Ihren Anwalt für Punktekatalog hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Mit dem Punktekatalog meint man grobe Verkehrsverstöße, die in Flensburg dokumentiert und gestaffelt zu einem vorübergehenden Fahrverbot, aber auch zum Entzug des Führerscheins führen können. Grund genug bei Rechtsstreitigkeiten einen Anwalt für Verkehrsrecht einzuschalten

Filtern nach Orten

Punktekatalog: Was passiert mit alten Punkten?

Der Punktekatalog listet diejenigen Verkehrsverstöße auf, die mit Strafpunkten belegt sind. Damit wird die - negative - Fahreignung eines Verkehrsteilnehmers dokumentiert. Offiziell heißt diese Dokumentationsstelle in Flensburg deshalb auch Fahreignungsregister. Es ist im Mai 2014 überarbeitet worden. Jetzt gibt es nur für gewichtige Verkehrsverstöße Punkte - z.B. Alkohol am Steuer, Ordnungswidrigkeit wegen deutlicher Geschwindigkeitsüberschreitung oder grobe Fahrlässigkeit im Straßenverkehr - und für weniger Punkte wird ein Fahrverbot verhängt oder zusätzlich eine MPU (landläufig Idiotentest) verlangt. Punkte verjähren jetzt erst ab zwei Jahren und sechs Monaten, nicht mehr nach zwei Jahren. Eine Übergangsregelung für die "alten" Punkte wurde geschaffen. Bei Fragen zum Punktekatalog in Flensburg, zum Einlegen von Widerspruch oder zum aktiven Abbau von Punkten wenden Sie sich vertrauensvoll an einen Anwalt für Verkehrsrecht.

zuletzt aktualisiert am 27.06.2017

Weiterführende Informationen zu Punktekatalog

Anwalt Punkte Flensburg 22.06.2017
Bei Verstößen gegen das Straßenverkehrsgesetz (StVG) oder Straßenverkehrsordnung (StVO) drohen nicht nur Bußgelder und Fahrverbote: Bei manchen Verstößen droht als weitere Sanktion die Eintragung ins Verkehrszentralregister in Flensburg. Der Betroffene bekommt "Punkte in Flensburg". mehr ...

Anwalt Punktekonto 11.07.2017
Punkte gibt es nicht nur in der Schule, sondern auch im deutschen Straßenverkehr. Allerdings heißt es hier: Je mehr Punkte, desto schlechter. Mittlerweile wird bereits bei acht Punkten der Führerschein entzogen. mehr ...

Anwalt Alkohol am Steuer 23.05.2017
Das deutsche Verkehrsrecht hält harte Konsequenzen für Autofahrer bereits, die unter Alkoholeinfluss am Straßenverkehr teilnehmen. Der Verlust der Fahrerlaubnis gehört unter Umständen dazu. Auch eine "MPU" zählt zu den unangenehmeren Erlebnissen im Dasein eines Autofahrers. mehr ...

Anwalt Verwaltervertragsrecht
Häufig wird die ordnungsgemäße Verwaltung einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) durch einen Verwalter wahrgenommen. Die Rechte und Pflichte des Verwalters werden im Verwaltervertrag niedergelegt, für das Verwaltervertragsrecht die rechtliche Grundlage bildet. mehr ...

Anwalt Fahrtenbuchauflage 19.06.2017
Das Ausfüllen eines Fahrtenbuchs ist zeitaufwendig und lästig – deswegen gilt es, sie am besten zu vermeiden, die Fahrtenbuchauflage. Eine Fahrtenbuchauflage der Behörden kann eine Dauer von wenigen Wochen, Monaten oder mehreren Jahren haben. Wann aber ist die Fahrtenbuchauflage zulässig? mehr ...

Anwalt Geschwindigkeitsüberschreitung 10.07.2017
Eine überhöhte Geschwindigkeit ist auf deutschen Straßen zumeist die Hauptursache für Verkehrsunfälle. Die meisten Geschwindigkeitsüberschreitungen werden bewusst begangen. Es gibt aber auch die so genannte Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen, die eine Mitschuld ergeben kann, obwohl man keine Ordungswidrigkeit begangen hat. mehr ...

