck-Straße 1 B
22359 Hamburg
Bornheimer Straße 156
53119 Bonn
Weißenburger Straße 201
90451 Nürnberg
Niederstraße 14
59964 Medebach
Kanzlerstraße 34
09112 Chemnitz

Mit Postleitzahl suchen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK