Ihren Anwalt für Heilpraktikergesetz hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Es ist die wichtigste Regelung für den Heilpraktikerberuf und enthält neben dem Schutz der Berufsbezeichnung auch Straftatbestände und Ordnungswidrigkeiten: Das Heilpraktikergesetz.

Filtern nach Orten

Informationen zum Heilpraktikergesetz

Was ist das Heilpraktikergesetz?

Das Heilpraktikergesetz (HeilprG) ist der offizielle Kurztitel für das "Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung". Als Bundesgesetz gilt das Heilpraktikergesetz in der gesamten Bundesrepublik und soll Gefahren für die Volksgesundheit verhindern. Hierzu enthält das Heilpraktikergesetz einige subjektive Zulassungsschranken und Vorschriften zur Ausübung von Heilberufen. Das Heilpraktikergesetz schreibt vor, dass man ohne staatliche Zulassung als Arzt nur im Bereich der Heilkunde tätig werden darf, wenn man hierzu eine Erlaubnis hat. Die Details für das Erlaubnisverfahren und die zu erfüllenden Voraussetzungen sind in der Durchführungsverordnung zum Heilpraktikergesetz (HeilprGDV) enthalten.

Sprache und Anwendungsbereich des Heilpraktikergesetzes

Das Heilpraktikergesetz stammt aus dem Jahr 1939. Es wurde mittlerweile mehrfach reformiert, einige Begriffe wurden aber dennoch nicht angepasst. Zum Beispiel spricht das Heilpraktikergesetz nach wie vor vom "Reichsminister des Inneren" oder der "Bestallung es Arztes". Seit das Zahnheilkundegesetz (ZHG) erlassen wurde ist die Behandlung der Zähne und des gesamten Mundraums "ärztliche Tätigkeit" und fällt nicht mehr unter das Heilpraktikergesetz. Physiotherapeuten fallen ebenfalls seit dem Erlass des Masseur- und Physiotherapeutengesetz (MPhG) nur noch eingeschränkt unter das Heilpraktikergesetz.

Was regelt das Heilpraktikergesetz?

Das Heilpraktikergesetz enthält Vorschriften zu den Voraussetzungen, die man erfüllen muss, um sich als Heilpraktiker bezeichnen und Tätigkeiten in diesem Bereich gewerbsmäßig ausüben zu dürfen. Hierbei definiert das Heilpraktikergesetz den Begriff "Ausübung der Heilkunde" legal als jede berufs- oder gewerbsmäßig vorgenommene Tätigkeit zur Feststellung, Heilung oder Linderung von Krankheiten, Leiden oder Körperschäden bei Menschen. Das Heilpraktikergesetz schreibt aber nicht nur vor, dass man zum Führen der Berufsbezeichnung "Heilpraktiker" eine Erlaubnis benötigt, sondern verpflichtet gleichzeitig dazu, sich als Heilpraktiker zu bezeichnen, wenn man im Bereich der Heilkunde gewerbsmäßig tätig ist. Berufsbezeichnungen wie "Homöopath" oder "Naturheilkundler" dürfen deshalb nur als Spezialisierung verwendet werden.

Sichern Sie sich rechtlich ab!

Sie wollen als Heilpraktiker tätig werden und sind sich unsicher, ob Sie alle Vorschriften aus dem Heilpraktikergesetz erfüllen? Vermeiden Sie Geldbußen oder gar eine Freiheitsstrafe, indem Sie sich rechtlich absichern. Fragen Sie einen Rechtsanwalt, der sich mit dem Heilpraktikergesetz auskennt und finden Sie ihn mit dem Anwalt-Suchservice!

zuletzt aktualisiert am 14.08.2015

Weiterführende Informationen zu Heilpraktikergesetz

Anwalt Vorkaufsrecht
Das Vorkaufsrecht hat im Immobilienrecht große Bedeutung. Es gibt seinem Inhaber das Recht, ein Haus oder Grundstück zu erwerben, bevor ein Dritter dieses kauft. Hat der Verkäufer einen Vertrag mit dem Dritten ausgehandelt, kann der Vorkaufsberechtigte anstelle des Käufers zu den ausgehandelten Konditionen in den Vertrag eintreten. Vorkaufsrechte können vertraglich vereinbart werden, entstehen in manchen Fällen aber auch per Gesetz. mehr ...

Anwalt Berufsrecht der freien Berufe 06.07.2016
Das Berufsrecht der freien Berufe ist das Recht, das den Zugang zu den freien Berufen und ihre Ausübung regelt. Zu den freien Berufen zählen insbesondere Ärzte, Apotheker, Architekten, Notare, Rechtsanwälte, Steuerprüfer, Tierärzte, Wirtschaftsprüfer, Zahnärzte und andere Tätigkeiten, die nicht der Gewerbeordnung unterliegen. Das Berufsrecht der freien Berufe zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass es sog. Selbstverwaltungsrecht ist. mehr ...

Anwalt Gewerberecht 11.04.2017
Mit dem Gewerberecht kommt derjenige in Berührung, der ein Gewerbe anmelden bzw. ausüben möchte oder bereits ausübt. Ohne Gewerbeschein ist die Ausübung vieler Berufe nicht möglich. Auch nach der erfolgreicher Gewerbeanmeldung unterliegt die Tätigkeit teilweise strenger Regeln und Gesetze, die auch kontrolliert werden. mehr ...

Anwalt Mietrecht 26.04.2017
Viele Regelungen im Mietrecht dienen dem Mieterschutz. Seit einiger Zeit rücken aber auch die Vermieterrechte (wieder) stärker in den Mittelpunkt. Dabei sind besonders die Rechte in Bezug auf Mietnomaden (Messies) und dem Recht auf Eigenbedarf zu nennen. mehr ...

Anwalt Agrarrecht 29.03.2016
Das Argrarrecht befasst sich mit allen gesetzlichen Vorschriften rund um die Land- und Forstwirtschaft. Dabei geht es nicht nur um die gesetzlichen Regeln, die Landwirte bei der Bewirtschaftung ihrer Flächen oder z.B. bei der Viehwirtschaft beachten müssen. Immer wichtiger werden Vorschriften zur Sicherung der Qualität von Lebensmitteln oder aus dem Bereich Umweltschutz. mehr ...

Anwalt Börsenrecht
Das Börsenrecht als Teil des Wirtschaftsverwaltungsrechts ist grundlegend im Börsengesetz (BörsG) geregelt. Es gilt ausschließlich für Börsen (Wertpapierbörsen und Warenbörsen) und beinhaltet die wesentlichen Vorschriften für die Errichtung, den geschäftlichen Verkehr und die Aufsicht über Börsen. mehr ...

Anwalt Handelsvertragsrecht 06.08.2015
Nicht nur in Deutschland, sondern weltweit gelten für Unternehmer teils andere Vorschriften als für Privatpersonen. Da Verträge die Basis für jede unternehmerische Tätigkeit sind, ist das Handelsvertragsrecht für Unternehmer besonders wichtig. mehr ...

Anwalt Öffentliches Auftragswesen 28.10.2015
Vor allem in der Baubranche spielt öffentliches Auftragswesen eine große Rolle, weil der Staat sich oft an Bauprojekten beteiligt oder vollständig selbst Bauten in Auftrag gibt. Öffentliches Auftragswesen umfasst aber weit mehr als nur die Ausschreibungen im Bauwesen. mehr ...

Anwalt Sozialrecht 22.05.2017
Das wichtigste Gesetz des Gebiet des Sozialrecht ist das überwiegend einheitliche Sozialgesetzbuch (SGB), das in 12 Bücher (SGB I – XII) aufgeteilt ist. Daneben gibt es andere Regelungswerke, die das Sozialrecht inhaltlich konkretisieren. mehr ...

Anwalt Umwandlungsrecht
Als Umwandlungsrecht bezeichnet man den Teilbereich des Gesellschaftsrechts, der sich mit der Änderung der gesellschaftsrechtlichen Organisation von Unternehmen befasst. Das Umwandlungsrecht bezieht sich dabei nicht nur auf Unternehmen im engeren Sinne, sondern z.B. auch auf Genossenschaften oder Vereine. Zu unterscheiden ist der Begriff „Umwandlung“ von der „Umstrukturierung“. mehr ...

Anwalt Unternehmensrecht
Das Unternehmensrecht ist eine Querschnittsmaterie, die sich mit dem Verkauf und der Rechtsstellung eines Unternehmens befasst. Ein einheitliches Gesetzeswerk zum Unternehmensrecht gibt es nicht. Die wichtigsten Vorschriften finden sich unter anderem im Handelsrecht, dem Arbeitsrecht, dem Steuerrecht und dem Wettbewerbsrecht. mehr ...

Anwalt Recht des öffentlichen Dienstes 06.07.2016
Das Recht des öffentlichen Dienstes beinhaltet die Vorschriften und Vorgaben für Beamte, für aufgrund des öffentlichen Rechts Beschäftigte (z.B. Richter, Soldaten, Rechtsreferendare) und für Angestellte im öffentlichen Dienst. Ein anderer Begriff für den öffentlichen Dienst ist der sog. Staatsdienst. Teilbereiche des Rechts des öffentlichen Dienstes sind unter anderem das Beamtenrecht oder das Personalvertretungsrecht. mehr ...

Anwalt Erbrecht 04.04.2017
Im Erbrecht geht es oftmals nicht nur um das Erbe, sondern vor allem auch ums Prinzip. Ein Anwalt für Erbrecht kann Erbstreitigkeiten als neutraler "Dritter" gut kanalisieren, damit es vielleicht erst gar nicht zu einem Gerichtsverfahren kommen muss. mehr ...

Anwalt Fahrerflucht 29.05.2017
Bei zahlreichen Verkehrsunfällen spielt Fahrerflucht eine Rolle – viele Autofahrer halten es auch für ein Bagatelldelikt nach einer kleinen Kollision einfach weiterzufahren. Aber wann genau begeht man Fahrerflucht und mit welchen Folgen muss man bei Fahrerflucht rechnen? mehr ...

Anwalt Gebührenrecht der Wirtschaftsprüfer
Wirtschaftsprüfer kontrollieren unter anderem die ordnungsgemäße Buchführung von Unternehmen. Selbstverständlich ist die Arbeit nicht kostenlos. Wie hoch die Gebühren des Wirtschaftsprüfers für seine Arbeit sein dürfen, wird im Gebührenrecht der Wirtschaftsprüfer geregelt. mehr ...

Anwalt strafbefreiende Selbstanzeige 20.02.2017
Seit dem Steuerbetrug eines prominenten Fußballmanagers wird die strafbefreiende Selbstanzeige wieder viel diskutiert. Trotz aller Kritik hat der Gesetzgeber die strafbefreiende Selbstanzeige nicht abgeschafft, sondern lediglich die Grenzen enger gezogen. mehr ...

Anwalt Handelsrecht 22.05.2017
Das Handelsrecht ist ein Untergebiet des Zivilrechts, das die besonderen Rechtsverhältnisse von Kaufleuten regelt. Heute enthält dieses Rechtsgebiet auch Vorschriften, die für Handwerksbetriebe und Unternehmen aller Art relevant sind. Verwandte Rechtsbereiche sind das Gesellschaftsrecht und das Umwandlungsrecht. mehr ...

Anwalt Öffentliches Baurecht 10.04.2017
Das öffentliche Baurecht ist ein Rechtsgebiet des Verwaltungsrechts. Es enthält die öffentlich-rechtlichen Regeln für das Bauen sowie die Nutzung und Beseitigung baulicher Anlagen. Wer gegen das öffentliche Baurecht verstößt, hat sich mit einem großen Gegner angelegt. mehr ...

Anwalt Steuerrecht 06.04.2017
Steuern sind eine Geldleistung des Bürgers an den Staat. Eine konkrete staatliche Gegenleistung erhält der Bürger dafür nicht. Steuern kommen vielmehr der Allgemeinheit zu Gute. Anders bei Gebühren: Für die Müllgebühren wird der Müll entsorgt. mehr ...

Anwalt Kapitalanlagerecht 16.02.2017
Das Kapitalanlagerecht ist ein Rechtsgebiet, das besondere Regeln für Geldanlagen aufstellt. Dazu gehören insbesondere anlegerschützende Vorschriften wie Erlaubnispflichten für Kapitalanlagegesellschaften, Beratungs- und Informationspflichten der Geldinstitute und Finanzdienstleister und gesetzlich geregelte die Rechte von Anlegern und Investoren. Mit dem Kapitalanlagerecht eng verbunden sind das Anlegerrecht, das Kapitalmarktrecht und auch das Bank- und Börsenrecht. mehr ...

Rechtstipps zum Thema Heilpraktikergesetz

2013-01-03, BVerwG 3 C 26.11 (27 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat entschieden, dass die Voraussetzungen für die Erteilung einer Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde nach dem Heilpraktikergesetz auch im Fall einer blinden Antragstellerin erfüllt sein können....

sternsternsternsternstern  5,0/5 (1 Bewertungen)
2013-03-01, BVerwG 10 C 20.12 (76 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Ein Ausländer ist als Flüchtling anzuerkennen, wenn seine Furcht begründet ist, dass er in seinem Herkunftsland wegen der öffentlichen oder privaten Ausübung seiner Religion verfolgt wird. Auch ein durch strafrechtliche Sanktionen erzwungener...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (5 Bewertungen)
2015-04-29, Autor Siegfried Reulein (495 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Der BGH hat sich in jüngster Vergangenheit mehrfach mit der Ausübung des Widerspruchs, des Widerrufs und des Rücktritts bei Lebens- und Rentenversicherungsverträgen auseinanderzusetzen. Nach einer Grundsatzentscheidung des EuGH hat der BGH ...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (17 Bewertungen)
2010-08-10, Autor Lars Jaeschke (2598 mal gelesen)
Rubrik: IT-Recht

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass ein Verkäufer von Waren im Fernabsatzgeschäft einen Verbraucher nicht mit den Versandkosten für die Hinsendung der Ware an den Verbraucher belasten darf, wenn dieser von seinem Widerrufs- oder Rückgaberecht ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (10 Bewertungen)
Dispositives Recht: Per Vertrag gesetzliche Vorschriften umschiffen © Marco2811 - Fotolia.com
2015-08-05, Redaktion Anwalt-Suchservice (2135 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Eine Reihe von gesetzlichen Vorschriften sind abdingbar, können also durch vertragliche Absprachen anders geregelt werden, als dies im Gesetz vorgesehen ist. In anderen Fällen dagegen sind Abweichungen unzulässig. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (236 Bewertungen)
Schuhwerk am Steuer - Ist Autofahren mit Flip-Flops erlaubt? © Bu - Anwalt-Suchservice
2017-06-29 11:27:15.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (133 mal gelesen)
Rubrik: Agrarrecht

Im Sommer setzt sich mancher mit Sandalen, Flip-Flops oder gar Barfuß ins Auto. Im Winter dürfen es auch schon mal schwere Winterstiefel oder gar Moonboots sein. Aber: Nicht jedes Schuhwerk ist erlaubt. ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (11 Bewertungen)
Autor: RA Klaus Schach, Berlin
Aus: Miet-Rechtsberater, Heft 12/2014
Rubrik: Miet- / WEG-Recht

Der Mieter ist zur Duldung des Einbaus von Rauchmeldern trotz schon selbst angebrachter eigener Geräte jedenfalls dann verpflichtet, wenn öffentlich-rechtliche Vorschriften den Einbau der Rauchmelder vorschreiben....

2013-08-27, Hess. LSG AZ L 3 U 26/11 (61 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Wird jemand wie ein versicherter Beschäftigter tätig, so ist er gesetzlich unfallversichert. Handelt es sich hingegen um eine unternehmerähnliche Tätigkeit, so besteht kein gesetzlicher Unfallversicherungsschutz. Dies entschied das Hessische...

Krank im Urlaub: Haftet der Reiseveranstalter? © pure-life-pictures - Fotolia.com
2017-01-04 23:33:09.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (125 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Im wohlverdienten Urlaub krank zu werden, ist besonders ärgerlich. In einigen Fällen haben Urlauber Anspruch auf Schadensersatz gegen ihren Reiseveranstalter. Besonders bei Erkrankungen aufgrund hygienischer Mängel können solche Ansprüche geltend...

2013-06-17, Autor Johannes Koepsell (843 mal gelesen)
Rubrik: Steuerrecht

Insolvenz bedeutet nicht das Ende der Selbstständigkeit! Viele Kleingewerbetreibende und selbstständig tätige Personen kommen aus unterschiedlichen Gründen in Insolvenzgefahr und sehen sich oft einer Fülle von Forderungen, die gegen sie bestehen, ...

weitere Rechtstipps in der Rubrik Medizinrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Medizinrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Rechtsanwälte für Heilpraktikergesetz
Mit Postleitzahl suchen
Am Kabutzenhof 22
18057 Rostock
Olivaer Platz 16
10707 Berlin
Sebastianusstraße 2-4
41460 Neuss
Wendtstraße 17
76185 Karlsruhe
Straße der DSF 6
18528 Bergen auf Rügen
Aachener Straße 197-199
50931 Köln
Alleenstraße 10
71638 Ludwigsburg
Kalkarer Straße 81
47533 Kleve
Elberfelder Straße 39
42853 Remscheid
Kaiserstraße 55
72764 Reutlingen

Mit Postleitzahl suchen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK