Anwalt 74867 Neunkirchen - Rechtsanwalt finden

Sie suchen einen Anwalt in 74867 Neunkirchen in einer der umfassendsten Rechtsanwalt-Datenbanken in Deutschland. Unsere Datenbank wird laufend aktualisiert und enthält die Kontaktdaten von erfahrenen 74867 Neunkirchener Rechtsanwälten in allen maßgeblichen Rechtsgebieten.

Hinweis: Haben Sie ein anderes Neunkirchen gemeint, klicken Sie bitte hier.

Die wichtigsten Rechtsgebiete in 74867 Neunkirchen
Arbeitsrecht 74867 Neunkirchen (6)

Übersicht unserer Rechtsanwälte in 74867 Neunkirchen

Hinweis: Es werden auch Rechtsanwälte aus der Umgebung von 74867 Neunkirchen angezeigt.

Entfernung: 8.893880392649635 km

Entfernung: 10.549937141087211 km

Entfernung: 10.671465580324305 km

Entfernung: 15.083022941450013 km

Entfernung: 17.994615145254272 km

Entfernung: 17.994615145254272 km

Entfernung: 18.088402407388745 km

Kartenansicht der Teilnehmer in 74867 Neunkirchen


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Rechtstipps

2013-07-02, Verwaltungsgericht Neustadt - 4 K 1091/12.NW - (64 mal gelesen)

Die beklagte Stadt Neustadt hat einem Gastwirt, der in der Innenstadt von Neustadt an der Weinstraße eine Schankwirtschaft betreibt, zu Recht aufgegeben, die am Haupteingang zum Gebäude, in dem sich die Gaststätte befindet, installierte ...

sternsternsternsternstern  3,5/5 (2 Bewertungen)
Autor: RA Dr. Kay Oelschlägel, Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Hamburg
Aus: IP-Rechtsberater, Heft 05/2015

Ein „Modell” i.S.v. § 5 Abs. 1 Pkw-EnVGV ist nach § 2 Nr. 15 die Handelsbezeichnung eines Fahrzeuges, bestehend aus Fabrikmarke, Typ sowie gegebenenfalls Variante und Version eines Personenkraftwagens. Dem steht nicht entgegen, dass nach § 2 Nr. 6 Pkw-EnVKV i.V.m. Art. 2 Nr. 6 der Richtlinie 1999/94/EG dann, wenn mehrere Varianten und/oder Versionen zusammengefasst sind, der Wert für die CO2-Emmisionen mit dem höchsten offiziellen Wert in dieser Gruppe anzugeben ist.Die im Anhang IV Unterabs. 3 der Richtlinie 1999/94/EG enthaltene Bestimmung, wonach der Kraftstoffverbrauch nicht angegeben werden muss, wenn in der Werbeschrift lediglich auf die Fabrikmarke und nicht auf ein bestimmtes Modell verwiesen wird, rechtfertigt nicht den Umkehrschluss, dass in einem solchen Fall immerhin die CO2-Emmisionen angegeben werden müssten.

2014-05-23, BGH Az. XI ZR 405/12 (388 mal gelesen)

Der Bundesgerichtshof hat in zwei im wesentlichen Punkt parallel gelagerten Revisionsverfahren entschieden, dass vorformulierte Bestimmungen über ein Bearbeitungsentgelt in Darlehensverträgen zwischen einem Kreditinstitut und einem Verbraucher ...

alle Rechtstipps alle Rechtstipps