Ihren Anwalt für Aktiengesellschaftsrecht hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Das Aktiengesellschaftsrecht in Deutschland ist im Aktiengesetz (AktG) geregelt. Es befasst sich mit Fragen der Gründung und des Betriebs der Aktiengesellschaft (AG) bzw. der Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA). Hier finden sich auch Vorschriften des Konzernrechts.

Filtern nach Orten

Das Aktiengesellschaftsrecht in Deutschland

Grundsätzliches

Die AG als eine der Kapitalgesellschaften des deutschen Wirtschaftsrechts, ist zentraler Regelungsgegenstand des Aktiengesellschaftsrechts bzw. Aktienrechts. Das Aktiengesetz ist die wesentliche Rechtsquelle für das Aktienrecht und befasst sich mit der Gründung einer Aktiengesellschaft und mit Ihrer Verfassung. Vor allem aber finden sich im Aktiengesellschaftsrecht auch Vorschriften, die die Rechnungslegung und Gewinnverwendung der Gesellschaft betreffen, Maßnahmen der Kapitalbeschaffung oder Kapitalherabsetzung, Regelungen zur Satzungsänderung der Aktiengesellschaft und Regelungen zum Jahresabschluss.

Die AG ist eine börsenfähige Kapitalgesellschaft, auch wenn nur ein geringer Bruchteil der deutschen Aktiengesellschaften tatsächlich an einer der Börsen gelistet ist. Für die Listung der Aktiengesellschaften an den Börsen und den Handel mit deren Aktien sind somit auch das Börsenrecht und das Wertpapierhandelsrecht für Aktiengesellschaften von Bedeutung.

Wichtige Bereiche des Aktiengesellschaftsrecht

Das Aktiengesellschaftsrecht befasst sich zudem explizit mit den Organen der Aktiengesellschaft, also mit Rechtsfragen zu Aufgaben und Funktionen des Vorstands der Aktiengesellschaft, zu Aufgaben und Funktionen des Aufsichtsrats, der Hauptversammlung und zu den Rechten und Pflichten der Aktionäre gegenüber der Aktiengesellschaft. In rechtlicher Hinsicht ist die Hauptversammlung oft von großer Bedeutung, denn Fehler bei der Durchführung der Hauptversammlung können Aktionärsklagen zur Folge haben. Diese Aktionärsklagen können beispielsweise angestrengt werden, wenn das Fragerecht eines Aktionärs im Rahmen der Hauptversammlung verletzt wird, indem auf Fragen von Bedeutung nicht oder nicht ausreichend geantwortet wird.

Beratung durch einen Rechtsanwalt im Aktiengesellschaftsrecht

Die meisten kleinen Aktiengesellschaften und großen Aktiengesellschaften verfügen zwar über eine eigene Rechtsabteilung oder über einen Syndikus-Anwalt. Dennoch ist die Beratung im Aktienrecht durch einen externen Rechtsanwalt mit vertieften Kenntnissen im Aktienrecht oftmals ratsam oder notwendig. Ein Rechtsanwalt für Aktiengesellschaftsrecht kann bereits bei der Gründung einer Aktiengesellschaft beratend tätig werden, aber natürlich später auch Vorstand und Aufsichtsrat in Fragen des Aktienrechts und des Konzernrechts beraten. Hinzu kommt, dass ein Rechtsanwalt für Aktienrecht im Vorfeld einer Hauptversammlung beratend zur Seite stehen kann, um Aktionärsklagen von vornherein zu vermeiden bzw. später auch bei der Abwehr von Aktionärsklagen unterstützen kann.

Natürlich unterstützt ein Rechtsanwalt für Aktiengesellschaftsrecht auch Aktionäre dabei, Ihre Ansprüche aus dem Aktienrecht gegen eine Aktiengesellschaft effizient geltend zu machen, beispielsweise bei der Durchführung einer Aktionärsklage, wenn z.B. das Fragerecht im Rahmen der Hauptversammlung verletzt wurde.

Finden Sie Ihren Rechtsanwalt für Aktiengesellschaftsrecht mit Hilfe der Anwalt-Suchservice, schnell und unkompliziert.

Rechtstipps zum Thema Aktiengesellschaftsrecht

2012-05-16, Autor Hartmut Göddecke (1824 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

Die Haftung des Vorstands ist seit der ARAG/Garmenbeck-Grundsatz-Entscheidung des BGH als aktienrechtlicher Evergreen anzusehen und neben den aktuellen Entwicklungen zu den Vorstandsverfassungsthemen immer wieder ein Hot Spot in den Gerichtssälen ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (23 Bewertungen)
2015-12-23, Autor Jörg Streichert (437 mal gelesen)
Rubrik: Gesellschaftsrecht

Eine der grundlegendsten Fragen bei der Unternehmensgründung ist die nach der optimalen Rechtsform. Die Gründung eines Unternehmens erfordert nicht nur eine erfolgversprechende Geschäftsidee, sondern auch die Wahl der richtigen ...

sternsternsternsternstern  4,6/5 (113 Bewertungen)
Autor: RA Christian-Oliver Moser, FA für Gewerblichen Rechtsschutz, Irle Moser Rechtsanwälte PartG, Berlin
Aus: IP-Rechtsberater, Heft 11/2017
Rubrik: Urheber- / Medienrecht

Auskunftsanspruch der Presse gegen Unternehmen der Daseinsvorsorge
1. Der Begriff der Behörde im Sinne des presserechtlichen Auskunftsanspruch gem. § 4 Abs. 1 LPresseG NW erfasst auch juristische Personen des Privatrechts, die von der öffentlichen Hand beherrscht und zur Erfüllung öffentlicher Aufgaben, etwa im...

2013-02-27, BGH AZ II ZR 56/12 (70 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass das Rechtsschutzbedürfnis für eine Anfechtungsklage gegen die Wahl des Aufsichtsrats einer Aktiengesellschaft nicht ohne weiteres bei einem Rücktritt des Aufsichtsrats entfällt. ...

weitere Rechtstipps in der Rubrik Gesellschaftsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Gesellschaftsrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Rechtsanwälte für Aktiengesellschaftsrecht
Mit Postleitzahl suchen
Walkmühlstraße 1 a
99084 Erfurt
L 9, 11
68161 Mannheim
Mecklenbecker Straße 229
48163 Münster
Kurfürstendamm 177
10707 Berlin
Marienstraße 17
70178 Stuttgart
Opladener Straße 149
40789 Monheim am Rhein
Oranienstraße 38
65185 Wiesbaden
Croonsallee 29
41061 Mönchengladbach
Kurt-Eisner-Straße 7/IV
81735 München
Sudetenstraße 25
76694 Forst

Mit Postleitzahl suchen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK