Ihren Anwalt für Haftpflichtrecht hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Das Haftpflichtrecht beschäftigt sich mit Schadensersatzansprüchen, die sich aus Gesetz oder aus Vertrag ergeben können. Zum Haftpflichtrecht zählt z. B. das Recht um die Anwaltshaftpflicht, die Arzthaftpflicht, die Bau- und Architektenhaftpflicht, aber auch die Tierhalterhaftpflicht und Umwelthaftpflicht.

Filtern nach Orten

Haftpflichtrecht: Wann ein Regress möglich ist

Haftung und Haftpflichtrecht

Das Haftpflichtrecht ist kein in sich geschlossenes Rechtsgebiet und ist nicht übergreifend in einem Gesetzeswerk niedergeschrieben. Denn das Haftpflichtgesetz (HPflG) regelt nur die Haftung der Betreiber von Schienen- bzw. Schwebebahnen, Betreibern von Energieanlagen oder Bergwerken. Das Haftpflichtrecht setzt sich vielmehr aus gesetzlichen Vorschriften zusammen, die alle einen gemeinsamen Gegenstand haben: die Haftung einer Person oder eines Unternehmens wegen der Verletzung von vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten. Die Vorschriften hierzu finden sich im Zivilrecht, dort im Bürgerlichen Gesetzbuch aber auch in anderen Gesetzen wie z. B. dem Produkthaftungsgesetz (ProdHaftG), dem Straßenverkehrsgesetz (StrVG). Eine gesetzliche Definition für "Haftpflicht" existiert nicht. Das Gesetz verwendet vielmehr den Begriff der "Haftung". Dabei haftet die entsprechende Person "auf etwas", z. B. auf Schadensersatz oder Schmerzensgeld.

Haftung nach dem Gesetz

Eine Haftung nach dem Haftpflichtrecht kann sich ergeben, wenn eine Person eine gesetzliche Pflicht verletzt - aktiv oder auch durch bloßes Unterlassen, also Nichtstun. So haftet eine Person z. B. aufgrund Gesetzes, wenn der eigene Hund eine Person beißt (Tierhalterhaftung!) oder im Zweifel haftet der Eigentümer einen Hauses, wenn einem Passanten ein lockerer Dachziegel auf den Kopf fällt. Eine Haftung nach dem Gesetz ergibt sich auch, wenn eine Person eine andere Person verletzt oder sogar tötet (unerlaubte Handlung), z. B. bei einem Verkehrsunfall oder bei einer Schlägerei. Gegen die finanziellen Folgen bei derartigen Schäden kann man sich z. B. durch den Abschluss einer Tierhalterhaftpflichtversicherung oder eine Privathaftpflichtversicherung absichern.

Haftung nach Vertrag

Neben der Haftung wegen Verletzung von Gesetzen, ist vor allem die Haftung aus Vertragsverletzung Gegenstand des Haftpflichtrechts. Verletzt z. B. ein Arzt den Arztvertrag oder den Behandlungsvertrag, kann sich hieraus ein Haftungsfall ergeben. Das gleiche gilt bei einem Rechtsanwalt und dem Beratungsvertrag, den dieser mit seinen Mandanten schließt. Gegen die Inanspruchnahme aus dem Haftpflichtrecht sichern sich Ärzte, Rechtsanwälte aber auch Steuerberater und Architekten mit einer sogenannten Berufshaftpflichtversicherung ab.

Besonderer Tipp

Die Haftungsfallen, in die man tappen kann um sich dann mit den Rechtsfolgen des Haftpflichtrechts konfrontiert zu sehen, sind vielfältig. Um sich gegen die Schäden aus privaten und beruflichen Aktivitäten abzusichern, ist der Abschluss entsprechender Haftpflichtversicherungen ratsam. Kommt es zu einem Haftungsfall, kann ein Rechtsanwalt für Haftpflichtrecht Ihnen zuverlässig mitteilen, ob Sie tatsächlich haften und ob ein Haftungsfall von Ihrer Versicherung gedeckt ist. Finden Sie Ihren Rechtsanwalt für Haftpflichtrecht mit dem Anwalt-Suchservice!

