Behindertenrecht Anwalt | Rechtsanwälte finden

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Das Behindertenrecht ist eine Mischmaterie und weist Berührungspunkte mit vielen Rechtsgebieten auf. Es regelt den Umgang und insbesondere die Teilhabe von behinderten Menschen am Leben in der Gesellschaft. Vorschriften des Behindertenrechts finden sich unter anderem im Sozialrecht, im Verfassungsrecht und im Privatrecht.

Rechtsanwälte für Behindertenrecht in Ballungsräumen

Alle Kanzleistandorte (alphabetisch)

A B C D E F G H J K L M N O P R S T V W Z

Sie suchen einen Rechtsanwalt für das Behindertenrecht?

Das Behindertenrecht ist eine Mischmaterie und weist Berührungspunkte mit vielen Rechtsgebieten auf. Es regelt den Umgang und insbesondere die Teilhabe von behinderten Menschen am Leben in der Gesellschaft. Vorschriften des Behindertenrechts finden sich unter anderem im Sozialrecht, im Verfassungsrecht und im Privatrecht. Ebenfalls können strafrechtliche Probleme des Behindertenrechts auftreten. Ein bedeutsames Regelungswerk ist zum Beispiel das Gesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen, kurz Behindertengleichstellungsgesetz (BGG). Darin ist auch geregelt, dass Umbauten oder Neubauten von Behörden oder vergleichbaren Einrichtungen barrierefrei gestaltet werden. Weitere wichtige Vorschriften finden sich im neunten Buch des Sozialgesetzbuchs (SGB IX).

Das Recht der Schwerbehinderten

Innerhalb des neunten Buchs des Sozialgesetzbuchs (SGB IX) wird zwischen einer Behinderung und einer Schwerbehinderung unterschieden. Kriterium für die Unterscheidung ist der sogenannte Grad der Behinderung (GdB). Ab einem Grad der Behinderung von 50 oder mehr liegt eine Schwerbehinderung vor. Die Stelle, die darüber entscheidet ist die zuständige Behörde der Länder, in vielen Fällen das zuständige Versorgungsamt. Nach Antragsstellung ergeht ein Bescheid, in dem die Behinderung und deren Grad festgestellt werden. Außerdem erhalten die Betroffenen einen Schwerbehindertenausweis.

Die Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben

Das Recht von Menschen mit Behinderung auf Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft umfasst auch die Teilhabe am Arbeitsleben. Im SGB IX sind verschiedene Regelungen enthalten, die Menschen mit Behinderung eine Teilhabe am Arbeitsleben ermöglichen sollen. Es gibt unter anderem Hilfen zur Erlangung eines Arbeitsplatzes, unter Umständen werden Leistungen an den Arbeitgeber gezahlt oder berufsvorbereitende Maßnahmen getroffen. Außerdem beinhalten die arbeitsrechtlichen Normen besondere Vorschriften zum Schutz von Menschen mit Behinderung (z.B. besonderer Kündigungsschutz, zusätzlicher Urlaubsanspruch etc.).
case3

Kartenansicht der Teilnehmer

Rechtstipps zum Thema Behindertenrecht

2016-10-19, Autor Joachim Cäsar-Preller (93 mal gelesen)
Rubrik: Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht

Beitragspflicht zur Sozialversicherung bei Selbstständigen, die Weisungen entgegen nehmen. Sozialversicherungsträger sind darauf angewiesen, Beiträge einzutreiben, sonst funktioniert das System nicht. Bei vielen Unternehmen besteht eine ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (6 Bewertungen)
Kinder aus dem Haus: Hartz-IV-Eltern müssen Haus verkaufen © JiSign - Fotolia.com
2016-10-13, Redaktion Anwalt-Suchservice (201 mal gelesen)
Rubrik: Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht

Das Bundessozialgericht hat entschieden, dass Eltern erwachsener Kinder, die ALG-II beziehen, nach dem Auszug der Kinder unter Umständen ihr Haus verkaufen müssen, um ihren Lebensunterhalt zu finanzieren. Abhängig ist dies von der Größe des Hauses. ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (18 Bewertungen)
Arbeitsunfall im Home-Office: Zahlt die gesetzliche Unfallversicherung? © tibanna79 – Fotolia.com
2016-10-08, Redaktion Anwalt-Suchservice (110 mal gelesen)
Rubrik: Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht

Immer mehr Menschen arbeiten von zu Hause aus – auch Angestellte, die vom Home-Office aus für ihren Arbeitgeber tätig sind und mit Hilfe von PC und Smartphone ihre Aufgaben erfüllen. Wenn sich nun jemand zu Hause bei seiner Arbeit verletzt, gilt dies ...

sternsternsternsternstern  3,4/5 (7 Bewertungen)
Witwenrente: Rente runter wegen Altersunterschied zum Partner? © alexandro900 - Fotolia.com
2016-10-06, Redaktion Anwalt-Suchservice (198 mal gelesen)
Rubrik: Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht

Eine sogenannte Witwenrente ist sowohl im Rahmen der gesetzlichen Rentenversicherung, als auch bei der betrieblichen Altersvorsorge vorgesehen. Bei letzterer sind nach einem aktuellen Urteil herbe Einschnitte möglich, wenn der Altersunterschied ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (20 Bewertungen)
Betriebsratsschulung: Arbeitsunfall im Abenteuerwald? © spotmatikphoto - Fotolia.com
2016-08-17, Redaktion Anwalt-Suchservice (174 mal gelesen)
Rubrik: Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht

Wer sich bei der Arbeit verletzt, ist gesetzlich unfallversichert. Immer wieder gibt es jedoch Streit darum, inwieweit auch Betriebsfeste oder Betriebsausflüge in diesem Sinne "Arbeit" sind. Wie sieht es etwa aus, wenn eine Gruppe Betriebsräte nach ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (17 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht