Ihren Anwalt für Schulrecht im Umkreis von Oldenburg finden Sie hier

Die hier gelisteten Rechtsanwälte beraten Sie bei Schulrecht-Problemen. Nehmen Sie jetzt unverbindlich und kostenlos Kontakt auf.

mehr zum Thema Schulrecht...

Anwälte für Schulrecht im Umkreis von Oldenburg

Hinweis: Es werden auch Rechtsanwälte für Schulrecht aus der Umgebung von Oldenburg angezeigt.

Rechtsanwalt Jonas Binder
Theaterwall 36
26122 Oldenburg (Entfernung: 0.50 km)

Hilfe bei Ihrer Anwaltsuche?

Sie benötigen Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Anwalt?
Rufen Sie uns an unter 0221 - 9373803 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular!
Wir rufen Sie zu den büroüblichen Zeiten zurück.

Bitte Sicherheitscode eingeben.

In welchen Fällen sollte man einen Anwalt für Schulrecht in Oldenburg aufsuchen?

Sie benötigen einen Rechtsanwalt für Schulrecht in Oldenburg?

Lehrer und Schulen sind mit der Betreuung der Schüler manchmal überfordert - ganz zum Ärger der Eltern. Hinzu kommen divergierende Regelungen in den einzelnen Bundesländern, die die rechtliche Beurteilung vieler Entscheidungen verkomplizieren. Um Ihrer Sichtweise mehr Gewicht zu verleihen, ist es in diesen Fällen daher besonders empfehlenswert einen Rechtsanwalt für Schulrecht zu beauftragen.

Warum Sie bei der Schulwahl auf anwaltliche Unterstützung zurückgreifen sollten

Nach der in den meisten Ländern geregelten Sprengelpflicht, müssen Kindern diejenige Grundschule besuchen, in deren Einzugsgebiet sie wohnhaft sind. Aus zwingenden persönlichen Gründen kann auf Antrag eines Erziehungsberechtigten der Besuch einer anderen Grundschule gestattet werden. Weiterführende Schulen wenden bei Bewerberüberhang diverse Auswahlkriterien an, die sich nach den länderrechtlichen Vorschriften richten. Dies kann im Falle eines ablehnenden Bescheids im Rahmen eines Widerspruchs angefochten werden. (Beachten Sie die 1-monatige Frist!) Hat der Widerspruch ebenfalls keinen Erfolg, verbleibt die Möglichkeit, einen Eilantrag beim Verwaltungsgericht zu stellen - lassen Sie sich hierzu in Oldenburg am besten anwaltlich beraten.

Allgemeine Disziplin an Schulen aus rechtlicher Sicht

Um die Ordnung im Schulhaus sicherzustellen, erlassen manche Schulen teils merkwürdige Vorschriften: So wurde es Schülern unter anderem bereits verboten, Handys oder Sticker-Sammelalben mitzubringen. Da hierbei immer die Verhältnismäßigkeit gewahrt werden muss, sollten Sie bei Skepsis das Gespräch mit der Schule aufnehmen. Fallen einzelne Schüler durch krasses Fehlverhalten auf, können diese sogar für mehrere Tage vom Unterricht ausgeschlossen werden. Ordnungsmaßnahmen dieser Art können mit Unterstützung eines Anwalts für Schulrecht in Oldenburg jedoch überprüft werden, notfalls im Eilverfahren!

Schulpflicht - das gilt es aus rechtlicher Sicht zu wissen

Sie beginnt je nach Bundesland nach Vollendung des 5. - 7. Lebensjahres und gilt für einen Zeitraum von mindestens 12 Jahren. Mit der Corona-Krise und der ungenügenden Flexibilität der Schulen sind Diskussionen um die Schulpflicht neu entbrannt. Klassen, die von Quarantäne-Maßnahmen betroffen sind, werden mittlerweile an nahezu allen Schulen im Rahmen des Home-Schooling betreut. Ob diese Alternativen den echten Unterricht qualitativ wirklich ersetzen und zudem auch die Gesundheit der Kinder gewährleisten können, ist fraglich. Da die Rechtslage nach wie vor sehr unklar ist, empfiehlt es sich, sich diesbezüglich von einem Anwalt für Schulrecht in Oldenburg beraten zu lassen.

Warum Sie bei einer Nichtversetzung einen Anwalt einschalten sollten

Die Sorge, ein Schuljahr wiederholen zu müssen, ist für Kinder oft mit einer großen psychischen Belastung verbunden. Da hierbei die negativen Konsequenzen oft überwiegen, haben Länder wie Berlin das Sitzenbleiben in den meisten Schulformen abgeschafft. Auch wenn das Weiterrücken an Ihrer Schule noch verwehrt werden kann, müssen Sie dies nicht stillschweigend akzeptieren. Ein Fachanwalt für Verwaltungsrecht in Oldenburg kann Widerspruch gegen das Jahreszeugnis einlegen und Sie gegenüber der Schule vertreten. Beachten Sie: Entscheidend ist hierbei immer, dass die Prüfungsleistung für das Weiterkommen oder das spätere Berufsleben von Bedeutung ist!

Wir helfen Ihnen dabei, einen guten Anwalt für Schulrecht zu finden!

Um die Entscheidungsfindung zu erleichtern, stellen wir Ihnen auf dieser Seite Rechtsanwälte vor, die in Oldenburg auf dem Gebiet des Schulrechts tätig sind. Über den Button "Kontaktdaten" gelangen Sie zu den Steckbriefen der jeweiligen Juristen. Zur Kontaktaufnahme mit dem ausgewählten Rechtsanwalt können Sie gerne unser Formular nutzen. Die Kontaktaufnahme über den Anwalt-Suchservice ist natürlich kostenlos und unverbindlich. Sie erhalten dann vom ausgesuchten Rechtsbeistand sehr zeitnah eine telefonische Rückmeldung bezüglich Ihrer Anfrage.

Statistische Daten zu Anwälten für Schulrecht in Oldenburg

In Oldenburg gibt es 3 Rechtsanwälte, die Mandanten im Schulrecht beraten. Davon ist 1 Anwältin und es sind 2 Anwälte.
Quelle: Anwalt- und Notarverzeichnis, herausgegeben von der Anwalt Suchservice Verlag Dr. Otto Schmidt GmbH

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Schulrecht in Oldenburg gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: schulische Ordnungsmaßnahme, Schulrecht und Hochschulrecht, Schulverweis, Sprengelpflicht.