Weiterführende Informationen zu Haftpflichtrecht

Anwalt Haftungsrecht
Unter Haftung versteht man die Übernahme eines Schadens, den eine Person verursacht hat oder für den sie zumindest rechtlich verantwortlich zu machen ist. Wann eine Person haftbar ist, richtet sich nach dem Haftungsrecht bzw. Regressrecht. mehr ...

Anwalt Arzthaftung
Unter „Arzthaftung“ versteht man die Haftung des behandelnden Arztes für sogenannte Kunstfehler oder Behandlungsfehler. Diese können auch in der Unterlassung medizinisch notwendiger Behandlungsschritte oder in einer fehlerhaften Aufklärung des Patienten bestehen. Der Begriff „Arzthaftung“ gehört zum Bereich des Medizinrechts. mehr ...

Anwalt Produkthaftungsrecht
Das Produkthaftungsrecht mit eigener Rechtsgrundlage im Produkthaftungsgesetz existiert in seiner heutigen Form seit 1990, ist im Vergleich zu den allgemeinen zivilrechtlichen Haftungsvorschriften also relativ jung. Es verleiht spezielle Ansprüche im Falle des Erwerbs mangelhafter Produkte. mehr ...

Anwalt Ingenieurvertragsrecht
Das Ingenieurvertragsrecht behandelt die rechtlichen Beziehungen zwischen einem selbstständigen Ingenieur bzw. Ingenieurbüro und dessen Kunden. Zwar existieren keine eigenen gesetzlichen Regelungen über Ingenieurverträge. mehr ...

Anwalt GmbH-Recht
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) ist eine Kapitalgesellschaft und ist die in Deutschland beliebteste Gesellschaftsform. Die in der Regel auf das Gesellschaftsvermögen beschränkte Haftung der GmbH macht die GmbH besonders attraktiv. mehr ...

Anwalt Bankenhaftung 08.06.2015
Vor allem im Zusammenhang mit der Finanzkrise 2008 rückte sie in den Fokus der Öffentlichkeit: die Bankenhaftung. Denn auch Banken haften unter bestimmten Umständen in Deutschland und in der EU - etwa für die Falschberatung von Kunden. mehr ...

Anwalt Gefährdungshaftung 10.11.2015
Wer einen Schaden verursacht, muss diesen grundsätzlich ersetzen. Es gibt aber auch Fälle, in denen man einen Schaden ersetzen muss, obwohl man ihn nicht selbst verschuldet hat. Diese Haftung nennt man Gefährdungshaftung. mehr ...

Anwalt Lagerrecht
Das Lagerrecht ist die Gesamtheit der Normen, die sich mit der Einlagerung (gewerbsmäßig) von Gütern befasst. Wesentlicher Aspekt des Lagerrechts ist der Lagervertrag, der ein Verwahrgeschäft beinhaltet. Im Unterschied zum Mietvertrag oder Verwahrvertrag im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) ist der Lagervertrag spezialgesetzlich geregelt. mehr ...

Anwalt Leihvertrag 16.11.2015
Eine Alternative zum Kaufvertrag ist stets der Leihvertrag oder Mietvertrag, wenn man eine Sache z. B. nur für eine bestimmte Zeit benötigt. Aber was regelt der Leihvertrag, welche Pflichten bestehen beim Leihvertrag und was ist das Besondere am Leihvertrag? mehr ...

Anwalt U Haft 30.09.2015
Der Begriff U-Haft ist eine Abkürzung und ist die Kurzform für den Begriff "Untersuchungshaft". Die Untersuchungshaft ist eine Maßnahme im Rahmen der Strafverfolgung, die dazu dient, die Ermittlung einer Straftat zu erleichtern oder überhaupt erst zu ermöglichen. mehr ...

Anwalt Personengesellschaften
Das Recht der Personengesellschaften befasst sich mit Rechtsfragen, die rund um die Gründung und den Betrieb einer Personengesellschaft entstehen können. Gemeinsam haben alle Personengesellschaften, dass die Gesellschafter - mit Ausnahmen! - grundsätzlich persönlich haften. mehr ...

Anwalt Haftbefehl
Die Freiheit eines Menschen ist in der Bundesrepublik Deutschland grundgesetzlich geschützt, weshalb in dieses Grundrecht nur unter engen Voraussetzungen eingegriffen werden darf, beispielsweise mittels eines Haftbefehls. Ein Haftbefehl ist die schriftliche Anordnung durch ein staatliches Organ, einen Menschen in Haft zu nehmen. Unter Umständen kann ein Haftbefehl mündlich ausgesprochen werden. mehr ...

