Ihren Anwalt für MPU in Oldenburg finden Sie hier

Die hier gelisteten Rechtsanwälte beraten Sie bei MPU-Problemen. Nehmen Sie jetzt unverbindlich und kostenlos Kontakt auf.

mehr zum Thema MPU...

Anwälte für MPU in Oldenburg

Hilfe bei Ihrer Anwaltsuche?

Sie benötigen Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Anwalt?
Rufen Sie uns an unter 0221 - 9373803 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular!
Wir rufen Sie zu den büroüblichen Zeiten zurück.

Bitte Sicherheitscode eingeben.

Gegen Sie wurde eine MPU angeordnet und Ihr Führerschein ist in Gefahr? Ein Rechtsanwalt aus Oldenburg kann Sie beraten.

Eine MPU hat den Zweck, die Eignung eines Menschen für die weitere, sichere Teilnahme am Straßenverkehr zu überprüfen. Die Feststellung der Fahreignung hängt davon ab, ob die Behörde konkrete Belege dafür sieht, dass der Untersuchte sein Verhalten auf Dauer ändern wird. Über unsere Seite können Sie ganz einfach einen guten Anwalt für Verkehrsrecht in Oldenburg finden, der Sie rund um die MPU und Führerscheinfragen berät.

Wie sollte man sich am Sinnvollsten auf eine MPU vorbereiten?

Wichtig ist es, rechtzeitig zu klären, ob eine solche Untersuchung ansteht – die Behörde verlangt diese oft erst bei Beantragung eines neuen Führerscheins. Oft wird eine ärztlich nachgewiesene Abstinenz von einem Jahr verlangt. Wer damit zu spät anfängt, verliert wertvolle Zeit. Manche Vorbereitungs-Angebote sind unseriös. Ein kostenloser Info-Abend bei TÜV oder Dekra verschafft Ihnen einen Überblick. Wichtig ist, dass Sie über die Gründe für Ihr Fehlverhalten nachdenken und begründen können, warum sich dieses bessern wird. Der Weg zu einem Anwalt in Oldenburg empfiehlt sich, wenn Sie trotz allem Ihren Führerschein nicht wiederbekommen.

Wie ist der Ablauf einer MPU?

Der erste Schritt ist das Ausfüllen von Fragebögen, die der Vorbereitung der Gespräche mit Arzt oder Psychologe dienen. Dann finden Tests an Einzelplätzen statt, in denen Ihre Konzentrations- und Wahrnehmungsfähigkeit und Ihre Reaktionen geprüft werden. Ein Arzt führt mit Ihnen ein Untersuchungsgespräch. Auch eine körperliche Untersuchung ist möglich, ggf. mit Blut- und Urintests auf Rauschmittel. Schließlich folgt das Gespräch mit dem Psychologen. Sie sollen sich hier nicht rechtfertigen, sondern zeigen, dass Sie Ihr Problem erkannt haben und daraus Konsequenzen ziehen. Ein versierter Rechtsanwalt für Verkehrsrecht hilft Ihnen bei Führerscheinangelegenheiten in Oldenburg.

Wie kann mir ein Anwalt helfen, wenn ich zur MPU muss?

Die Anordnung einer MPU ist rechtlich nicht anfechtbar. Daran ändert auch ein Anwalt nichts. Allerdings kann der Jurist den Führerscheinentzug selbst anfechten. Welche Chancen dies hat, ist vom Einzelfall abhängig. Kaum anzufechten sind auch medizinische und psychologische Gutachten. Ein erfahrener Jurist kann Ihnen aber bei der Vorbereitung auf die Gespräche helfen. In einem Strafverfahren besteht die Möglichkeit, bereits im Urteil die Fahreignung feststellen zu lassen. Dann gibt es nichts mehr zu untersuchen. Ein erfahrener Rechtsanwalt aus Oldenburg kann schon im Frühstadium eines Verfahrens Akteneinsicht nehmen, um die Beweise zu prüfen und Ihnen Empfehlungen zu geben.

Wann kommt es zur Anordnung einer MPU?

Diese wird immer bei über 1,6 Promille Alkohol angeordnet, sowie bei 1,1 Promille und zusätzlichen auffälligen Punkten. Auffällig kann auch sein, dass man keine Ausfallerscheinungen zeigt (Suchtindiz). Aber auch mehrere Alkoholfahrten oder Hinweise auf eine Alkoholsucht können zur MPU führen. Natürlich wird die Untersuchung auch nach Fahrten unter Drogeneinfluss angeordnet. Manchmal sogar, wenn ein Fußgänger beim Konsum erwischt wird. Auch ungewöhnliche Aggressivität und Straftaten im Straßenverkehr begründen eine solche Anordnung. Eine Beratung durch einen versierten Rechtsanwalt in Oldenburg kann in einigen Fällen den Führerschein retten.

Bei uns finden Sie einen versierten Anwalt, der mit MPU Fällen häufig zu tun hat.

Für eine leichtere Suche listen wir Ihnen auf unserer Seite mehrere der in Oldenburg tätigen Anwälte für den Bereich Verkehrsrecht auf. Hilfreiche Informationen über die Tätigkeitsschwerpunkte und die Arbeit der Anwälte finden Sie in unseren Kanzleiprofilen. Mit Hilfe unseres Kontaktformulars können Sie einem der Rechtsanwälte eine Nachricht schicken – das geht schnell und ist einfach. Die Verwendung unseres Kontaktformulars ist natürlich kostenlos und unverbindlich. Der von Ihnen ausgewählte Anwalt wird Ihnen dann schnellstmöglich einen Beratungstermin anbieten.

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für MPU in Oldenburg gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Idiotentest, MPU Gutachten.