Ihren Anwalt für Wohnungseigentumsrecht in Köln hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Ihr Anwalt für Wohnungseigentumsrecht in Köln unterstützt Sie sofort kompetent – sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Wohnungseigentumsrecht...

Anwälte für Wohnungseigentumsrecht in Köln

Worringer Straße 25
50668 Köln
Ludwig Weber, Köln: Ihre kompetente Rechtshilfe bei Fragen im Themenbereich Wohnungseigentumsrecht
Aachener Straße 456
50933 Köln
Isabelle Tariverdi, Köln: Erfahrung und Kompetenz bei Rechtsfragen zum Thema Wohnungseigentumsrecht
Wittgensteinstraße 35
50931 Köln
Ergebnisorientierte Rechtshilfe in Köln durch Markus Sutorius
Spichernstraße 55
50672 Köln
Zvonimir Milobara, Köln: Fachliches Know-How und schnelle Hilfe bei Rechtsproblemen zum Thema Wohnungseigentumsrecht
Siegfriedstraße 6
50996 Köln
Monika Elsche-Lindhorst: Juristische Beratung bei Fragen im Themenbereich Wohnungseigentumsrecht vor Ort in Köln
Kaiser-Wilhelm-Ring 14-16
50672 Köln
Rechtsberatung und anwaltliche Vertretung im Themenbereich Wohnungseigentumsrecht durch Dr. Carsten Mathias
Pastoratsstraße 13
50997 Köln
Wolfgang Declair aus Köln berät und begleitet Sie im Themenkomplex Wohnungseigentumsrecht - schnell und rechtssicher
Goltsteinstraße 28
50968 Köln
Matthias H. Bernds aus Köln: Kompetente Anwaltsvertretung zum Thema Wohnungseigentumsrecht
Siegfriedstraße 6
50996 Köln
Hilfe bei der Lösung Ihres Rechtsproblems im Bereich Wohnungseigentumsrecht bei Elisabeth Heidlauf, Köln
Hansaring 45-47
50670 Köln
Doris Duttenhofer aus Köln: Kompetente Anwaltsvertretung zum Thema Wohnungseigentumsrecht
Mittelstraße 12-14
50672 Köln
Nicole Trebinger nimmt sich Ihrer Rechtsfragen vor Ort in Köln gerne an
Bonner Straße 211
50968 Köln
Dietmar J. Belz: Juristische Beratung bei Fragen im Themenbereich Wohnungseigentumsrecht vor Ort in Köln
Hauptstraße 331
51143 Köln
Schnelle, umfassende Beantwortung Ihrer Rechtsfragen bei Heiner Osterhues aus Köln
Zülpicher Straße 313
50937 Köln
Martin Mohr, Köln: Fachliches Know-How und schnelle Hilfe bei Rechtsproblemen zum Thema Wohnungseigentumsrecht
Mellerhof - Hauptstraße 117 d
51143 Köln
Wolfgang Klass, Köln - Lösungsorientierte Rechtsberatung bei Fragen und Problemen im Bereich Wohnungseigentumsrecht
Bonner Straße 211/ 14. OG
50968 Köln
Wolfgang Berthold aus Köln berät und begleitet Sie bei Rechtsfragen im Bereich Wohnungseigentumsrecht
Venloer Straße 30
50672 Köln
Versierte anwaltliche Vertretung im Themengebiet Wohnungseigentumsrecht durch Robert Düpmeier, Köln
Unter Sachsenhausen 37
50667 Köln
Ass. jur. Jörg Putzar, Köln - Lösungsorientierte Rechtsberatung bei Fragen und Problemen im Bereich Wohnungseigentumsrecht
Spichernstraße 55
50672 Köln
Peter Bruchhausen, Köln: Ihre kompetente Rechtshilfe bei Fragen im Themenbereich Wohnungseigentumsrecht
Feltenstraße 54
50827 Köln
Bei Rechtsfragen zum Thema Wohnungseigentumsrecht hilft Ihnen Carlos A. Campos Martins, Köln - schnell & detailliert
Hochwinkel 43
51069 Köln
Sachkundige Rechtsberatung in Köln bei Karsten W. Schenk
Lindenstraße 43
50674 Köln
Burkhart Meichsner aus Köln - Schnell Klarheit bei Fragen im Themenbereich Wohnungseigentumsrecht
Hauptstraße 89
50996 Köln
Georg N. Fellmann LL.M.: Ihr Ansprechpartner, Ihre Rechtshilfe bei Fragen zum Thema Wohnungseigentumsrecht
Maarweg 84
50933 Köln
Andreas Bungartz, Köln: Erfahrung und Kompetenz bei Rechtsfragen zum Thema Wohnungseigentumsrecht
Kalk-Mülheimer Straße 71
51103 Köln
Wolfgang Kurtenbach: Schnelle, umfangreiche Fachberatung bei Ihren Fragen im Bereich Wohnungseigentumsrecht
Aachener Straße 1214
50859 Köln
Bei Rechtsfragen zum Thema Wohnungseigentumsrecht gut beraten: Klaus Witzmann, Köln
Richard-Wagner-Straße 12
50674 Köln
Monika Fink-Plücker: Juristische Beratung bei Fragen im Themenbereich Wohnungseigentumsrecht vor Ort in Köln

