Anwalt Hamburg - Rechtsanwalt finden

Sie suchen einen Anwalt in Hamburg in einer der umfassendsten Rechtsanwalt-Datenbanken in Deutschland. Unsere Datenbank wird laufend aktualisiert und enthält die Kontaktdaten von erfahrenen Hamburger Rechtsanwälten in allen maßgeblichen Rechtsgebieten.

Weitere Rechtsgebiete in Hamburg

Übersicht unserer Rechtsanwälte in Hamburg

Rathausmarkt 5
20095 Hamburg
Rathausmarkt 5
20095 Hamburg
Mönckebergstraße 27
20095 Hamburg
Kleine Johannisstraße 6
20457 Hamburg
Pelzerstraße 5
20095 Hamburg
Neuer Wall 18
20354 Hamburg
Hermannstraße 18
20095 Hamburg
Kleine Johannisstraße 10
20457 Hamburg

Seite 1 von 16 weitere Weitere Anwälte anzeigen

Kartenansicht der Teilnehmer in Hamburg


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Wissenswertes über Hamburg

Hamburg – Hansestadt und Tor zur Welt

Hamburg ist eine freie Hansestadt und einer der drei Stadtstaaten in Deutschland. Hamburg ist damit Bundesland und Landeshauptstadt, mit dem Hamburger Hafen seit jeher ein Tor zur Welt und nach New York und London der drittgrößte Musicalstandort weltweit.

Hamburg hat sieben Bezirke: Altona, Bergedorf, Eimsbüttel, Hamburg-Mitte, Hamburg-Nord, Harburg und Wandsbek. Zu den 104 Stadtteilen zählen z. B. die neue HafenCity, St. Pauli mit der Reeperbahn oder Blankenese.

Hamburg: Seine Brücken und Flüsse

In Hamburg finden sich mit mehr als 2400 mehr Brücken als ins Amsterdam oder Venedig. Bekannte Brücken in Hamburg sind vor allem z. B. die Trostbrücke über dem Nikolaifleet und die Köhlbrandbrücke. Wo Brücken sind, finden sich natürlich auch Flüsse: Dass Hamburg an der Elbe liegt, weiß nahezu jedes Kind. Dass aber auch die Bille, Este, Flottbek, der Seevekanal und die Alster durch Hamburg fließen, wissen hingegen meist nur Hamburger.

Berühmte Kinder der Stadt Hamburg

Hamburg ist die Heimat vieler bekannter Persönlichkeiten: Helmut Schmidt – ehemaliger Bundeskanzler und Senator der Stadt Hamburg – wurde in Hamburg geboren und starb dort. Hans Albers setzte Hamburg mit dem Lied „Auf der Reeperbahn nachts um halbeins“ ein musikalisches Denkmal. Und auch Komponist Georg F. Händel, der „Kiez-König“ Willi Bartels oder Jan Delay sind Kinder der Stadt.

Das Justizforum und Gerichte in Hamburg

Im Justizforum am Sievekingplatz sind das Hamburgische Verfassungsgericht, das Hanseatische Oberlandesgericht, das Landgericht Hamburg und das Amtsgericht Hamburg untergebracht und auch der Hamburgische Anwaltverein hat hier seinen Sitz. Der Sieveking-Platz wurde 1912 nach dem ehemaligen OLG-Präsidenten Ernst Sieveking benannt. Das Oberverwaltungsgericht Hamburg befindet sich nahe der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, das Landesarbeitsgericht Hamburg liegt am Osterbekkanal unweit des Uhlenhorster Sport Club Paloma Hamburg von 1909 e. V. (USC Paloma). Das Landessozialgericht Hamburg befindet sich unweit des Gänsemarkt.

Justizvollzug in Hamburg

Hamburg hat mehrere Justizvollzugsanstalten wie z. B. die JVA Billwerder oder die JVA Fuhlsbüttel (umgangssprachlich „Santa Fu“), die Sozialtherapeutische Anstalt mit Außenstelle Bergedorf und eine Untersuchungshaftanstalt. In diesen Haftanstalten saßen einige bekannte Kriminelle ein, z. B. der Polizei-Bankräuber Hugo Alffcke, der sog. „Säure-Mörder“ Lutz Reinstrom oder der „Lord von Barmbeck“.

Rechtstipps von Anwälten aus Hamburg

29.09.2016, Autor Francesco Senatore (6 mal gelesen)

Die grobe Beleidigung des Arbeitgebers, eines Vorgesetzten oder eines Kollegen kann ein Kündigungsgrund sein. Auch die fristlose Kündigung kann dann gerechtfertigt sein. In diesem Zusammenhang geraten auch soziale Netzwerke mehr und mehr in den Fokus. ...

28.09.2016, Autor Francesco Senatore (25 mal gelesen)

Haben Arbeitgeber und Arbeitnehmer neben dem fixen Lohn oder Gehalt auch variable Vergütungen wie Bonuszahlungen vereinbart, sollten die Bedingungen dafür möglichst genau definiert werden. Behält sich der Arbeitgeber vertraglich vor, über ...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (2 Bewertungen)
26.09.2016, Autor Bernd Fleischer (37 mal gelesen)

Erscheint eine Zeitschrift unter dem gleichen Werktitel wie eine Romanreihe, deren Titel markenrechtlich geschützt ist, liegt darin nicht zwangsläufig eine Verletzung des Markenrechts, wie ein Urteil des Oberlandesgerichts Hamburg vom 12. Mai 2016 ...

sternsternsternsternstern  3,5/5 (2 Bewertungen)
227 Rechtstipps alle Rechtstipps