Anwalt Ärztepfusch
Unter Ärztepfusch versteht man umgangssprachlich ärztliche Kunstfehler im Rahmen einer Behandlung, aber auch organisatorische Mängel in einer Praxis oder einem Krankenhaus oder die mangelhafte Aufklärung des Patienten. Derartige Arztfehler können zu einer Haftung des Arztes führen. Das Medizinrecht kennt viele mögliche Haftungsgrundlagen. mehr ...

Anwalt Gesellschaftsrecht 22.05.2017
Das Gesellschaftsrecht ist ein Untergebiet des Zivilrechts und beschäftigt sich mit den gesetzlichen Vorschriften über Personenvereinigungen, die auf Basis zivilrechtlicher Verträge gegründet werden. Dies umfasst Personen- und Kapitalgesellschaften. mehr ...

Anwalt Stalking
Das absichtliche, wiederholte Verfolgen und Belästigen einer anderen Person, wodurch deren freie Lebensgestaltung beeinträchtigt wird, bezeichnet man als Stalking. Seit 2007 ist Stalking ein eigener Straftatbestand. mehr ...

Anwalt Staatshaftungsrecht
Im Zivilrecht ist die Haftung zwischen Privatleuten im BGB geregelt. Aber auch wenn Organe des Staates bzw. der Verwaltung ein "Missgeschick" passiert, muss dafür jemand haften: Es haftet der Staat. Die Basis dafür ist das Staatshaftungsrecht. mehr ...

Anwalt Versicherungsfall
Hat man eine Versicherung abgeschlossen - z. B. eine Sachversicherung wie die Privathaftpflichtversicherung - und kommt es zu einem Schaden, ist das ein Schadensfall. Aber nicht jeder Schadensfall ich auch ein Versicherungsfall. mehr ...

Anwalt Vorladung
In Gerichtsverfahren oder behördlichen Verfahren kann es vorkommen, dass eine Person zur Abgabe einer Erklärung oder Aussage vor einer staatlichen Stelle (Gericht oder Behörde) erscheinen muss. Die Aufforderung zum persönlichen Erscheinen vor einer staatlichen Stelle nennt man Vorladung. mehr ...

Anwalt Lohnsteuer
In Deutschland unterliegen alle möglichen Formen der Einkünfte, die man als Person oder Unternehmen erzielt, der Besteuerung. Geht es um Steuern, die Personen auf ihre Einkünfte erzielen müssen - spricht man von der Einkommensteuer - die Lohnsteuer ist die monatliche Vorauszahlung der Einkommensteuer von Arbeitnehmern. mehr ...

Anwalt Arzthaftungsrecht 06.07.2016
Das Arzthaftungsrecht ist ein bedeutsamer Bestandteil des Medizinrechts. Alle Fragen der rechtlichen Verantwortlichkeit eines Arztes gegenüber einem Patienten sind Teil des Arzthaftungsrechts. Es beinhaltet Regelungen zur Verantwortlichkeit in Bezug auf die Verletzung von Pflichten, die sich für einen Arzt bei der Behandlung eines Patienten aus dem Behandlungsvertrag oder dem Gesetz ergeben. mehr ...

Rechtstipps zum Thema Haftpflichtrecht

2012-05-16, Autor Hartmut Göddecke (1816 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

Die Haftung des Vorstands ist seit der ARAG/Garmenbeck-Grundsatz-Entscheidung des BGH als aktienrechtlicher Evergreen anzusehen und neben den aktuellen Entwicklungen zu den Vorstandsverfassungsthemen immer wieder ein Hot Spot in den Gerichtssälen ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (22 Bewertungen)
2015-12-19, Autor Jörg Streichert (361 mal gelesen)
Rubrik: Gesellschaftsrecht

Kaum ein anderes Risiko ist für den Geschäftsführer einer GmbH größer, als das Risiko einer Insolvenz der von ihm geführten Gesellschaft. Selten geht es aber um den Vorwurf, die Insolvenz verursacht zu haben, sondern fast immer um den Vorwurf ...

