Ihren Anwalt für MPU in Mönchengladbach hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Ihr Anwalt für Straßenverkehrsrecht in Mönchengladbach unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema MPU - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema MPU...

Anwälte für MPU in Mönchengladbach

Croonsallee 29
41061 Mönchengladbach
Sachkundige Rechtsberatung in Mönchengladbach bei Andreas Hammelstein

MPU in Mönchengladbach

MPU ist die Abkürzung für medizinisch-psychologische Untersuchung. Im Volksmund "Idiotentest" genannt, wird mit der MPU die Fahrtauglichkeit auf Herz und Nieren geprüft. Meist wird sie dann angeordnet, wenn im Straßenverkehr Drogen oder Alkohol am Steuer im Spiel waren. Auch wer zu viele Punkte in Flensburg gesammelt oder eine Straftat begangen hat, muss ggf. eine MPU ablegen. Die MPU muss selbst organisiert und bezahlt werden. Manchmal ist die MPU ungerechtfertigt auferlegt oder unschuldige Fahrer sind Opfer von Betrügerbanden geworden. Hier kann ein Anwalt für Verkehrsrecht genauso helfen, wie dabei eine MPU zu verschieben oder gar abzuwenden. Anwälte für Verkehrsrecht in Mönchengladbach gleich hier unverbindlich auswählen und kontaktieren.

MPU 30.05.2017
Jeder Autofahrer fürchtet sie: die MPU. Während der Volksmund die MPU Idiotentest nennt, lautet die gesetzliche Bezeichnung "Begutachtung der Fahreignung" oder auch "Medizinisch-Psychologische Untersuchung". Aber wann muss man zur MPU und was genau ist die MPU? mehr...

Rechtstipps zum Thema MPU

MPU-Verweigerung: Auch in Sonderfällen wenig Chancen für neue Fahrerlaubnis © L.Klauser - Fotolia.com
2016-01-12, Redaktion Anwalt-Suchservice (241 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Die Medizinisch-psychologische Untersuchung ist für viele Verkehrssünder eine wichtige Hürde, die genommen werden muss, um wieder fahren zu dürfen. Auch Fußgänger sind nicht vor einer MPU-Anordnung sicher. Hier einige Urteile zum Thema MPU. ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (22 Bewertungen)
2009-10-16, Autor Tim Geißler (3151 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Seit dem 01.07.2009 gelten für das Bestehen der so genannten Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (kurz „MPU“) verschärfte Regeln, welche das Bestehen einer solchen Untersuchung deutlich erschweren können. Dem kann jedoch gezielt entgegengewirkt ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (18 Bewertungen)
Entziehung der Fahrerlaubnis wegen Straftat außerhalb des Straßenverkehrs © stockWERK - Fotolia.com
2016-03-16, Redaktion Anwalt-Suchservice (213 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Auch wer sich außerhalb des Straßenverkehrs nicht an die Gesetze hält oder über die Stränge schlägt, riskiert unter Umständen seinen Führerschein. Das VG Neustadt hat eine solche Entscheidung im Fall eines Mannes bestätigt, der mit einem...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (18 Bewertungen)
2015-12-15, Autor Holger Hesterberg (412 mal gelesen)
Rubrik: Verwaltungsrecht

Bisher galt: Erst wer mit einer Alkoholisierung von 1,6 Promille oder mehr im Straßenverkehr aufgegriffen wird und dem deswegen die Fahrerlaubnis vom Gericht entzogen wird, mußte zur Wiedererteilung eine positive MPU vorlegen. ...

sternsternsternsternstern  4,4/5 (71 Bewertungen)
2008-05-30, Autor Tim Geißler (3632 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Neue Möglichkeiten zur Wiedererlangung der Fahrerlaubnis sollten genutzt werden! Einer der häufigsten Gründe für die Entziehung der Fahrerlaubnis ist, dass Verkehrsteilnehmer mit zuviel Alkohol im Blut im fahruntüchtigen Zustand am Straßenverkehr ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (20 Bewertungen)
2009-03-09, Autor Tim Geißler (2525 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

"Führerscheintourismus" gehört der Vergangenheit an Für viele Menschen gehört der Führerschein zu den wichtigsten Dokumenten in der Brieftasche – die Fahrerlaubnis ist oftmals sogar von existenzieller Bedeutung für den Inhaber. Beispielsweise kann der ...

sternsternsternsternstern  3,4/5 (10 Bewertungen)
2008-12-27, Autor Sven Skana (2949 mal gelesen)
Rubrik: Internationales Recht

Hier war der Betroffene zunächst wegen fahrlässiger Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Zudem wurde ihm der Führerschein entzogen und eine Sperrfrist für die Neuerteilung von drei Monaten verhängt. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (17 Bewertungen)
2013-02-24, Autor Sven Hufnagel (1303 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Nach einer in Zusammenarbeit mit dem AvD entstandenen Sachverständigenstudie sollen 85 Prozent aller Bußgeldbescheide nach Verkehrsüberschreitungen angreifbar sein und mehr oder weniger gravierende Fehler im Messverfahren verdecken. ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (38 Bewertungen)
2014-10-29, Autor Frank Brüne (367 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Bußgeld kann vermieden werden! Das Oberlandesgericht Hamm macht sich derzeit einen Namen, wenn es um bemerkenswerte Entscheidungen auf dem Gebiet des Verkehrsrechts geht. In einem neuen Beschluss stärkt es nun die Rechte deutscher Autofahrer: Nach ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (21 Bewertungen)
2012-03-02, Autor Guido Lenné (1942 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Falsche oder veraltete Schufa-Einträge können ein großes Ärgernis sein. Oftmals äußern sich die Probleme mit solchen Einträgen erst, wenn man versucht einen neuen Kredit zu bekommen, in dessen Rahmen die eigene Bonität und Zahlungszuverlässigkeit ...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (21 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Verkehrsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Verkehrsrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Umkreissuche

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK