Internationales Privatrecht Anwalt | Rechtsanwälte finden

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Die Globalisierung nimmt von Jahr zu Jahr zu. Damit steigt auch die Zahl der Rechtsverhältnisse mit Auslandsbezug. Nationales Recht muss hier im Zweifel festlegen, welches Recht auf Vertragsverhältnisse, Familienverhältnisse und internationale Erbfälle mit Auslandsbezug anzuwenden ist.

Rechtsanwälte für Internationales Privatrecht in Ballungsräumen

Alle Kanzleistandorte (alphabetisch)

A B D F G H K M N P S V W Z

Internationales Privatrecht - wenn Rechtsangelegenheiten die Welt umspannen

Internationales Privatrecht

Das internationale Privatrecht, das abgekürzt auch als IPR bezeichnet wird, regelt Fragen und Rechtsverhältnisse, die Bezug zu unterschiedlichen nationalen Rechtsordnungen haben. Das internationale Privatrecht bezieht sich dabei auf alle Rechtsgebiete des Privatrechts bzw. des Zivilrechts, die internationalen Bezug haben und umfasst damit auch die Bereiche internationales Erbrecht, internationales Familienrecht oder internationales Kaufrecht. Beim IPR handelt es sich um deutsches Recht, das Kollisionsrecht ist. Gegenstand des internationalen Privatrechts ist, bei Sachverhalten mit Auslandsbezug (Kollisionsfall) das auf einen Vertrag oder ein sonstiges Rechtsverhältnis anzuwendende Recht zu ermitteln und den richtigen Gerichtsstand für die Geltendmachung von Ansprüchen oder Rechten festzulegen.

Internationales Privatrecht in Deutschland

Das internationale Privatrecht legt verbindlich fest, welches materielle Privatrecht auf einen bestimmten Rechtsfall mit Auslandsberührung anzuwenden ist. Rechtsquelle des IPR in Deutschland ist in erster Linie das Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch (EGBGB), aber auch Rechtsakte der EU zur europaweiten Vereinheitlichung der Rechtsanwendung wie zum Beispiel im Bereich Vertragsrecht (ROM I Verordnung), gesetzliche Schuldverhältnisse (ROM II Verordnung) oder auch hinsichtlich der Ehescheidung (ROM III Verordnung). Weitere ROM-Verordnungen werden in Zukunft verstärkt zur Rechtseinheit im europäischen Raum beitragen.

Anknüpfungsgegenstand und Anknüpfungsmoment

Das deutsche Recht (IPR) legt somit fest, welches Recht in einem konkreten Fall zur Anwendung kommen kann (Kollisionsnormen). Mit diesen Kollisionsnormen wird festgelegt, für welchen Lebensbereich (z.B. Erbfall, Anknüpfungsgegenstand) welcher Fakt (Anknüpfungsmoment) ausschlaggebend ist für das anzuwendende nationale Recht. Als Anknüpfungsmoment kann dabei z. B. die Staatsangehörigkeit dienen oder die Belegenheit einer Immobilie. Im deutschen IPR wird in aller Regel an die Staatsangehörigkeit angeknüpft (Personalstatut). Das bedeutet aber auch, dass sich hier z. B. durch einen Wechsel der Staatsangehörigkeit das anwendbare Recht ändern kann und dass sich spezielle Probleme bei doppelter Staatsangehörigkeit einer Person ergeben können.

Besonderer Tipp

Die Anwendung unterschiedlicher Rechtsnormen aus unterschiedlichen Ländern kann bei ein und demselben Sachverhalt mit Auslandsbezug zu extrem unterschiedlichen Ergebnissen führen. Aus diesem Grund ist es bei Sachverhalten in Deutschland mit Auslandsbezug unbedingt ratsam einen Rechtsanwalt mit Kenntnissen im internationalen Privatrecht (IPR) zu konsultieren, um Erfolgsaussichten eines Falles mit Auslandsbezug zuverlässig eingeschätzt zu bekommen. Finden Sie Ihren Rechtsanwalt für internationales Privatrecht (IPR) mit Hilfe des Anwalt-Suchservice -schnell und zuverlässig!

Weiterführende Informationen zu Internationales Privatrecht

Anwalt Internationales Versicherungsrecht
Die zunehmende Globalisierung macht auch vor der Versicherungsbranche keinen Halt. Immer öfter kommt es auch im Versicherungsrecht zu Fällen mit Auslandsbezug. Das internationale Versicherungsrecht legt fest, welches nationale Recht bei einem Versicherungsfall mit Auslandsbezug zur Anwendung kommt. mehr ...

Anwalt Internationales Kaufrecht
Internet und Globalisierung machen es möglich: Man kauft heutzutage nicht mehr nur um die Ecke, in der gleichen Stadt oder im eigenen Land ein. Wer einen Artikel in Deutschland nicht bekommt, kauft – meist via Internet – einfach im Ausland. Schon stellt sich die Frage: Ist internationales Kaufrecht anwendbar? mehr ...

Anwalt Internationales Familienrecht
Internationales Familienrecht ist Teil des Internationalen Privatrechts (IPR). Auch das internationale Familienrecht besteht aus nationalen Rechtsvorschriften die klären, in welchem Fall mit Auslandsbezug welches nationale Familienrecht anzuwenden ist und welche Gerichte zuständig sind. mehr ...

Anwalt Internationales Erbrecht
Ein Erbanfall ist oft bereits ohne internationalen Bezug eine rechtlich nicht ganz einfache Angelegenheit, bei der die Unterstützung durch einen versierten Rechtsanwalt bares Geld wert sein kann. Noch mehr gilt das, wenn ein Erbfall Auslandsbezug hat. mehr ...

Anwalt Internationales Recht
Das internationale Recht umfasst die Gesamtheit der Normen und Verträge, die das Verhältnis der einzelnen Staaten untereinander und zueinander regeln. Außerdem ist das internationale Recht ein Synonym für das Völkerrecht. Dabei ist das Völkerrecht eine überstaatliche Rechtsordnung, mittels derer die Beziehungen von Völkerrechtssubjekten (in den meisten Fällen Staaten) geregelt werden. mehr ...

Anwalt Transportrecht
Als Teil des Handelsrechts beinhaltet das Transportrecht sämtliche Normen, die den Transport von Waren und Gütern regeln. Das Speditionsrecht ist ein spezieller Teil des Transportrechts. Zu dem Rechtsgebiet des Transportrechts gibt es eine entsprechende Zeitschrift mit dem Titel „Transportrecht“. mehr ...

Anwalt Lufttransportrecht
Der Transport von Gütern und Waren mittels Flugzeugen bekommt immer größere Bedeutung: In keiner anderen Sparte des Frachtverkehrs wurden in den letzten 40 Jahren derartige Zuwachsraten vermeldet wie im Luftfrachtverkehr. Auch dieser Sektor des Transportrechts unterliegt umfassenden rechtlichen Bestimmungen, die dem sogenannten Lufttransportrecht zugeordnet werden. mehr ...

Anwalt Seerecht
Das Seerecht beinhaltet die Normen und Vorschriften für den Verkehr auf See und die Nutzung der See. Besonderheiten im Seerecht ergeben sich meist aus der fehlenden staatlichen Souveränität auf hoher See. Dabei wir unterschieden zwischen dem privaten und öffentlichen Seerecht. mehr ...

Anwalt Luftverkehrsrecht
Das Luftverkehrsrecht (auch Luftfahrtrecht oder Luftrecht genannt) befasst sich auf nationaler und auf internationaler Ebene mit allen rechtlichen Fragen der Luftfahrt (Englisch "Aviation"). Zentrales Gesetz des Luftverkehrsrechts ist das Luftverkehrsgesetz (LuftVG). mehr ...

Anwalt Internationales Steuerrecht
Das internationale Steuerrecht regelt grenzüberschreitende Sachverhalte des Steuerrechts für natürliche Personen und Personen- und Kapitalgesellschaften. Dagegen ist das nationale Steuerrecht ausschließlich mit rechtlichen Steuerfragen im Inland – also in Deutschland – befasst. mehr ...

Anwalt Zivilrecht
Das Zivilrecht beinhaltet gesetzliche Regelungen, die rechtliche Beziehung von natürlichen und juristischen Personen des Privatrechts (z.B. der eingetragene Verein „e.V.“) untereinander normieren. Das Zivilrecht wird häufig Privatrecht genannt. Aufgeteilt wird das Privatrecht in die Bereiche des allgemeinen Privatrechts, eben das Zivilrecht oder auch genannt Bürgerliches Recht, und den Bereich des Sonderprivatrechts. mehr ...

