Ihren Anwalt für Private Krankenversicherung in Berlin finden Sie hier

Sollten Sie Hilfe bei Ihrer Suche nach dem richtigen Anwalt für Private Krankenversicherung benötigen, helfen wir Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich. Schreiben Sie uns einfach eine kurze Nachricht über das Kontaktformular.

Anwälte für Private Krankenversicherung in Berlin

Rechtsanwalt Dr. Jan Kracht
Oranienburger Straße 88
13437 Berlin
Rechtsanwalt Stefan Brieger
Werneuchener Straße 33
13055 Berlin
Rechtsanwalt Jens Ruprecht
Kaiserin-Augusta-Allee 113
10553 Berlin
Rechtsanwalt Matthias Graebel
Joachimstaler Straße 24
10719 Berlin
Rechtsanwältin Heidrun Stocker
Wallenroder Straße 1
13435 Berlin

Sie sind in Berlin auf der Suche nach einem Rechtsanwalt, weil Ihre private Krankenversicherung nicht leisten will?

Bei der privaten Krankenversicherung zahlt der Versicherte die Arztrechnung selbst und reicht die Rechnung dann seiner Versicherung ein. Welche Leistungen der Versicherte bekommt, richtet sich allein nach dem abgeschlossenen Vertrag. Über den Anwalt-Suchservice können Sie einen Termin mit einem erfahrenen Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Berlin vereinbaren.

Welche Unterschiede gibt es zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung?

Eine private Versicherung steht Selbstständigen, Freiberuflern und Beamten offen – und Arbeitnehmern, die über 64.350 Euro brutto im Jahr verdienen. Arbeitnehmer mit einem Bruttoeinkommen bis 5.062,50 im Monat sind automatisch gesetzlich versichert. Besserverdiener und Selbstständige können sich freiwillig versichern. In der gesetzlichen Krankenkasse sind Ehepartner und Kinder kostenlos mitversichert, in der privaten brauchen sie eigene Verträge. Ein Vorteil der privaten Kasse ist, dass man besonders bei Fachärzten oft schneller einen Arzttermin bekommt. Ein erfahrener Rechtsanwalt in Berlin kann Ihnen helfen, wenn es Streit um Versicherungsfragen gibt.

Betragserhöhung – was ist zulässig?

Private Krankenversicherer dürfen ihre Beiträge erhöhen, wenn sich entweder die Sterbewahrscheinlichkeit erhöht hat oder sie auf Dauer höhere Ausgaben für medizinische Behandlungen haben. Wenn ein solcher Fall eintritt, dürfen auch Faktoren wie niedrige Zinsen mit berücksichtigt werden, sodass der Beitrag noch weiter steigt. Laut Gesetz muss ein unabhängiger Treuhänder erst zustimmen, bevor die Erhöhung wirksam werden kann. Dann wird die Anhebung zu Beginn des zweiten Monats wirk­sam, der auf die Mitteilung an die Kunden folgt. Innerhalb von drei Jahren können Versicherte dagegen klagen – am besten mit Hilfe eines auf das Versicherungsrecht spezialisierten Anwalts aus Berlin.

Teure Tarife – Rechte des Versicherten

Wichtig ist es, Rücklagen zu bilden. Die Höhe der Beiträge kann sich bis zum Rentenbeginn fast verdreifachen. Wählt man einen Beitragsentlastungstarif, muss man in jüngeren Jahren mehr zahlen und dafür später nicht so viel. Wer vor dem 1.1.2009 seinen Vertrag geschlossen hat, kann in den Standardtarif gehen – mit ähnlichen Leistungen wie bei der gesetzlichen Krankenversicherung. Eine weitere Möglichkeit ist der sogenannte Basistarif. Er kann viele Nachteile haben und sollte gut überlegt sein. Ein Rechtsanwalt aus Berlin kann Sie beraten, wenn Ihnen die Beiträge über den Kopf wachsen.

Versicherung zahlt nicht – was tun?

Nicht immer deckt sich die Arztrechnung mit dem, was die private Krankenversicherung zu zahlen bereit ist. Oft wird argumentiert, dass eine Behandlung nicht medizinisch notwendig sei. Privat Versicherte haben einen Vertrag mit ihrem Arzt und einen weiteren mit ihrer Versicherung. Den Arzt muss der Versicherungsvertrag nicht interessieren. Es empfiehlt sich, eine Ablehnung dem Arzt bzw. der Abrechnungsstelle zukommen zu lassen mit der Bitte um Erläuterung der Abrechnung. Gerichtliche Schritte sind gegen beide Seiten möglich. Wird man vom Arzt verklagt, sollte man der Versicherung „den Streit verkünden“ und sie in den Prozess einbeziehen. Ein versierter Rechtsanwalt aus Berlin kann Sie zu allen Fragen rund um dieses Thema beraten.

Wie finde ich einen guten Anwalt, der sich mit dem Thema private Krankenkasse auskennt?

Auf unserer Seite finden Sie einige in Berlin tätige Rechtsanwälte für Versicherungsrecht. Sie erhalten hier auch weitere Informationen über Arbeitsschwerpunkte und Tätigkeit der Anwälte: Schauen Sie einfach in die Kanzleiprofile. Vielleicht möchten Sie nun mit einem Rechtsanwalt Kontakt aufnehmen? Dafür können Sie unser Kontaktformular nutzen. Natürlich ist die Nutzung unseres Kontaktformulars für Sie völlig kostenlos und unverbindlich. Der von Ihnen ausgesuchte Anwalt wird sich dann so bald wie möglich zur Terminvereinbarung mit Ihnen in Verbindung setzen.

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Private Krankenversicherung in Berlin gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Gesundheitsfragen, Privates Krankenversicherungsrecht.