Ihren Anwalt für Versicherungsaufsichtsrecht hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Der Bundesrepublik obliegt die Beaufsichtigung und Regulierung der Wirtschaft, auch der Versicherungswirtschaft. Die staatliche Aufsicht über die Versicherungen wird durch die Vorschriften des Versicherungsaufsichtsrechts definiert.

Rechtzeitig ist wichtig: Beratung im Versicherungsaufsichtsrecht

Staatliche Aufsicht - rechtliche Grundlagen

Das Versicherungsrecht und das System der Versicherungen ist eine komplizierte Materie, die oftmals auch von Aktiven auf dem Versicherungsmarkt nicht vollständig durchdrungen wird. Da Versicherungen für die wirtschaftliche Sicherheit des Einzelnen enorm wichtig sind, unterliegt die Versicherungswirtschaft deswegen der besonderen Aufsicht des Staates. Die Grundlagen des Versicherungsaufsichtsrechts finden sich im Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) . Dort finden sich die staatlichen Vorgaben für den Betrieb eines Versicherungsgeschäfts oder eines Pensionsfondsgeschäfts.Das VAG hat außerdem Bedeutung für Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit und Niederlassungen von ausländischen Versicherungsunternehmen in der Bundesrepublik. Die für die Versicherungsaufsicht zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Regelungen des Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG)

Unternehmen, die sich in Deutschland mit Versicherungsgeschäften befassen, unterfallen dem Geltungsbereich des VAG. Das gilt auch für Unternehmen, die nur an Versicherungsunternehmen beteiligt sind. Welche Geschäfte zu den Versicherungsgeschäften gezählt werden, legt die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) fest. Sollen Versicherungsgeschäfte betrieben werden, braucht das jeweilige Versicherungsunternehmen außerdem eine behördliche Erlaubnis hierzu. Die BaFin wacht auch darüber, dass Versicherungsfirmen neben Versicherungsgeschäften keine anderen Geschäfte betreiben und den Begriff "Versicherung" nur im Namen führen, wenn sie der Aufsicht der BaFin unterstellt sind.

Privatpersonen kommen vor allem dann mit dem VAG in Berührung, wenn es um den Mindestinhalt eines Versicherungsvertrages geht. Auch hierzu enthält das Gesetz Vorschriften. In manchen Versicherungsbereichen existieren zudem Mindestvorschriften zur Höhe der Versicherungsbeiträge (z.B. bei der Lebensversicherung und der Krankenversicherung) .

Der besondere Tipp

Das Versicherungsaufsichtsrecht gibt dem Staat Eingriffsbefugnisse und Gestaltungsmöglichkeiten gegenüber Versicherungsunternehmen. Dadurch kommt die soziale Verantwortlichkeit auch gegenüber den Bürgern zum Ausdruck. Dennoch sind die Berührungspunkte zwischen Privatleuten und Versicherungsaufsichtsrecht relativ klein. Bedeutung erlangt das Versicherungsaufsichtsrecht vor allem für die Betreiber von Versicherungsunternehmen. Vor allem Unternehmen bzw. Unternehmer, die die Gründung eines Versicherungsunternehmens planen, sollten sich deshalb unbedingt und vor allem rechtzeitig in Fragen des Versicherungsaufsichtsrechts von einem qualifizierten Rechtsanwalt für Versicherungsaufsichtsrecht beraten lassen. Nur so können sie sicher sein, dass nach Gründung des Unternehmens kein kostspieliger Ärger - beispielsweise mit der BaFin - droht.

Nehmen Sie Kontakt zu einem qualifizierten Rechtsanwalt für Versicherungsaufsichtsrecht auf und finden Sie ihn über den Anwalt-Suchservice.

Rechtstipps zum Thema Versicherungsaufsichtsrecht

2014-01-24, Redaktion Anwalt-Suchservice (171 mal gelesen)
Rubrik: Diverse Themen

Akzeptiert ein Versicherungsunternehmen für den Abschluss einer Reiserücktrittversicherung nur die Zahlung des Reisepreises per Kreditkarte, muss der Versicherungsnehmer auch den gesamten Reisepreis mit der Kreditkarte bezahlen, ansonsten tritt die...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (7 Bewertungen)
2017-03-03, Autor Arthur R. Kreutzer (90 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Widerruf von Lebensversicherungen: Vorsicht bei Nachbelehrungen Beim Abschluss von Lebensversicherungen oder Rentenversicherungen wurden die Versicherungsnehmer nicht immer ordnungsgemäß über ihr Widerspruchsrecht belehrt. Die Folge ...

sternsternsternsternstern  4,4/5 (9 Bewertungen)
2013-10-31, Autor Volker Schneider (747 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Neue Grenzen zur Befristung von Arbeitsverhältnissen Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt hat einem arbeitsrechtlichen „Trick“, der die Rechte der Arbeitnehmer von Zeitarbeitsfirmen bisher ausgehöhlt hat, in einem Urteil einen Riegel vorgeschoben (BAG, ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (10 Bewertungen)
2015-06-15, Autor Hartmut Göddecke (440 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

(aus AnlegerPlusNews 5/2015) Viele Anleger fragen sich angesichts der aktuellen Entwicklungen am Anleihemarkt für Mittelstandsunternehmen, wie viel von ihrem eingesetzten Geld wirklich bei dem Unternehmen ankommt. Oder diese Frage anders gewendet: ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (26 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Versicherungsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Versicherungsrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Anwalt für Versicherungsaufsichtsrecht in Großstädten Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Aachen Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Augsburg Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Berlin Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Bielefeld Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Bochum Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Bonn Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Braunschweig Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Bremen Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Chemnitz Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Dortmund Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Dresden Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Duisburg Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Düsseldorf Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Erfurt Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Essen Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Frankfurt am Main Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Freiburg im Breisgau Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Gelsenkirchen Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Hagen Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Hamburg Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Hamm Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Hannover Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Heidelberg Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Ingolstadt Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Karlsruhe Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Kassel Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Kiel Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Krefeld Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Köln Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Leipzig Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Leverkusen Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Ludwigshafen am Rhein Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Lübeck Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Magdeburg Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Mainz Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Mannheim Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Mönchengladbach Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Mülheim an der Ruhr Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht München Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Münster Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Nürnberg Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Oberhausen Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Oldenburg Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Osnabrück Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Saarbrücken Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Stuttgart Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Wiesbaden Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Wuppertal Anwalt Versicherungsaufsichtsrecht Würzburg
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK