Ihren Anwalt für Verwaltungsrecht hier finden

Das Verwaltungsrecht ist ein Rechtsbereich der Staatsverwaltung. Das Verwaltungsrecht regelt insbesondere die Rechtsbeziehungen des Staates zu seinen Bürgern, aber auch die Funktionsweise der Institutionen der Verwaltung und ihr Verhältnis zueinander.

Was das Verwaltungsrecht regelt

Bereiche im Verwaltungsrecht

Innerhalb des Verwaltungsrechts unterscheidet man zwischen allgemeinem und besonderem Verwaltungsrecht.

Allgemeines Verwaltungsrecht: Organisation und Ablauf der Verwaltung

Das allgemeine Verwaltungsrecht regelt die grundlegenden Rechtsinstitute und Verfahrensweisen, die dem Grunde nach in jedem Verwaltungsverfahren unabhängig von dem jeweiligen Sachgebiet anzutreffen sind und benötigt werden können. Dazu gehören die Handlungsformen der Verwaltung, den Ablauf des allgemeinen Verwaltungsverfahrens (Rechte und Pflichten der Beteiligten) und die Organisation der Verwaltung.

Spezielles Verwaltungsrecht: Polizei, Ordnung, Kommunen, Gewerbe

Das spezielle Verwaltungsrecht gestaltet die Funktions- und Arbeitsweise der einzelnen Verwaltungszweige näher aus. Zum besonderen Verwaltungsrecht gehört jede spezielle Materie, die zwar im Bereich des Verwaltungsrechts liegt, aber nur in den besonderen Fällen anzuwenden ist. Beispiele hierfür sind das Ordnungs- und Polizeirecht, das Kommunalrecht oder das Gewerberecht, um nur die bekanntesten zu nennen.

Verwaltungsrecht: Hilfe mit Behörden und Ämtern nur mit Anwalt

Verwaltungsrechtliche Probleme zeichnen sich insbesondere durch ihren sehr hohen Komplexitätsgrad aus. Nur ein entsprechend spezialisierter Rechtsanwalt kennt die verschiedenen relevanten Regelungen, die mitunter an verschiedensten Stellen im Gesetz zu finden sind, und kann sie korrekt in einen Zusammenhang bringen, um ihnen dann Ihre Handlungsmöglichkeiten aufzeigen zu können.

zuletzt aktualisiert am 12.04.2017
Anwalt für Verwaltungsrecht in Großstädten mehr zeigen