Anwalt Verkehrsrechtsanwalt 27.06.2017
Der Verkehrsrechtsanwalt ist keine geschützte Berufsbezeichnung, sondern eine laienhafte Bezeichung dafür, dass sich ein Anwalt auf diesem Gebiet besonders gut auskennt. mehr ...

Anwalt Bußgeldrecht 10.07.2017
Bußgeldrecht umfasst Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr und deren (meist finanzielle) Sanktionen. Nur Behörden oder öffentlich beauftragte Firmen können Bußgelder ausstellen. Falsch oder fehlerhaft können sie trotzdem sein. mehr ...

Anwalt Bereitschaftsdienst 23.02.2017
In vielen Berufen – vor allem in medizinischen oder technischen Berufen - ist er üblich, der Bereitschaftsdienst. Eine besondere Form des Bereitschaftsdienstes ist die Rufbereitschaft. mehr ...

Anwalt Mietwucher 21.02.2017
Sehr hohe Mieten in München, Berlin, Hamburg und Köln sorgen nur selten für Aufruhr. Denn wirklich etwas gegen hohe Mieten zu unternehmen, ist für Mieter auf der Suche nach einer Mietwohnung kaum möglich. Wann handelt es sich aber um Mietwucher? mehr ...

Anwalt Strafzettel 11.07.2017
Strafzettel sind ärgerlich und teuer. Besonders im Ausland können sie ein größeres Nachspiel haben. In vielen Fällen lohnt es sich, einen Einspruch gründlich zu prüfen. mehr ...

Anwalt MPU 30.05.2017
Jeder Autofahrer fürchtet sie: die MPU. Während der Volksmund die MPU Idiotentest nennt, lautet die gesetzliche Bezeichnung "Begutachtung der Fahreignung" oder auch "Medizinisch-Psychologische Untersuchung". Aber wann muss man zur MPU und was genau ist die MPU? mehr ...

Anwalt Drogen 10.05.2016
Die Geschichte des Drogenkonsums geht bis die Jungsteinzeit zurück. Heute gibt es zu Drogen viele verschiedene Fragenkomplexe. Was zählt alles zu den Drogen? Wann sind Drogen erlaubt und welches Verhalten ist im Umgang mit Drogen strafbar? mehr ...

Anwalt Fahruntüchtigkeit 29.06.2017
Liegt Fahruntüchtigkeit vor, dürfen Sie nicht mehr am Straßenverkehr teilnehmen. Wenn doch, müssen Sie mit scharfen Konsequenzen rechnen. Haben Sie die Möglichkeit dazu, kann ein beratender Anwalt hilfreich sein. mehr ...

Anwalt Führerschein 29.06.2017
Auch aus rechtlicher Sicht gibt es sehr viele Fragen im Zusammenhang mit dem Führerschein, etwa im Zusammenhang mit dem Erwerb oder der Probezeit, aber auch mit einem Fahrverbot. Oft hilft eine frühzeitige Beratung beim Anwalt. mehr ...

Rechtstipps zum Thema Punktekatalog

2014-04-09, Autor Tim Geißler (671 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Durch Verzögerungstaktik Tilgung sichern! Am 01.05.2014 findet die Reform des Verkehrszentralregisters und des „Punktekontos“ statt. Bisher durften Inhaber einer Fahrerlaubnis maximal 18 Punkte in Flensburg eingetragen bekommen, bevor die ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (13 Bewertungen)
2015-12-22, Autor Tim Geißler (363 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Jeder weiß, dass die Punkte in Flensburg nicht immer auf dem Konto bleiben. Im folgenden Artikel wird der gravierende Unterschied zwischen Tilgung und Löschung der Punkte und dessen Folgen erklärt. Wer schon mal Punkte in Flensburg kassiert hat, ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (32 Bewertungen)
2014-04-01, Autor Holger Hesterberg (1050 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Bisher erfolgte ein Entzug der Fahrerlaubnis bei 18 Punkten. Die neue Regelung sieht einen Entzug schon bei 8 Punkten vor, reduziert allerdings die Punkteanzahl je Delikt und die Einordnung in Kategorien. ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (25 Bewertungen)
2014-01-28, Autor Christoph Nebgen (745 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Dies ist der zweite Teil meines Beitrages über die Reform des Verkehrszentralregisters. Lesen Sie hier, wie Sie sich in der Übergangszeit bis zum 1. Mai 2014 am besten verhalten. Dies ist der zweite Teil meines Beitrags über das neue ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (8 Bewertungen)
2013-05-23, Autor Holger Hesterberg (1273 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Einträge von Punkten in die sog. Flensburger Verkehrssünderkartei erfolgen in Zukunft nur noch bei sicherheitsgefährdenden Verkehrsverstößen. Diese und weitere Änderungen beschloss der Bundestag vor einer Woche, nun muß noch der Bundesrat zustimmen. ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (13 Bewertungen)
2015-08-12, Autor Holger Hesterberg (485 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Bis dahin erfolgte ein Entzug der Fahrerlaubnis erst bei 18 Punkten. Die neue Regelung sieht einen Entzug schon bei 8 Punkten vor. Kernstück der Reform ist, daß nur Delikte eingetragen werden, die Einfluß auf die Verkehrssicherheit ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (32 Bewertungen)
Fahrverbot schon bei mehreren kleinen Verstößen möglich © Firma V - Fotolia.com
2015-11-17, Redaktion Anwalt-Suchservice (334 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Ein Fahrverbot bedeutet erhebliche Einschränkungen – gerade für Fahrer, die ihr Auto beruflich benötigen. Wie ein aktuelles Urteil zeigt, droht es nicht nur bei einzelnen schweren Verkehrsverstößen. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (34 Bewertungen)
2015-12-08, Autor Holger Hesterberg (295 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Das Oberlandesgericht Hamm (OLG Hamm, Beschl. v. 17.09.2015; AZ: 1 RBs 138/15) hat die ständige Rechtsprechung bestätigt, wonach auch bei gehäuften Verkehrsverstößen ohne Fahrverbot ein solches verhängt werden kann. ...

sternsternsternsternstern  4,4/5 (33 Bewertungen)
2015-02-11, Autor Achim Böth (394 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Der Artikel soll einen kurzen Überblick über das richtige Vorgehen in Bußgeld- bzw. Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahren, insbesondere wegen Geschwindigkeitsüberschreitung, verschaffen. In Verfahren wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten, meistens wegen ...

sternsternsternsternstern  3,5/5 (20 Bewertungen)
Autor: RA Martin Boden, LL.M., FA für Gewerblichen Rechtsschutz, FA für Urheber- und Medienrecht, BODEN RECHTSANWÄLTE, www.boden-rechtsanwaelte.de
Aus: IP-Rechtsberater, Heft 02/2017
Rubrik: Urheber- / Medienrecht

Anforderungen an die Gestaltung des Bestell-Buttons und der Mitteilung der wesentlichen Vertragsinformationen gem. § 312j BGB
Die Gestaltung einer Schaltfläche zur Bestellung einer Premium-Mitgliedschaft mit der Aufschrift „Jetzt gratis testen-danach kostenpflichtig” genügt nicht den Vorgaben der sog. „Button-Lösung”. Die hierbei notwendig zur Verfügung zu stellenden...

weitere Rechtstipps in der Rubrik Verkehrsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Verkehrsrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Rechtsanwälte für Punktekatalog
Mit Postleitzahl suchen
Grunbacher Straße 53
71384 Weinstadt
Plan 6
20095 Hamburg
Justus-Perthes-Straße 11
99867 Gotha
Schweinfurter Straße 6
97080 Würzburg
Friedrichstraße 48
67433 Neustadt an der Weinstraße
Wönnichstraße 29-31
10317 Berlin
Hochstraße 28
45964 Gladbeck
Bahnhofstraße 16
12305 Berlin
Robert-Bosch-Straße 58
61184 Karben
Brandteichstraße 20
17489 Greifswald, Hansestadt

Mit Postleitzahl suchen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK