Ihren Anwalt für Schulrecht im Umkreis von Mülheim an der Ruhr finden Sie hier

Hinweis: Unser Verzeichnis enthält keine Rechtsanwälte in Mülheim an der Ruhr, die Rechtsberatung im Schulrecht anbieten. Deshalb zeigen wir Ihnen entsprechende Suchergebnisse aus dem unmittelbaren lokalen Umkreis an.

Anwälte für Schulrecht im Umkreis von Mülheim an der Ruhr

Hinweis: Es werden auch Rechtsanwälte für Schulrecht aus der Umgebung von Mülheim an der Ruhr angezeigt.

Entfernung: 9.60 km

Ralf Delgmann: Gut beraten bei Rechtsfragen und Problemen im Bereich Schulrecht
Entfernung: 12.59 km

Claudia Rübener aus Duisburg Hamborn - Schnell Klarheit bei Fragen im Themenbereich Schulrecht

Hilfe bei Ihrer Anwaltsuche?

Sie benötigen Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Anwalt?
Rufen Sie uns an unter 0221 - 9373803 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular!
Wir rufen Sie zu den büroüblichen Zeiten zurück.

Bitte Sicherheitscode eingeben.

Erste Hilfe-Infos bei der Suche nach einem Anwalt für Schulrecht in Mülheim an der Ruhr

Sie sind auf der Suche nach einem Anwalt für Schulrecht in Mülheim an der Ruhr?

Der Schulunterricht kann für viele Kinder Stress bedeuten - worauf die Schulen oft mit Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen reagieren. Unterschiedliche Ausprägungen des Schulrechts in den einzelnen Bundesländern erschweren zudem die rechtliche Beurteilung schulischer Entscheidungen. Mit einem Anwalt für Schulrecht an Ihrer Seite können Sie das Gespräch mit der Schule suchen und gegebenenfalls rechtliche Schritte einleiten.

Rechtliche Hintergründe der Schulpflicht

Diese stellt die gesetzliche Verpflichtung für Kinder ab 5 - 7 Jahren (je nach Bundesland) dar, für mindestens 12 Jahre eine Schule zu besuchen. Die genaue Ausgestaltung der Schulpflicht rückte insbesondere im Rahmen der Corona-Krise wieder in den Fokus der Berichterstattung. So haben die meisten Schulen schnell reagiert und konnten Ihren Schülern als Ausgleich zumindest Digital-Unterricht anbieten. Strittig ist jedoch unter anderem nach wie vor, unter welchen Bedingungen ein besonders gefährdetes Kind vom Unterricht befreit werden kann. Da die Rechtslage nach wie vor sehr undurchsichtig ist, sollten Sie sich hierzu von einem erfahrenen Rechtsanwalt für Schulrecht in Mülheim an der Ruhr beraten lassen.

Nichtversetzung - darum lohnt es sich einen Anwalt hinzuzuziehen

Das Sitzenbleiben ist für Schüler oft mit Scham, Ärger und großer Traurigkeit verbunden. Dass es auch anders geht, haben Bundesländer wie Bremen gezeigt: Hier ist das Sitzenbleiben nur noch auf Antrag des Schülers möglich. Ist an der Schule Ihres Kindes das Durchfallen hingegen noch möglich, müssen Sie dennoch nicht jedes ungerechte Zeugnis hinnehmen. Mit einem Fachanwalt für Verwaltungsrecht in Mülheim an der Ruhr an Ihrer Seite können Sie Widerspruch einlegen und die Entscheidung der Schule notfalls gerichtlich überprüfen lassen. Beachten Sie: Entscheidend ist, dass Zeugnis oder Note einen Verwaltungsakt darstellen, sie müssen also über den Schulbetrieb hinaus Wirkung entfalten.

Schulwahl - darum ist juristischer Beistand empfehlenswert

Bei Grundschulen gilt das Prinzip: "Kurze Beine, kurze Wege". Kinder besuchen also die Schule, in deren Nähe sie wohnhaft sind. Ausnahmen hiervon sind nur über einen Gastschulantrag möglich, der aber einer entsprechenden Begründung bedarf. Weiterführende Schulen treffen Ihre Auswahl hingegen nach bestimmten Kriterien, wie der Länge des Schulwegs oder ob Geschwister an der Schule sind. Wird ein Kind nicht seiner Wunschschule zugewiesen, kann innerhalb einer 1-monatigen Frist Widerspruch gegen den Zuweisungsbescheid eingelegt werden. Verweigert die Schulbehörde Ihren Wunsch trotzdem, kann der Schulplatz unter Umständen mit anwaltlicher Unterstützung in Mülheim an der Ruhr eingeklagt werden!

Welche Maßnahmen sind zur Herstellung der Allgemeinen Disziplin zulässig?

Um die Disziplin zu wahren, schreiben deutsche Schulen Ihren Schülern so einiges vor: So werden Kleiderordnungen erlassen, Essen und Trinken oder gar der Toilettengang während des Unterrichts verboten. Nicht für alle dieser Vorschriften existieren jedoch auch gesetzliche Grundlagen, weshalb Sie die Schule mit anwaltlicher Unterstützung konfrontieren können. Der Ausschluss von einer Klassenfahrt, einem Sportfest oder gar dem Schulunterricht ist hingegen nur bei wiederholtem, krassem Fehlverhalten möglich. Bei Zweifeln an der Rechtmäßigkeit derartiger Ordnungsmaßnahmen, sollten Sie sich von einem Anwalt für Schulrecht in Mülheim an der Ruhr vertreten lassen.

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach dem richtigen Anwalt für Schulrecht!

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen eine übersichtliche Auflistung von in Mülheim an der Ruhr tätigen Anwälten mit Schwerpunkt Schulrecht zur Verfügung. Mit einem Klick auf "Kontaktdaten" gelangen Sie zum Steckbrief des jeweiligen Anwalts. Mit Hilfe unseres Kontaktformulars können Sie einfach und bequem einen Rückruf anfordern! Die Verwendung des Kontaktformulars ist mit keinerlei Kosten oder Verbindlichkeiten verbunden. Der Anwalt Ihrer Wahl wird sich dann zeitnah mit einem Terminvorschlag bei Ihnen melden!

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Schulrecht in Mülheim an der Ruhr gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Schulrecht und Hochschulrecht, Schulverweis, Sprengelpflicht, schulische Ordnungsmaßnahme.