Ihren Anwalt für Mietminderung in Dinslaken finden Sie hier

Die Miete mindern ist nur dann möglich, wenn die Mietsache einen Mangel aufweist. Dabei können große Fehler gemacht werden, sie sogar eine Kündigung ermöglichen können.

mehr zum Thema Mietminderung...

Anwälte für Mietminderung in Dinslaken

Kirchstraße 12
46539 Dinslaken
Torsten Marquaß: Umfassende Rechtsberatung, realistische Erfolgsprognose im Bereich Mietminderung
Thyssenstraße 123
46535 Dinslaken
Helga Remmert aus Dinslaken: Kompetente Anwaltsvertretung zum Thema Mietminderung

Infos zur Suche nach einem Anwalt für Mietminderung in Dinslaken

Eine Mietminderung ist dann möglich, wenn die Mietsache einen Mangel aufweist und der Mieter diese nicht mehr vollumfänglich nutzen kann. Wie hoch die Mietminderung sein kann, darüber gibt es viele Urteile, an denen man sich orientieren kann. Vor der tatsächlichen Mietminderung muss immer der Mietmangel angezeigt und eine Frist für die Beseitigung gesetzt werden. Eine einseitige Mietminderung sollte vermieden werden. Ist sie nämlich unberechtigt, kann das zu einer fristlosen Kündigung des Mietverhältnisses führen. Die Mietminderung ist eng mit der Mängelbeseitigung verbunden. Ist es möglich, sollte der Mieter es dem Vermieter überlassen, diesen zu beseitigen. Manchmal ist jedoch Eile geboten (Wasserschaden, Vermieter verreist). Besprechen Sie Ihr Vorgehen bei solchen oder ähnlichen Problemen am besten gleich mit einem Anwalt für Mietrecht in Dinslaken.

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Mietminderung in Dinslaken gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Mängelbeseitigung.