Anwalt Wohnungseigentumsrecht in Köln

Wem ein Grundstück gehört, dem gehören auch alle Gegenstände, die sich darauf befinden - dieser Grundsatz im Zivilrecht wurde beim Wohnungseigentum mit dem Wohnungseigentumsgesetz gebrochen. Und deshalb können Sie einen Teil eines Grundstücks und einen Teil des darauf befindlichen Hauses - normalerweise eine Wohnung - erwerben. Und daraus ergeben sich die Rechte und Pflichten von Sondereigentum und Gemeinschaftseigentum. Und hieraus ergeben sich die vielfältigsten Streitigkeiten. Was darf in der Eigentumsversammlung beschlossen werden? Wie viele Rücklagen muss man akzeptieren? Was darf ich selbst in den eigenen vier Wänden nicht tun? Klären Sie Ihre Fragen mit einem unserer Anwälte mit Spezialisierung auf Wohnungseigentumsrecht in Köln. Profitieren Sie von der Kanzlei am Ort, von den schnellen Terminen, den kurzen Wegen zum Objekt, zur Hausverwaltung oder vor Gericht. Anwälte Wohnungseigentumsrecht Köln gleich hier unverbindlich anfragen.

Wohnungseigentumsrecht 12.04.2017
Das Wohnungseigentumsrecht ist ein Teil des Immobilienrechts und trifft unter anderem Regelungen zum (Sonder-) Eigentum an Wohnungen (Eigentumswohnungen). Wichtigstes Gesetz für das Wohnungseigentumsrecht ist das Wohnungseigentumsgesetz (WEG). mehr...

Rechtstipps zum Thema Wohnungseigentumsrecht

2015-09-11, Autor Michael Wemmer (457 mal gelesen)
Rubrik: Wohnungseigentumsrecht

Diese Übersicht enthält einige Entscheidungen des Bundesgerichtshofes, die aus unserer Sicht für die Praxis und die Entwicklung des Rechts von Bedeutung sind. Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne den vollständigen Urteilstext, soweit vorhanden, zur ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (30 Bewertungen)
Autor: RiKG Dr. Oliver Elzer, Berlin
Aus: Miet-Rechtsberater, Heft 06/2016
Rubrik: Miet- / WEG-Recht

Lässt sich ein Wohnungseigentümer in einer Versammlung vertreten, darf er nicht mehr selbst an ihr teilnehmen. Nimmt er gleichwohl teil, wird der Vertreter zum grundsätzlich nicht teilnahmeberechtigten Dritten....

2012-04-07, Autor Anton Bernhard Hilbert (3271 mal gelesen)
Rubrik: Wohnungseigentumsrecht

Unnötige Klagen sollen vermieden werden. Deshalb muss der Kläger trotz Erfolges die Kosten tragen, wenn der Beklagte keinen Anlass für das Gerichtsverfahren gegeben hat. Ist das ein "Königsweg", um aus der Kostenlast bei Beschlussanfechtungsverfahren ...

2014-12-08, Autor Oliver Schöning (953 mal gelesen)
Rubrik: Wohnungseigentumsrecht

Gemeinschaftliches Wohnungseigentum bietet insbesondere, wenn es um dringend erforderliche Sanierungsarbeiten geht, viel Raum für Streitigkeiten. Gemeinschaftliches Wohnungseigentum bietet stets viel Raum für Streitigkeiten. Insbesondere, wenn es um ...

2008-04-28, AG München AZ 212 C 13616/07 (125 mal gelesen)
Rubrik: Immobilienrecht

Erde gehört zu den wesentlichen Bestandteilen eines Grundstücks. Deshalb verliert derjenige, der Erde auf einem Grundstück verteilt, sein Eigentum daran. Ersatzansprüche bestehen dann allenfalls gegenüber dem Eigentümer des Grundstücks, nicht...

Nachbarschaftsstreit II: Wegerecht und Grundstücksgrenze © D. Ott - Fotolia.com
2015-05-06, Redaktion Anwalt-Suchservice (864 mal gelesen)
Rubrik: Mietrecht und Pachtrecht

Unter Nachbarn kann aus vielen Gründen Streit entstehen. Häufige Streitpunkte sind die Benutzung von Wegen über ein fremdes Grundstück und der Verlauf von Grundstücksgrenzen. ...

2007-12-05, PM DANSEF vom 27.11.2007 (120 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Jahr für Jahr werden in Deutschland mehr als 200.000 Ehen geschieden. Auch an Unternehmern und Feiberuflern ist diese Entwicklung nicht vorbeigegangen. Allerdings kann eine Scheidung für Unternehmer im Einzelfall existenzbedrohende Folgen haben, die...

2014-10-22, Autor Erik Hauk (209 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Ist die Klausel "Durch die zu zahlende Vergütung ist eine etwaig notwendig werdende Über- und Mehrarbeit abgegolten" wirksam? Allgemeines Seit der Schuldrechtsreform im Jahre 2002 sind Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) auch in Arbeitsverträgen ...

2015-05-12, Autor Marcus Richter (391 mal gelesen)
Rubrik: Recht des öffentlichen Dienstes

Zur Frage der Ersparnis von Ausbildungskosten in einem Härtefall nach § 56 Abs. 4 Satz 3 SG - hier unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten (Knebe-lung - wenn die Verpflichtung zur Zahlung der Tilgungsraten im Leistungsbescheid nicht be-schränkt wird. ...

2016-06-14, Autor Christof Bernhardt (243 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Die Zeit für den Darlehenswiderruf läuft ab. Wer sich jetzt noch kurzfristig entschließt, sein Immobiliendarlehen zu widerrufen, kann immer noch profitieren. Die Kanzlei Cäsar-Preller aus Wiesbaden bietet nach wie vor eine kostenlose Überprüfung der ...

weitere Rechtstipps in der Rubrik Wohnungseigentumsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Wohnungseigentumsrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Umkreissuche

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK