Ihren Anwalt für Mietminderung in Bonn finden Sie hier

Sollten Sie Hilfe bei Ihrer Suche nach dem richtigen Anwalt für Mietminderung benötigen, helfen wir Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich. Schreiben Sie uns einfach eine kurze Nachricht über das Kontaktformular.

Anwälte für Mietminderung in Bonn

Rechtsanwalt Carsten Dorsch
Rüngsdorfer Straße 1 a
53173 Bonn
Rechtsanwalt Holger Strothmann
Prinz-Albert-Straße 3
53113 Bonn
Rechtsanwalt Christian Maß
Herzogsfreudenweg 3a
53125 Bonn

Sie sind auf der Suche nach einem Rechtsanwalt in Bonn in Sachen Mietminderung?

Mängel der Mietwohnung können den Mieter dazu berechtigen, die Miete zu mindern. Dabei machen jedoch viele Mieter Fehler, die schlimme Folgen haben können – bis zur Kündigung. Über den Anwalt-Suchservice können Sie schnell und kostenlos einen Termin mit einem Rechtsanwalt vereinbaren, der Sie zur Mietminderung berät.

Mietminderungsgründe: Wann bin ich zur Minderung der Miete berechtigt?

Mieter dürfen die Miete mindern, wenn Sachmängel oder Rechtsmängel der Wohnung vorliegen. Sachmängel sind zum Beispiel eine defekte Heizung, Lärm von Nebenan, undichte Fenster oder Schimmelbefall. Ein Sachmangel muss die Tauglichkeit der Wohnung zum Wohnen tatsächlich beeinträchtigen. Er muss erheblich sein, also keine reine Bagatelle. Ein Rechtsmangel besteht im Falle einer Doppelvermietung oder wenn der Mieter nicht einziehen kann, weil der Vormieter nicht auszieht. Bei der Begründung der Mietminderung hilft Ihnen ein erfahrener Anwalt für Mietrecht in Bonn.

Was muss man zur Höhe der Mietminderung wissen?

Der Umfang der Minderung ist in jedem Einzelfall unterschiedlich und richtet sich nach der Schwere der Beeinträchtigung der Wohnung. Die gängigen Tabellen zeigen Beispiele aus den Urteilen der Gerichte. Diese sind nicht unbedingt auf den Einzelfall übertragbar. Auch die Jahreszeit kann eine Rolle spielen. So wird ein Heizungsausfall im Sommer nicht als so gravierend angesehen, wie etwa zu Weihnachten. Zugrunde gelegt wird immer die Bruttomiete inklusive Nebenkosten. Ein erfahrener Anwalt aus Bonn kann Ihnen helfen, Ihre Mietminderung richtig zu berechnen.

Wie mindert man seine Miete richtig?

Grundvoraussetzung dafür ist eine sofortige Meldung des Mangels an den Vermieter – am besten schriftlich und zusätzlich telefonisch. Im gleichen Schreiben sollte man dem Vermieter auch eine angemessene Frist zur Beseitigung des Mangels setzen. Der Mieter sollte Handwerker des Vermieters dann auch in die Wohnung lassen und sich nicht gegen Terminvereinbarungen sperren. Läuft die Frist jedoch ohne Abhilfe ab, kann der Mieter zur Minderung schreiten. Eine Beratung durch einen Anwalt in Bonn hilft, bei diesen Schritten keinen Fehler zu machen.

Welche Fehler kann man bei einer Mietminderung machen?

Ein möglicher Fehler besteht darin, den Mangel nicht unverzüglich zu melden. Dann entfällt das Minderungsrecht. Wird die Miete trotz bekannten Mängeln weiter bezahlt, sollte dies nur unter dem Vorbehalt einer Minderung geschehen. Wenn der Minderungsbetrag zu hoch angesetzt wird, entstehen Mietschulden – und es droht die fristlose Kündigung. Der Mieter darf den Sachmangel der Wohnung nicht selbst verschuldet haben. Ein Rechtsanwalt aus Bonn mit Erfahrungen im Bereich der Mietminderung kann Sie umfassend über die besten Schritte beraten.

Wie finde ich einen guten Anwalt, wenn ich ein Problem im Zusammenhang mit einer Mietminderung habe?

Auf unserer Seite finden Sie eine Übersicht der in Bonn tätigen Rechtsanwälte für Mietrechtsfragen. Unsere Kanzleiprofile enthalten nützliche Informationen über Tätigkeitsschwerpunkte und Arbeit der Anwälte. Zur Kontaktaufnahme mit dem Rechtsanwalt Ihrer Wahl können Sie unser Kontaktformular verwenden. Eine Anfrage über das Kontaktformular zu versenden, kostet Sie nichts und ist völlig unverbindlich. Der Anwalt wird Sie dann zeitnah zur Terminvereinbarung zurückrufen.

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Mietminderung in Bonn gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Mängelbeseitigung.