sternsternsternsternstern  4,7/5 (86 Bewertungen)
2014-07-31, Autor Tim Geißler (432 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

BGH schränkt Geschäftsführerhaftung ein. Gute Nachrichten aus dem Wettbewerbsrecht: In einer Grundsatzentscheidung hat der Bundesgerichtshof in Karlsruhe die persönliche Haftung von Geschäftsführern beschränkt, wenn aus Ihrer Gesellschaft heraus ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (16 Bewertungen)
2015-02-23, Autor Hermann Kulzer (933 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Ein Geschäftsführer verunglückt tödlich. Er hinterlässt Vermögen aber auch Schulden. Was ist zu tun? Wie kann man die Haftung auf den Nachlass begrenzen ohne persönliches Haftungsrisiko? Wenn ein Mensch stirbt, tritt ein "Erbfall" ein. Der ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (56 Bewertungen)
2017-06-16, Autor Jörg Streichert (78 mal gelesen)
Rubrik: Gesellschaftsrecht

Geschäftsführer, die nach dem Eintritt der Insolvenzreife (Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung) noch Zahlungen leisten, laufen Gefahr, diese der späteren Insolvenzmasse ersetzen zu müssen. Die wichtigste Vorschrift hierzu ist § 64 GmbH ...

sternsternsternsternstern  4,9/5 (55 Bewertungen)
2015-03-13, Autor Siegfried Reulein (264 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Der BGH hat in einer aktuellen Entscheidung vom 04.12.2014 – III ZR 82/14 – klargestellt, dass ein Anlageinteressent im Zuge der Vermittlung einer geschlossenen Fondsanlage in jedem Falle auf die ihn treffende Kommanditistenhaftung gemäß § 172 Abs. 4 ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (12 Bewertungen)
2015-12-23, Autor Jörg Streichert (420 mal gelesen)
Rubrik: Gesellschaftsrecht

Eine der grundlegendsten Fragen bei der Unternehmensgründung ist die nach der optimalen Rechtsform. Die Gründung eines Unternehmens erfordert nicht nur eine erfolgversprechende Geschäftsidee, sondern auch die Wahl der richtigen ...

sternsternsternsternstern  4,6/5 (102 Bewertungen)
Sportunfall: Wer haftet? © bluedesign - Fotolia.com
2015-08-11, Redaktion Anwalt-Suchservice (394 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

In der Freizeit macht sich niemand gern Gedanken um Haftungsrisiken. Gerade beim Sport kommt es jedoch häufig zu Verletzungen. Oft ist es nicht mit einem Verband und ein paar Wochen Pause getan: Auch bleibende Schäden kommen vor. Hier stellt sich...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (29 Bewertungen)
2014-11-30, Autor Jürgen Rodegra (345 mal gelesen)
Rubrik: Gesellschaftsrecht

Auch für GmbH-Geschäftsführer ist eine Haftung für Compliance-Pflichtverletzungen nicht ausgeschlossen. Es drohen eine scharfe zivilrechtliche Haftung und sogar ein staatsanwaltschaftliches Ermittlungsverfahren. ...

sternsternsternsternstern  4,5/5 (16 Bewertungen)
2011-10-08, Autor Hermann Kulzer (4566 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Welche Pflichten hat der Rechtsanwalt? Wann haftet er für Pflichtverletzungen und in welcher Höhe? Wer muss was beweisen? Wann verjährung Ansprüche? Welche besonderen Pflichten bestehen z.B bei der Prozeßführung? ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (105 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Zivilrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Zivilrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Rechtsanwälte für Haftpflichtrecht
Mit Postleitzahl suchen
Kleiberg 23
53721 Siegburg
Schönhauser Allee 126
10437 Berlin
Johann-von-Werth-Straße 1
80639 München
Friedrichstraße 135a
10117 Berlin (Zweigniederlassung)
Bochumer Straße 13
10555 Berlin (Zweigniederlassung)
Wendtstraße 17
76185 Karlsruhe
Wiesenmühlenstraße 1
36037 Fulda
Hockenheimer Straße 19
68809 Neulußheim
Am Stadion 1 - 3
42897 Remscheid
Hauptstraße 25
41747 Viersen

Mit Postleitzahl suchen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK