Ihren Anwalt für Rentenrecht hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Informationen zum gesuchten Thema Rentenrecht finden Sie hier

Sie suchen einen Rechtsanwalt zum Thema Rentenrecht?

Das Rentenrecht umfasst die Regelungen und Vorschriften rund um das Thema Rente und Altersvorsorge. Als Altersvorsorgesysteme gelten insbesondere die Beamtenversorgung, die Soldatenversorgung, die gesetzliche Rente, die Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes, die betriebliche Altersvorsorge oder die private Vorsorge (z.B. Riester-Rente). Wichtigstes Regelungswerk der gesetzlichen Rentenversicherung ist das Sechste Buch des Sozialgesetzbuches (SGB VI). Außerdem gibt es für manche Berufszweige spezielle Grundlagen, beispielsweise das Gesetz über die Alterssicherung der Landwirte (ALG).

Die gesetzliche Rente ist Teil des Sozialversicherungssystems. Doch nicht nur Altersrenten werden durch die gesetzliche Rentenversicherung abgedeckt, daneben existieren unter anderem Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit (Erwerbsunfähigkeitsrente) oder Renten an Hinterbliebene (z.B. Witwenrente, Waisenrente).

Die gesetzliche Rentenversicherung

Mitglied in der gesetzlichen Rentenversicherung sind sozialversicherungspflichtige Beschäftigte oder freiwillig Versicherte. Finanziert wird die gesetzliche Rentenversicherung durch die Beiträge der Mitglieder. Für jedes Mitglied existiert ein Versicherungskonto. Auf dem Konto werden die Zeiten, die für die gesetzliche Rentenversicherung von Bedeutung sind, erfasst. Es dient als Grundlage der Rentenberechnung. Versicherte, die über 27 Jahre alt sind und bereits 5 Jahre Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung gezahlt haben, erhalten vierteljährlich eine sog. Renteninformation. Mit 67 Jahren erreichen die Versicherten grundsätzlich die Regelaltersgrenze. Dann stehen ihnen Renten wegen Alters zu. Weitere Rentenformen der gesetzlichen Rentenversicherung sind zum Beispiel die Erwerbsminderungsrente oder die Witwenrente bzw. die Witwerrente.

Die Riester-Rente

Die sog. Riester-Rente ist ein Instrument der privaten Altersvorsorge. Mit einem staatlich finanzierten Zuschlag (die Idee hatte Arbeitsminister a.D. Walter Riester) soll die freiwillige, private Altersvorsorge gefördert werden. Die rechtlichen Grundlagen finden sich in dem Altersvermögensgesetz (AVmG) und dem Einkommensteuergesetz (EStG).

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK