Ihren Anwalt für Schulrecht in Karlsruhe finden Sie hier

Die hier gelisteten Rechtsanwälte beraten Sie bei Schulrecht-Problemen. Nehmen Sie jetzt unverbindlich und kostenlos Kontakt auf.

mehr zum Thema Schulrecht...

Anwälte für Schulrecht in Karlsruhe

Rechtsanwalt Arno Stengel
Wendtstraße 17
76185 Karlsruhe
Rechtsanwalt Stefan Wahlen
Wendtstraße 17
76185 Karlsruhe

Hilfe bei Ihrer Anwaltsuche?

Sie benötigen Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Anwalt?
Rufen Sie uns an unter 0221 - 9373803 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular!
Wir rufen Sie zu den büroüblichen Zeiten zurück.

Bitte Sicherheitscode eingeben.

Wann ist es ratsam, einen Anwalt für Schulrecht in Karlsruhe aufzusuchen?

Sie sind auf der Suche nach einem Anwalt für Schulrecht in Karlsruhe?

Schlechte Zeugnisse, Schulverweise, Disziplinarmaßnahmen - all diese Punkte bieten reichlich Konfliktpotenzial zwischen Eltern und Schulen. Aufgrund der individuellen länderrechtlichen Regelungen sind schulische Entscheidungen zudem nicht immer so einfach nachvollziehbar. Ein erfahrener Rechtsanwalt für Schulrecht kann Sie in diesen Fällen umfassend beraten und Konflikte zu Ihren Gunsten auflösen.

Schulwahl - engagierte Interessenvertretung durch einen Anwalt für Schulrecht

Bei der Einschulung steht den Eltern meist keine freie Schulwahl zu - in den meisten Bundesländern richtet sich die Zuteilung nach dem Einzugsgebiet. Ausnahmen hiervon gibt es nur bei besonderen, individuellen Gründen, beispielsweise, wenn ein Alleinerziehender in der Nähe einer anderen Grundschule arbeitet. Insbesondere weiterführende Schulen treffen Ihre Auswahl grundsätzlich nach eigenen Auswahlkriterien, zum Beispiel nach Noten oder der Länge des Schulwegs. Falls Ihr Kind von der gewünschten Schule abgelehnt wird, kann hiergegen im Rahmen eines Widerspruchsbescheids vorgegangen werden. Verweigert die Schulbehörde Ihren Wunsch trotzdem, kann der Schulplatz unter Umständen mit anwaltlicher Unterstützung in Karlsruhe eingeklagt werden!

Allgemeine Disziplin - was ist rechtlich erlaubt?

Um die Disziplin in deutschen Klassenzimmern zu wahren, greifen die Schulen zu einer Vielzahl von Maßnahmen: So verbat unter anderem eine Schule in Baden-Württemberg ihren Schülern allzu aufreizende Kleidung zu tragen. Vorschriften dieser Art müssen jedoch immer verhältnismäßig sein, weshalb es durchaus sinnvoll sein kann, das Gespräch mit der Schule zu suchen. Fällt ein Schüler hingegen durch krasses Fehlverhalten auf, ist es auch möglich, denjenigen individuell zu bestrafen, beispielsweise durch einen Unterrichtsausschluss. Bei Zweifeln an der Rechtmäßigkeit derartiger Ordnungsmaßnahmen, sollten Sie sich von einem Anwalt für Schulrecht in Karlsruhe vertreten lassen.

Das gilt es bei der Schulpflicht zu beachten

Je nach Bundesland beginnt sie mit dem 5. - 7. Lebensjahr und verpflichtet Kinder zum regelmäßigen Schulbesuch (mind. 9 Jahre Vollzeit, 3 Jahre Teilzeit). Debatten über die Schulpflicht und das Recht der Kinder auf Bildung sind insbesondere im Rahmen der Corona-Krise neu aufgeflammt. Müssen ganze Schulklassen in Quarantäne, so werden diese mittlerweile in aller Regel vollumfänglich digital unterrichtet. Immer noch nicht eindeutig geklärt ist jedoch, ob besonders gefährdete Kinder oder deren Eltern durch eine Befreiung vom Präsenz-Unterricht geschützt werden müssen. Da die Rechtslage nach wie vor sehr undurchsichtig ist, sollten Sie sich hierzu von einem erfahrenen Rechtsanwalt für Schulrecht in Karlsruhe beraten lassen.

Welche Rechte stehen Ihnen bei der Nichtversetzung zu?

Sitzen zu bleiben ist für viele Kinder ein Albtraum - gleichaltrige Freunde sind plötzlich weg, zudem müssen sie sich an ein neues Umfeld gewöhnen. Viele Bundesländer haben das Sitzenbleiben daher in den meisten Schulformen abgeschafft, darunter unter anderem Hamburg und Niedersachsen. Doch auch an Schulen, an denen das Durchfallen noch möglich ist, muss dies nicht einfach so hingenommen werden. Mit einem Fachanwalt für Verwaltungsrecht in Karlsruhe an Ihrer Seite können Sie das Jahreszeugnis notfalls im Eilverfahren gerichtlich überprüfen lassen. Beachten Sie: Entscheidend ist, dass Zeugnis oder Note einen Verwaltungsakt darstellen, sie müssen also über den Schulbetrieb hinaus Wirkung entfalten.

Wie finde ich einen guten Anwalt für Schulrecht?

Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht der in Karlsruhe tätigen Rechtsanwälte für Schulrecht. Die Kanzleiprofile enthalten nützliche Informationen über Tätigkeitsschwerpunkte und Arbeitsweise der jeweiligen Anwälte. Haben Sie sich für einen der Anwälte entschieden, können Sie diesem über unser Kontaktformular eine Anfrage senden. Eine Anfrage über das Kontaktformular zu versenden ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Der Anwalt Ihrer Wahl wird sich dann zeitnah mit einem Terminvorschlag bei Ihnen melden!

Statistische Daten zu Anwälten für Schulrecht in Karlsruhe

In Karlsruhe gibt es 2 Rechtsanwälte, die Mandanten im Schulrecht beraten.
Quelle: Anwalt- und Notarverzeichnis, herausgegeben von der Anwalt Suchservice Verlag Dr. Otto Schmidt GmbH

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Schulrecht in Karlsruhe gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: schulische Ordnungsmaßnahme, Schulrecht und Hochschulrecht, Schulverweis, Sprengelpflicht.