Ihren Anwalt für MPU im Umkreis von Freiburg im Breisgau finden Sie hier

Die hier gelisteten Rechtsanwälte beraten Sie bei MPU-Problemen. Nehmen Sie jetzt unverbindlich und kostenlos Kontakt auf.

mehr zum Thema MPU...

Anwälte für MPU im Umkreis von Freiburg im Breisgau

Hinweis: Es werden auch Rechtsanwälte für MPU aus der Umgebung von Freiburg im Breisgau angezeigt.

Rechtsanwalt Christian Reents
Hansjakobstraße 26a
79194 Gundelfingen (Entfernung: 4.63 km)

Hilfe bei Ihrer Anwaltsuche?

Sie benötigen Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Anwalt?
Rufen Sie uns an unter 0221 - 9373803 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular!
Wir rufen Sie zu den büroüblichen Zeiten zurück.

Bitte Sicherheitscode eingeben.

Eine MPU kann zur Entziehung Ihrer Fahrerlaubnis führen. Lassen Sie sich von einem guten Rechtsanwalt in Freiburg im Breisgau beraten.

Im Rahmen einer Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU) wird die Eignung zur Teilnahme am Straßenverkehr geprüft. Gibt es überzeugende Belege für eine dauerhafte Verhaltensänderung des Betreffenden, stellt die Behörde seine Fahreignung fest. Über den Anwalt-Suchservice können Sie unkompliziert einen Termin mit einem erfahrenen Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Freiburg im Breisgau vereinbaren.

Wie kann mir ein Rechtsanwalt helfen, wenn die Behörde mich zur MPU schickt?

Die MPU-Anordnung ist auch mit einem Anwalt nicht anfechtbar: Hier handelt es sich nur um eine vorbereitende Maßnahme. Rechtlich angegriffen werden kann höchstens der Führerscheinentzug selbst. Wie erfolgreich dies ist, hängt vom Einzelfall ab. Geringe Erfolgsaussichten hat ein Vorgehen gegen die Beurteilungen der Gutachter. Ein Verkehrsjurist kann jedoch bei der Vorbereitung der Gespräche helfen. Eine solche Untersuchung kann auch auf ein Strafverfahren folgen – aber nicht, wenn im Urteil Ihre Fahreignung festgestellt wurde. Darauf kann der Jurist hinwirken. Ein erfahrener Rechtsanwalt in Freiburg im Breisgau kann Sie zu den richtigen Maßnahmen beraten. Er kann schon im Frühstadium des Verfahrens für Sie Akteneinsicht nehmen, um die Beweislage zu prüfen.

Wann wird gegen einen Verkehrsteilnehmer eine MPU angeordnet?

Beim Fahren mit über 1,6 Promille Alkohol im Blut ist immer die Untersuchung fällig. Aber auch ab 1,1, Promille wird sie angeordnet, zum Beispiel bei Suchtanzeichen. Eine Alkoholabhängigkeit oder wiederholte Alkoholdelikte im Straßenverkehr führen ebenfalls zur Anordnung der Untersuchung. Auch wegen Drogenkonsum ergeht eine solche Anordnung – immer beim Fahren unter Drogeneinfluss, aber auch bei Konsum ohne Fahren. Sie wird aber auch wegen übersteigerter Aggressivität oder Straftaten im Straßenverkehr angeordnet. Ein erfahrener Rechtsanwalt in Freiburg im Breisgau kann Sie zum weiteren Vorgehen beraten.

Welche Vorbereitung kann mir helfen, die MPU zu bestehen?

Mancher erfährt von der Untersuchung erst beim Führerscheinantrag nach der Sperrzeit. Informieren Sie sich lieber rechtzeitig, ob so etwas zu erwarten ist. Die oft verlangte 12-monatige Abstinenzphase sollte man nicht erst nach Ablauf der Sperrzeit beginnen – dies kostet viel Zeit. Es gibt immer wieder unseriöse Vorbereitungs-Angebote. Nutzen sie kostenlose Info-Angebote von Institutionen wie TÜV oder DEKRA, um einen ersten Überblick zu bekommen. Sie sollten beim psychologischen Gespräch zeigen, dass Sie über die Gründe für Ihr Fehlverhalten nachgedacht haben und warum sich Ihr Leben in Zukunft ändert. Ein Anwalt in Freiburg im Breisgau kann Ihnen helfen, wenn alle Stricke reißen.

Wie sieht der Ablauf einer MPU aus und was passiert an diesem Tag?

Der Termin beginnt mit dem Ausfüllen von Fragebögen – diese sind wichtig, um die Gespräche mit den Gutachtern vorzubereiten. Sie absolvieren dann an einem Einzelarbeitsplatz maschinelle Tests zur Prüfung Ihrer Konzentration, Reaktion und Wahrnehmung. Die nächste Station ist ein Arzt, der ein Untersuchungsgespräch mit Ihnen führt, Sie untersucht und ggf. Blut- und Urintests veranlasst – insbesondere, wenn es um Alkohol oder Drogen geht. Beim Gespräch mit dem Psychologen kommt es dann darauf an, ob Sie über die Gründe für Ihr Verhalten nachgedacht haben und wie Sie sich ändern wollen. Ein kompetenter Anwalt für Verkehrsrecht aus Freiburg im Breisgau kann Sie zu allen Fragen rund um Ihren Führerschein beraten.

Der Anwalt-Suchservice hilft Ihnen dabei, einen kompetenten Anwalt zu finden, um ihren Führerschein zu retten.

Auf unserer Seite sind verschiedene Rechtsanwälte aufgelistet, die Ihnen auch in Freiburg im Breisgau im Bereich Verkehrsrecht zur Seite stehen können. Vielleicht möchten Sie zunächst mehr Informationen über die Anwälte und deren Tätigkeit? Diese finden Sie unter dem Button "Kontaktdaten". Möchten Sie zeitnah mit einem Anwalt einen Termin ausmachen? Dafür können Sie unser Kontaktformular nutzen! Durch die Nutzung unseres Kontaktformulars entstehen Ihnen keine Kosten oder Verpflichtungen. Nach der Kontaktaufnahme wird sich der Anwalt zeitnah mit einem Terminvorschlag bei Ihnen melden.

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für MPU in Freiburg im Breisgau gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Idiotentest, MPU Gutachten.