Anwalt Freistellung Lutherstadt Wittenberg

Ihr Anwalt für Kündigungsschutzrecht in Lutherstadt Wittenberg unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema Freistellung - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Freistellung...

Anwälte für Freistellung in Lutherstadt Wittenberg

Jüdenstraße 39
06886 Lutherstadt Wittenberg
Versierte anwaltliche Vertretung im Themengebiet Freistellung durch Nils Niendorf, Lutherstadt Wittenberg

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Kündigungsschutzrechtsanwälte zum Thema Freistellung in Lutherstadt Wittenberg

Finden Sie mit unserer großen Auswahl an Anwälten in Lutherstadt Wittenberg Ihren Anwalt mit Schwerpunkt Freistellung. Nutzen Sie die Möglichkeit eines persönlichen Beratungsgesprächs in der Kanzlei, bei dem Sie Arbeitsweise und Persönlichkeit des Anwalts kennenlernen können. Besprechen Sie in einem vertraulichen Vor-Ort-Gespräch die Aspekte Ihres Falles in aller Ausführlichkeit. Erfahren Sie, wo es beim Thema Freistellung (ungeahntes) Komplikationspotenzial geben kann und wie dieses zu lösen ist. Profitieren Sie vom umfassenden Netzwerk eines lokal ansässigen Anwalts und seinen Erfahrungen mit Lutherstadt Wittenberger Behörden und Personen der Rechtspflege für eine vielversprechende Rechtsvertretung. Sparen Sie bei langwierigen Mandaten Kosten durch kurze, schnelle Wege in die Kanzlei, zu einer Mediation oder in das für Sie zuständige Gericht. Jetzt Anwalt für Kündigungsschutzrecht in Lutherstadt Wittenberg auswählen und gleich unverbindlich kontaktieren.

Freistellung 25.01.2017
Wird ein Arbeitnehmer freigestellt, bedeutet dies, dass er seine Arbeitsleistung nicht mehr erbringen muss. Eine Freistellung kann bezahlt oder unbezahlt, befristet oder unbefristet stattfinden. Oft steht die Freistellung im Zusammenhang mit einer Kündigung. mehr...

Rechtstipps zum Thema Freistellung

Freistellung für Arbeitnehmer: Versichert oder nicht? © Pixelot - Fotolia.com
2015-08-24, Redaktion Anwalt-Suchservice (470 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Es kommt oft vor, dass Arbeitgeber einen gekündigten Mitarbeiter bis zum Ende der Kündigungsfrist von der Arbeit freistellen. Oft passiert dies im Rahmen eines Aufhebungsvertrages. Die rechtlichen Folgen einer solchen Freistellung waren lange...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (18 Bewertungen)
2009-11-12, Autor Marcus Schneider-Bodien (3015 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Ein Russischsprachkurs ist als Arbeitnehmerweiterbildung anzuerkennen, wenn ein hinreichender Bezug zur beruflichen Tätigkeit vorliegt und eine Kontinuität in der Verwendung der Sprache in der beruflichen Tätigkeit gegeben ist. ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (8 Bewertungen)
Wann kann ich Sonderurlaub nehmen? © eccolo - Fotolia.com
2015-01-20, Redaktion Anwalt-Suchservice (850 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Juristen meinen mit dem Begriff Sonderurlaub meist eine unbezahlte Freistellung von der Arbeitspflicht. Arbeitnehmer sind eher der Meinung, dass damit eine bezahlte Freistellung gemeint sei. Das Arbeitsrecht kennt eine ganze Reihe unterschiedlicher...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (64 Bewertungen)
2010-10-12, Autor Marco Pape (6138 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Was sollte in einem Aufhebungsvertrag geregelt werden und wann drohen Nachteile beim Bezug von Arbeitslosengeld? Aufhebungsvertrag und Sperrzeit beim ALG: Was Arbeitnehmer wissen sollten Aufhebungsverträge zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (19 Bewertungen)
2017-03-17, Autor Dirk Uptmoor (28 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Eltern, die ihrer Arbeit fernbleiben, weil sie sich um ihr erkranktes Kind kümmern müssen, erleiden dadurch oft einen Einkommensverlust. Gesetzlich versicherte Eltern können diese finanzielle Einbuße durch die Beantragung von sog. Kinderkrankengeld ...

Autor: RA FAArbR Yves Heinze, LL.M. (Sydney,) Heinze Rechtsanwälte Jena
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 03/2015
Rubrik: Arbeitsrecht

Arbeitnehmer sind trotz akuter gesundheitlicher Gefährdung und ärztlich empfohlener Freistellung nicht zwingend von Nachtschichtdiensten freizustellen, wenn die Betriebsorganisation und berechtigte Belange anderer Arbeitnehmer dem entgegenstehen....

2011-05-18, Bundesarbeitsgericht - 9 AZR 189/10 - (32 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Nach § 7 Abs. 1 Satz 1 BUrlG legt der Arbeitgeber den Urlaub zeitlich fest. Die Erklärung eines Arbeitgebers, einen Arbeitnehmer unter Anrechnung auf dessen Urlaubsansprüche nach der Kündigung von der Arbeitsleistung freizustellen, ist nach den §§...

Autor: RA FAArbR Dr. Norbert Windeln, LL.M., avocado rechtsanwälte, Köln
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 07/2014
Rubrik: Arbeitsrecht

Ein Arbeitnehmer, der während der letzten fünf Jahre seines insgesamt knapp zwölf Jahre andauernden Arbeitsverhältnisses zur Ausübung seines Betriebsratsamts vollständig von der Arbeit freigestellt war, kann vom Arbeitgeber nicht verlangen, dass...

2011-12-28, Hess LAG Az. 7 Sa 248/11 (26 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Im Falle einer schwerwiegenden Verletzung der arbeitsvertraglichen Pflichten kommt auch bei einem von der Arbeitspflicht bis zum vereinbarten Beendigungstermin freigestellten Arbeitnehmer eine außerordentliche Kündigung in Betracht. Dies hat das...

Autor: RA Dr. Thomas Engels, LL.M., LEXEA Rechtsanwälte, Köln – www.lexea.de
Aus: IT-Rechtsberater, Heft 07/2016
Rubrik: IT-Recht

Ein normal entwickeltes zwölfjähriges Kind besitzt die notwenige Einsichtsfähigkeit zu erkennen, dass in der Nutzung von Internettauschbörsen ein rechtswidriges Verhalten liegt. Dies gilt insb. dann, wenn es von seinen Eltern über die Gefahren einer...

weitere Rechtstipps in der Rubrik Arbeitsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Arbeitsrecht