Anwalt Organisationsrecht
Das Organisationsrecht beinhaltet die rechtlichen Grundlagen für die Erstellung, den Aufbau und die Organisation von organisatorischen Einheiten, sowohl im Privatrecht als auch im öffentlichen Recht. Unterschieden wird auf dem Gebiet des öffentlichen Rechts zwischen dem Staatsorganisationsrecht (z.B. für Verfassungsorgane), dem Verwaltungsorganisationsrecht (z.B. für Behörden) und dem Gerichtsorganisationsgesetz (z.B. für Gerichte). Aber auch im Bereich des Privatrechts gibt es organisationsrechtliche Vorschriften, beispielsweise im Handelsgesetzbuch (HGB) oder dem Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG). mehr ...

Anwalt Gesundheitsrecht
Es ist die Aufgabe der Gesellschaft sicherzustellen, dass "Gesundheit" als Menschenrecht verwirklicht wird. Den Rahmen dafür schafft in Deutschland das Gesundheitsrecht, das alle Normen umfasst, die sich mit Gesundheit und dem Gesundheitswesen befassen. mehr ...

Anwalt Umweltrecht
Das Umweltrecht ist eine Querschnittsmaterie und umfasst Normen, die dem Schutz der Umwelt und der Ökosysteme dienen sollen. Es hat sowohl Bezugspunkte zum öffentlichen Recht als auch in Teilbereichen Bezugspunkte zum Strafrecht und zum Privatrecht. Unter Umständen wird die Umwelt auch durch Normen geschützt, die vorrangig ein anderes Ziel verfolgen (z.B. Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz etc.). Neben den nationalen umweltrechtlichen Regelungen gibt es auch europäische Vorschriften, die dem Schutz der Umwelt dienen (beispielsweise die Richtlinie über den strafrechtlichen Schutz der Umwelt). Ein einheitliches Regelungswerk existiert auf nationaler Ebene nicht, Gesetze die dem Umweltrecht zuzuordnen sind, finden sich in zahlreichen Normen, unter anderem im Grundgesetz, im Gesetz zur Umweltverträglichkeitsprüfung und auch im Baugesetzbuch. mehr ...

Anwalt Lebensmittelrecht
Das Lebensmittelrecht wird oft als Untergebiet des Agrarrechts angesehen. Es steht in enger Beziehung zum Gewerberecht und zum Verbraucherschutzrecht. mehr ...

Anwalt Lenkzeit
Fahrzeugführer dürfen bestimmte Fahrzeuge im Straßenverkehr nur führen, wenn sie gesetzlich geregelte Pausenzeiten einhalten. Die maximale Dauer, in der der sie ihr Fahrzeug ohne Pause führen dürfen, nennt sich Lenkzeit. Gesetzliche Vorschriften über die Lenkzeit im gewerblichen Güterverkehr oder Personenverkehr finden sich in europäischen Verordnungen der Europäischen Gemeinschaft. mehr ...

Anwalt Immissionsschutzrecht
Das Immissionsschutzrecht ist ein Teil des Umweltrechts. Regelungsinhalt der maßgeblichen Normen ist insbesondere der Schutz vor schädlichen Umwelteinwirkungen durch Luftverunreinigungen, Geräusche, Erschütterungen oder vergleichbare Abläufe. Die wichtigsten Gesetze sind das Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) und die landesrechtlichen Immissionsschutzgesetze. mehr ...

Anwalt Vergaberecht
Öffentliche Aufträge sind ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Vergibt der Staat bzw. vergeben Staatsunternehmen Aufträge für die Realisierung von Projekten und Aufgaben, unterliegt diese "Vergabe" auf nationaler und internationaler Ebene den Vorschriften des Vergaberechts. mehr ...

Anwalt Binnenschifffahrtsrecht
Das Binnenschifffahrtsrecht ist eine schwer verständliche Materie, da es neben der Binnenschifffahrtsstraßenverordnung zahlreiche Verkehrsvorschriften gibt, die für einzelne Flüsse gelten. Zudem weist das Binnenschifffahrtsrecht Bezug auch zu einigen internationalen Gesetzeswerken auf. mehr ...

