Ihren Anwalt für Behandlungsfehler im Umkreis von Mainz finden Sie hier

Die hier gelisteten Rechtsanwälte beraten Sie bei Behandlungsfehler-Problemen. Nehmen Sie jetzt unverbindlich und kostenlos Kontakt auf.

mehr zum Thema Behandlungsfehler...

Anwälte für Behandlungsfehler im Umkreis von Mainz

Hinweis: Es werden auch Rechtsanwälte für Behandlungsfehler aus der Umgebung von Mainz angezeigt.

Rechtsanwalt Dipl.-Verww. (FH) Martin Wallbruch
Friedrichstraße 57
65185 Wiesbaden (Entfernung: 9.77 km)
Rechtsanwältin Dr. Ulrike Storck
Aarstraße 81
65232 Taunusstein (Entfernung: 18.03 km)

Hilfe bei Ihrer Anwaltsuche?

Sie benötigen Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Anwalt?
Rufen Sie uns an unter 0221 - 9373803 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular!
Wir rufen Sie zu den büroüblichen Zeiten zurück.

Bitte Sicherheitscode eingeben.

Benötigen Sie einen Rechtsanwalt in Mainz, weil Sie unter den Folgen eines ärztlichen Behandlungsfehlers leiden?

Durch einen medizinischen Behandlungsfehler kann es nicht nur zu Komplikationen bei einer Behandlung, sondern auch zu Spätfolgen kommen. Vor Gericht kann Ihnen nicht nur ein Schmerzensgeld zugestanden werden, sondern auch Schadensersatz für künftig auftretende Schäden. Über unsere Seite können Sie schnell und einfach einen Anwalt für Medizinrecht in Mainz finden, der Sie zu diesem Thema berät.

Wie kommt es zu Behandlungsfehlern?

Fehler gelten oft als Tabu. Passieren sie, ist es die Schuld einer Person – über Gründe oder organisatorische Änderungen wird nicht nachgedacht. Fehler kommen oft durch Kommunikationsprobleme zustande – etwa zwischen mehreren Ärzten oder Arzt und medizinischen Mitarbeitern. Überarbeitung und Personalmangel sind häufige Ursachen für Fehler in Kliniken und Praxen. Die Aufklärung des Patienten wird oft aus Zeitmangel vernachlässigt. Ein erfahrener Rechtsanwalt in Mainz hilft Ihnen, festzustellen, wie in Ihrem Fall mit dem Behandlungsfehler umzugehen ist.

Welche Rechte habe ich als Patient nach einem Behandlungsfehler?

Patienten können Schadensersatz fordern. Dieser umfasst etwa ihren Verdienstausfall, zusätzliche Therapiekosten, oder die Feststellung, dass auch künftige Schäden ersetzt werden müssen. Möglich ist außerdem ein Schmerzensgeld. Beispiele für die Höhe kann man der Celler Schmerzensgeldtabelle entnehmen. Dabei wird berücksichtigt, wie lange und wie sehr der Patient unter dem Fehler zu leiden hatte. Normalerweise liegt die Beweislast beim Patienten. Ausnahme: Bei groben Fehlern trägt sie der Arzt. Ein erfahrener Rechtsanwalt kann Ihnen in Mainz dabei helfen, nach einem Behandlungsfehler eine Entschädigung zu bekommen.

Was genau ist eigentlich ein Behandlungsfehler?

Einen solchen Fehler können nicht nur Ärzte machen, sondern etwa auch Heilpraktiker, Psychotherapeuten, Zahnärzte oder Krankenschwestern. Vom Kunstfehler spricht man meist bei Ärzten. Das sind etwa falsche Medikamente, Operationsfehler oder nicht für die Krankheit angemessene Behandlungen. Auch eine Infektion durch mangelhafte Hygiene in Praxis oder Krankenhaus kann ein Behandlungsfehler sein. Generell liegt ein solcher Fehler vor, wenn eine medizinische Maßnahme nicht dem allgemein anerkannten Standard entspricht, der im Zeitpunkt ihrer Durchführung bestand. Ein erfahrener Rechtsanwalt in Mainz kann Sie dazu beraten, welche rechtlichen Ansprüche Ihnen womöglich gegen Arzt oder Krankenhaus zustehen.

Welche Arten von Behandlungsfehlern gibt es?

Ein Diagnosefehler bedeutet, dass die Ergebnisse einer Untersuchung fehlinterpretiert werden, sodass auf die falsche Krankheit geschlossen wird. Ein Therapiefehler besteht darin, dass eine unangemessene Therapie verordnet wird oder diese dem üblichen Standard nicht entspricht. Wird ein Patient geschädigt, weil die Arbeitsabläufe in Praxis oder Klinik nicht funktionieren oder die Hygiene nicht stimmt, handelt es sich um einen Organisationsfehler. Aufklärungsfehler bestehen darin, dass der Arzt den Patienten vor der Behandlung nicht ausreichend über Risiken informiert wird oder nachher über das richtige Verhalten. Nach Behandlungsfehlern ist eine qualifizierte Rechtsberatung zu empfehlen. In Mainz stehen Ihnen dafür erfahrene Rechtsanwälte zur Verfügung.

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach dem richtigen Anwalt, um nach einem Behandlungsfehler zu Ihrem Recht zu kommen!

Zu diesem Zweck stellen wir Ihnen eine übersichtliche Liste von in Mainz zugelassenen Anwälten für Medizinrecht zur Verfügung. Auf ihren Profilen stellen sich Ihnen die Rechtsanwälte mit weiteren Informationen zu ihrer Arbeit und ihren Qualifikationen vor. Unser Kontaktformular gibt Ihnen die Möglichkeit, einem der Rechtsanwälte schnell und einfach eine Nachricht zu schicken. Die Nutzung unseres Kontaktformulars ist natürlich für Sie kostenlos und unverbindlich. Sie erhalten dann umgehend von Ihrem ausgewählten Rechtsanwalt einen Rückruf zur Vereinbarung eines Beratungstermins.

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Behandlungsfehler in Mainz gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Arztfehler, Kunstfehler, Schadenersatz Behandlungsfehler, Schmerzensgeld Behandlungsfehler, Ärztepfusch, ärztliche Kunstfehler.