Ihren Anwalt für Aufhebungsvertrag in Kiel hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Ihr Anwalt für Arbeitsrecht in Kiel unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema Aufhebungsvertrag - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Aufhebungsvertrag...

Anwälte für Aufhebungsvertrag in Kiel

Auguste-Viktoria-Straße 16
24103 Kiel
Dipl.-Verww. (FH) Hans-Christian Krüger: Kompetenter Rechtsrat, zielorientierte Begleitung zum Thema Aufhebungsvertrag
Beselerallee 57
24105 Kiel
Michael Friedrich: Schnelle Rechtshilfe in Kiel zu Themen im Bereich Aufhebungsvertrag
Holtenauer Straße 264
24106 Kiel
Daniela Noetzel: Juristische Beratung bei Fragen im Themenbereich Aufhebungsvertrag vor Ort in Kiel
Segeberger Landstraße 81
24145 Kiel
Wulf Varchmin: Juristische Beratung bei Fragen im Themenbereich Aufhebungsvertrag vor Ort in Kiel

Arbeitsrechtsanwälte zum Thema Aufhebungsvertrag in Kiel

Finden Sie mit unserer großen Auswahl an Anwälten in Kiel Ihren Anwalt mit Schwerpunkt Aufhebungsvertrag. Nutzen Sie die Möglichkeit eines persönlichen Beratungsgesprächs in der Kanzlei, bei dem Sie Arbeitsweise und Persönlichkeit des Anwalts kennenlernen können. Besprechen Sie in einem vertraulichen Vor-Ort-Gespräch die Aspekte Ihres Falles in aller Ausführlichkeit. Erfahren Sie, wo es beim Thema Aufhebungsvertrag (ungeahntes) Komplikationspotenzial geben kann und wie dieses zu lösen ist. Profitieren Sie vom umfassenden Netzwerk eines lokal ansässigen Anwalts und seinen Erfahrungen mit Kieler Behörden und Personen der Rechtspflege für eine vielversprechende Rechtsvertretung. Sparen Sie bei langwierigen Mandaten Kosten durch kurze, schnelle Wege in die Kanzlei oder in das für Sie zuständige Gericht. Jetzt Anwalt für Arbeitsrecht in Kiel auswählen und gleich unverbindlich kontaktieren.

Aufhebungsvertrag 25.01.2017
Ein unbefristeter (Arbeits-)Vertrag kann mit einer Kündigung oder mit dessen Aufhebung enden. Der Aufhebungsvertrag birgt vor allem für den Arbeitnehmer Risiken. Sollte er nicht wissen, wie es im Anschluss weitergeht, droht eine Sperrfrist von der Arbeitsagentur. mehr...

Rechtstipps zum Thema Aufhebungsvertrag

Arbeitslosengeld I: Sperrzeit wegen Aufhebungsvertrag? © Pixelot - Fotolia.com
2015-01-30, Redaktion Anwalt-Suchservice (888 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Die Agentur für Arbeit sieht einen Aufhebungsvertrag oft als selbstverschuldete Beendigung des Arbeitsverhältnisses an. Das führt dazu, dass eine Sperrfrist bzw. Sperrzeit verhängt wird, in der kein Arbeitslosengeld gezahlt wird. Dies gilt jedoch...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (52 Bewertungen)
2010-10-12, Autor Marco Pape (6153 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Was sollte in einem Aufhebungsvertrag geregelt werden und wann drohen Nachteile beim Bezug von Arbeitslosengeld? Aufhebungsvertrag und Sperrzeit beim ALG: Was Arbeitnehmer wissen sollten Aufhebungsverträge zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (20 Bewertungen)
2012-07-20, Autor Holger Syldath (1872 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Kündigt ein Arbeitnehmer seinen Arbeitsvertrag, so droht bekanntlich die Sperrung des Arbeitslosengeldes für zwölf Wochen. Die Wenigsten allerdings wissen: Das gleiche Schicksal trifft auch solche Arbeitnehmer, die in irgendeiner Form an der ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (14 Bewertungen)
2012-01-03, Autor Volker Schneider (2274 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Ein enormes Risiko, welches mit dem Abschluss von Aufhebungsverträgen für Arbeitsverhältnisse verbunden ist, ist kürzlich durch ein Urteil des Bundesarbeitsgerichts in Erfurt verdeutlicht worden (Az.: 6 AZR 357/10). ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (10 Bewertungen)
2016-06-17, Autor Giuseppe Massimiliano Landucci (782 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Die Unterzeichnung eines Aufhebungsvertrages zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses kann für den Arbeitnehmer erhebliche Nachteile nach sich ziehen. Zur Beendigung eines Arbeitsverhältnisses sieht das Arbeitsrecht verschiedene Wege vor. Neben ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (90 Bewertungen)
2010-05-20, PM Rechtsanwaltskammer Stuttgart vom 18.05.10 (85 mal gelesen)
Rubrik: Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht

Bevor Arbeitnehmer die Unterschrift unter einen vom Arbeitgeber angebotenen Aufhebungsvertrag setzen, sollten sie die Beratung durch einen Fachanwalt für Arbeitsrecht in Anspruch nehmen. Denn an dieser oft existentiellen Entscheidung hängen...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (3 Bewertungen)
Die Probezeit – wann kann sie verlängert werden? © DOC RABE Media - Fotolia.com
2015-01-19, Redaktion Anwalt-Suchservice (434 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Die Probezeit dient dazu, dass die künftigen Vertragspartner des Arbeitsverhältnisses sich kennen lernen und feststellen können, ob sie zueinander passen. Der Arbeitgeber kann feststellen, ob der Arbeitnehmer tatsächlich für den neuen Job...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (16 Bewertungen)
2016-11-30, Autor Jessica Gaber (109 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Ein Aufhebungsvertrag oder die Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung stehen dem erfolgreichen Widerruf eines Darlehens nicht entgegen. Das geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Karlsruhe vom 26. Juli 2016 hervor (Az.: 17 U 160/15). ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (6 Bewertungen)
2011-09-27, Autor Holger Hesterberg (2663 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Angesichts einer Frist von 3 Wochen ab Zugang der Kündigung für die Erhebung einer Kündigungsschutzklage gilt es Ruhe zu bewahren und sich sofort anwaltlich vertreten zu lassen. Folgende Verhaltensregeln sollten unbedingt eingehalten ...

sternsternsternsternstern  4,5/5 (15 Bewertungen)
2009-02-19, Autor Volker Schneider (2532 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Um Entlassungen möglichst konfliktfrei über die „Bühne zu bekommen“ bietet es sich häufig an, Arbeitnehmer nicht zu entlassen, sondern das Arbeitsverhältnis durch einen sog. „Aufhebungsvertrag“ zu beenden. Der Aufhebungsvertrag sieht dabei häufig ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (9 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Arbeitsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Arbeitsrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Umkreissuche

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK