Ihren Anwalt für Wohnungseigentumsrecht in Hamburg finden Sie hier

Wohnungseigentümer stehen oft vor Problemen mit Bezug zum WEG-Recht, u.a. zur  Eigentümergemeinschaft, oder zur Eigentümerversammlung. Fachlich versierte Beratung hilft zur Durchsetzung der eigenen Rechte. Nehmen Sie jetzt unverbindlich und kostenlos Kontakt zu entsprechend spezialisierten Juristen auf.

mehr zum Thema Wohnungseigentumsrecht...

Anwälte für Wohnungseigentumsrecht in Hamburg

Rechtsanwalt Nikolas Egelriede
Rahlstedter Straße 163 b
22143 Hamburg
Nikolas Egelriede, Hamburg Wandsbek: Fachliches Know-How und schnelle Hilfe bei Rechtsproblemen zum Thema Wohnungseigentumsrecht
Rechtsanwalt Jörn Baltruweit
Rathausmarkt 5
20095 Hamburg
Jörn Baltruweit: Ihr Ansprechpartner, Ihre Rechtshilfe bei Fragen zum Thema Wohnungseigentumsrecht
Rechtsanwältin Kerstin Prange
Beim Schlump 56
20144 Hamburg
Kerstin Prange: Gut beraten bei Rechtsfragen und Problemen im Bereich Wohnungseigentumsrecht
Rechtsanwalt Carsten Hoefer
Feldstraße 60
20357 Hamburg
Detaillierte Rechtshilfe vor Ort in Hamburg Mitte erhalten Sie gerne bei Carsten Hoefer
Rechtsanwalt Dr. Patrick Kühnemund
Ebertallee 1
22607 Hamburg
Dr. Patrick Kühnemund: Kompetenter Rechtsrat, zielorientierte Begleitung zum Thema Wohnungseigentumsrecht
Rechtsanwalt Bodo H. Meier
Pelzerstraße 5
20095 Hamburg
Bei Rechtsfragen zum Thema Wohnungseigentumsrecht hilft Ihnen Bodo H. Meier, Hamburg Mitte - schnell & detailliert
Rechtsanwalt Dipl.-Jur. Rainer Lüthje, MBA
Conventstraße 14
22089 Hamburg
Dipl.-Jur. Rainer Lüthje, MBA: Ihr Ansprechpartner, Ihre Rechtshilfe bei Fragen zum Thema Wohnungseigentumsrecht

Hilfe bei Ihrer Anwaltsuche?

Sie benötigen Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Anwalt?
Rufen Sie uns an unter 0221 - 9373803 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular!
Wir rufen Sie zu den büroüblichen Zeiten zurück.

Bitte Sicherheitscode eingeben.

Benötigen Sie einen Rechtsanwalt für Wohnungseigentumsrecht in Hamburg?

Jede Auseinandersetzung über Ihre Eigentumswohnung betrifft einen wichtigen Bereich Ihres Lebens. Kriselt es im Haus, sollten Sie so bald wie möglich tätig werden. Über diese Seite können Sie schnell und bequem ein Beratungsgespräch mit einem Anwalt für Wohnungseigentumsrecht vereinbaren.

Eigentümerversammlung: Was wird dort entschieden?

Der Hausverwalter beruft einmal im Jahr die Versammlung der Eigentümer ein. Wenn er dies nicht tut, ist inzwischen auch die Einberufung durch einen per Beschluss dazu ermächtigten Eigentümer möglich. Modernisierungen des Gemeinschaftseigentums müssen von ihr beschlossen werden. Der Verwalter der Wohnanlage stellt vorher eine Tagesordnung mit den zu besprechenden Themen auf. Das Abstimmungsverfahren wurde Ende 2020 vereinheitlicht. Für alle Beschlüsse außer denen über die Kosten baulicher Veränderungen reicht eine einfache Mehrheit aus. Fragwürdige Beschlüsse können Sie von einem Anwalt für Wohnungseigentumsrecht in Hamburg überprüfen lassen.

WEG-Recht – was bedeutet das und wer muss sich daran halten?

Dies ist der Rechtsbereich, der die Rechte und Pflichten von Wohnungseigentümern regelt. Maßgeblich dafür ist das Wohnungseigentumsgesetz, kurz WEG. Auch die Tätigkeit des Verwalters der Wohnanlage wird vom WEG reglementiert. Der Ablauf der Eigentümerversammlung und ihrer Abstimmungen ist darin ebenfalls vorgeschrieben. Ein erfahrener Rechtsanwalt für WEG-Recht in Hamburg berät Sie in allen Fragen zu diesem Rechtsgebiet.

Eigentümergemeinschaft: Was muss man dazu wissen?

Mitglieder sind alle Eigentümer von Wohnungen in einem bestimmten Gebäude oder einer Wohnanlage. Wenn Sie eine Wohnung kaufen, werden Sie Mitglied der Gemeinschaft aller Eigentümer. Der Kauf einer Wohnung macht Sie zum anteiligen Miteigentümer des ganzen Gebäudes. Fragen, die das Haus betreffen, müssen deshalb von allen gemeinsam entschieden werden. Kommt es zum Rechtsstreit, empfiehlt es sich, einen erfahrenen Anwalt für Wohnungseigentumsrecht in Hamburg aufzusuchen.

Eigentumswohnung: Was muss man als Eigentümer beachten?

Die einzelne Wohnung stellt das Sondereigentum des einzelnen Eigentümers dar. Dieses umfasst etwa die Einbauküche, die Sanitäranlagen, Bodenbeläge, Türen und nicht tragende Wände. Nur über diese Gegenstände dürfen Eigentümer ohne Mitwirkung anderer bestimmen. Das Gemeinschaftseigentum umfasst zum Beispiel Dach, Heizanlage, Treppenhaus, Hauptleitungen und Fenster. Bei Auseinandersetzungen mit der Gemeinschaft hilft ein erfahrener Rechtsanwalt für Wohnungseigentumsrecht in Hamburg.

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach dem richtigen Anwalt für Wohnungseigentumsrecht!

Hier stellen wir Ihnen eine übersichtliche Liste von in Hamburg tätigen Anwälten für Wohnungseigentumsrecht zur Verfügung. Auf den jeweiligen Profilen stellen sich Ihnen die Rechtsanwälte mit näheren Informationen vor. Über unser Kontaktformular können Sie einem der Rechtsanwälte eine Nachricht schicken. Eine solche Kontaktaufnahme über den Anwalt-Suchservice ist natürlich kostenlos und unverbindlich. Der ausgewählte Rechtsanwalt wird sich dann umgehend zwecks Terminvereinbarung bei Ihnen melden.

Statistische Daten zu Anwälten für Wohnungseigentumsrecht in Hamburg

In Hamburg gibt es 165 Rechtsanwälte, die Mandanten im Wohnungseigentumsrecht beraten. Davon sind 41 Anwältinnen und 124 Anwälte. Zu Fachanwältin bzw. zum Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht haben sich 150 Anwälte weitergebildet.
Quelle: Anwalt- und Notarverzeichnis, herausgegeben von der Anwalt Suchservice Verlag Dr. Otto Schmidt GmbH

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Wohnungseigentumsrecht in Hamburg gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Eigentumswohnung, Eigentümergemeinschaft, Eigentümergemeinschaftsrecht, Eigentümerversammlung, Gemeinschaftseigentum, Kaufvertrag Eigentumswohnung, Sondereigentum, Sondernutzungsrecht, Teileigentum, Verwaltervertragsrecht, WEG-Recht, Wohneigentumsrecht.