Anwalt Mindestlohn
Lange Zeit war er hart umkämpft - und auch nach seiner Einführung Anfang 2015 ist er umstritten und sorgt für einigen Wirbel: der Mindestlohn, der dem Arbeitnehmerschutz und dort vor allem dem Schutz vor Ausbeutung (Lohndumping) dienen soll. mehr ...

case3

Kartenansicht der Teilnehmer

Rechtstipps zum Thema Internationales Privatrecht

2009-12-09, Autor Gabriele Renken-Röhrs (4245 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Es finden sich in vielen Staaten internationale Erbrechte, die sich in unterschiedlicher Weise nach diversen Anknüpfungskriterien richten. Ein Internationales Erbrecht im eigentlichen Sinne gibt es nicht; deshalb bleibt es ausdrücklich anzuraten, bei ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (23 Bewertungen)
2008-11-14, Autor Svenja Schmidt-Bandelow (2478 mal gelesen)
Rubrik: Internationales Recht

In diesem Artikel sollerklärt werden, wann die deutschen Familiengerichte sich für international zuständig erklären. Internationale Zuständigkeit in Ehesachen 1. Allgemeines Die internationale Zuständigkeit eines deutschen Familiengerichts ist ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (10 Bewertungen)
2012-02-16, Autor Holger Hesterberg (1635 mal gelesen)
Rubrik: IT-Recht

Deutschland wird das internationale Urheberrechtsabkommen zunächst nicht unterschreiben. Die Politik hadert mit der neuen Internetkultur. Das Anti-Counterfeiting Trade Agreement, kurz ACTA, (dt. Anti-Produktpiraterie-Handelsabkommen) ist ein geplantes ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (13 Bewertungen)
2015-05-06, Autor Hartmut Göddecke (283 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Durch das Internet werden Grenzen faktisch aufgehoben und vermehrt rücken internationale Beziehungen in den Fokus. Die Kanzlei GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE geht den Schritt über den nationalen Tellerrand hinaus und wird zukünftig in Rechtsfragen des ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (13 Bewertungen)
2013-12-03, Amtsgericht München AZ 222 C 6207/13 (106 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Die Internationale Handwerksmesse ist keine Freizeitveranstaltung. Bei einem dort geschlossenen Kaufvertrag besteht daher kein Widerrufsrecht nach den Grundsätzen der Haustürgeschäfte.

Ein Münchner war im März 2012 auf der Internationalen...

sternsternsternsternstern  4,5/5 (4 Bewertungen)
2011-03-11, Autor Lars Jaeschke (13670 mal gelesen)
Rubrik: Berufsrecht der freien Berufe

LL.M. (lat. Legum Magister/Magistra, wobei LL. die lateinische Abkürzung für den Plural „Rechte“ ist) ist die Abkürzung für die englische Bezeichnung des akademischen Grades eines „Master of Laws” (Meister der Rechte). ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (447 Bewertungen)
2008-01-29, PM Bankenverband vom 22. Januar 2008 (26 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Das neue Jahr startet mit einer bahnbrechenden Errungenschaft für mehr als 490 Mio Bürger in Europa. Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum, kurz SEPA (Single Euro Payments Area), wird Wirklichkeit. Daran beteiligen sich nicht nur die 27...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (1 Bewertungen)
2006-07-13, PM ACE vom 05.07.2006 (89 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Bei einem Verkehrsunfall im Ausland sollten sich Geschädigte nicht darauf verlassen, dass die Polizei alle Informationen zur Regulierung des Schadens festhält.

Der ACE Auto Club Europa rät daher, selbst Beweise zu sichern. Sinnvoll sei es, von der...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (3 Bewertungen)
Kindesentführung ins Ausland: Muss deutsche Mutter Unterhalt zahlen? © detailblick - Fotolia.com
2016-08-31, Redaktion Anwalt-Suchservice (226 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Für Schlagzeilen sorgt derzeit der Fall einer Mutter, deren Sohn vor drei Jahren vom Vater ins Ausland entführt wurde. So etwas kommt immer wieder vor. In diesem Fall aber ist das Bundesamt für Justiz bei der Mutter vorstellig geworden – mit der...

sternsternsternsternstern  4,6/5 (17 Bewertungen)
2014-04-25, Autor Joachim Cäsar-Preller (1483 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

Die Anleger des in Abwicklung befindlichen offenen Immobilienfonds Degi International erhalten Ende April die fünfte Tranche. Je Anteil werden 4,50 Euro ausgezahlt. Das gab die Aberdeen Asset Management Deutschland bekannt. ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (14 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Internationales Recht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Internationales Recht